Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Allgemeines > Ausrüstung

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 27.09.2007, 11:14
Benutzerbild von Susi
Susi Susi ist offline
Vollmitglied
 
Registriert seit: 26.09.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 37
Galerie: 0
Standard Zelt von Gelert und kurze Vorstellung

Hallo zusammen,

nach 12 Jahren Wanderpause habe ich mich mal wieder auf den Weg gemacht Zwar nur 3 Tage aber es war sehr schön.
Mein alter Schlafsack hat die 12 Jahre lagernd nicht überstanden (irreparabler Mäuseschaden) ebenso die Wanderluftmatratze. Den vor 15 Jahren erstandenen Billigrucksack konnte ich gerade mal noch benutzen. Es ist noch nichts zerrissen und auch die Mäuse haben "nur" den darunterhängenden Rucksack gleicher Art zerfuselt.
Aber Rucksackmäßig liebäugel ich auch mit was neuem ... Deuter SL oder Tatonka ? hat noch Zeit ... das Geld reicht noch nicht ...

Ich habe mir den Gelert Schlafsack Lynx 250 zugelegt und 2x darin geschlafen. Gefroren habe ich nur ab und zu, weil mein einer Hund (ich wandere mit 2 Hunden) immer in den Schlafsack rein- und wenn ihr zu heiß war (es ist ein Mädchen) wieder rausgeschlüpft ist. Deshalb hab ich den Schlafsack nicht ganz zugemacht und da hat es halt ein bißchen gezogen.
Die selbstaufblasbare Isomatte von Artiach habe ich mitlerweile umgetauscht weil sie eben dies nicht gemacht hat. Ausserdem war die Oberfläche so glatt daß ich bei der Höhlenübernachtung am 2.Tag auf etwas abschüssigem Boden in der Nacht mitsamt Hund immer wieder "bergab" gerutscht bin.
Jetzt habe ich eine andere von Artiach. Noch kleiner und leichter und richtig klebrige Oberfläche *g* aber noch nciht ausprobiert.

Ich wandere nur hier im Lande und am liebsten unabhängig. Die drei Tage hatte ich an Lebensmitteln nur Wasser; Kokosfett; Honig und Brot dabei. Dei Hauptbestandteile Wildgemüse; Kräutertee und Kompottzutaten (Äpfel; Zwrschken und Holunder) gab es unterwegs zuhauf. Nur die Pilze auf die ich mich schon gefreut hatte hatten sich irgendwie vor mir versteckt.
Für die Hunde gabs Dosen und Trockenfutter.

zum Zelt: mir schwebt das Gelert Solo vor Augen. Es hat ein unglaublich kleines Packmaß und wiegt nur 1,5 kg, so daß man es auch mal "umsonst" dabeihaben kann. Der Preis von 45 € ist verlockend. Hat jemand von euch Erfahrung mit diesem Zelt? Es ist zwar billig, aber wenn es nach 2 mal aufstellen kaputt geht ist es immer noch zu viel Geld ... ups gerade habe ich einen brandneuen Testbericht gefunden:
oh ... darf noch keinen Link einfügen. "Gelert solo" in google eingeben und dann kommt es gleich am Anfang ;-) bei dooyoo
ich werde dieses Zelt im Geschäft auf alle Fälle mal aufbauen und gucken ob ich auch mit 2 Hunden drin Platz habe.

Überhaupt bin ich auf die Gelert Produkte neugierig geworden und Erfahrungen von euch mit diesen Produkten würden mich interessieren.

Liebe Wandergrüße von Susi
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.09.2007, 15:01
Benutzerbild von gipfelstürmer88
gipfelstürmer88 gipfelstürmer88 ist offline
Vollmitglied
 
Registriert seit: 02.07.2007
Ort: Potsdam
Beiträge: 41
Galerie: 0
Standard AW: Solo Zelt von Gelert und kurze Vorstellung

hallo susi,

hab das solo in irland beim wandern dabei gehabt.

(ich hab zwar fast 60 euro löhnen müssen (fachhandel) ;-((
aber das geld ist es wert. musst aber aufpassen, es ist nichts für große leute.
kann eng werden wenn du über 1,80 groß bist!

wasserdichtigkeit ist voll gegeben (hat oft geregnet).
vorraum ist aber auch sehr klein.
was mir noch gut gefallen hat, ist der schnelle auf und abbau und das winzige packmaß, passt genau in das unterfach von meinem rucksack (60+15 Liter)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.09.2007, 20:58
Benutzerbild von Susi
Susi Susi ist offline
Vollmitglied
 
Registriert seit: 26.09.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 37
Galerie: 0
Standard AW: Zelt von Gelert und kurze Vorstellung

Hallo,

Danke!
Ich freu mich daß du so gute Erfahrung gemacht hast
Mit meiner Länge von 170cm ist das Zelt mit 180 ja nahezu optimal für mich ... wenn daneben noch die Hünde Platz haben ?
Im Geschäft hatte ich das Zelt verpackt schon gesehen. Es ist unglaublich wie klein das Packmaß ist.
Und der Preis ... Im Internet ist es für 45 € angegeben. Im gleichen Geschäft schlagen sie aber 20 % auf die Artikel drauf wenn man sich nicht auf den Internetpreis beruft.
Argument: Die Ladenfläche und Personal udn Beratung sind kostenintensiv ...

Bald hol ich es mir

liebe Grüße von Susi
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.10.2007, 10:52
Benutzerbild von Susi
Susi Susi ist offline
Vollmitglied
 
Registriert seit: 26.09.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 37
Galerie: 0
Standard AW: Zelt von Gelert und kurze Vorstellung

Hallo zusammen,

mitlerweile habe ich das Zelt und war Dienstag/Mittwoch unterwegs.
Auf 1500 Meter Höhe (in den Tegernseer Bergen *g*) habe ich mein Nachtlager aufgeschlagen. Nachdem der Wetterbericht Schönwetter vorausgesagt hatte habe ich zunächst auf das Zelt verzichtet, so konnte ich eine kleine Eule beobachten die sich 3 Meter von uns entfernt auf einem Pfosten niedergelassen hatte. Mindestens 2 Minuten saß sie da, hat uns mal mit dem linken mal mit dem rechten Auge angeguckt und ist dann völlig geräuschlos wieder weggeflogen.
Nachdem es in der Nacht zum dritten Mal geregnet hatte (ich hatte schon versucht uns wenigstens mit dem Überzelt trocken zu halten) habe ich um 3 Uhr nachts im dunkeln ohne Taschenlampe das Zelt doch noch aufgestellt.
Ab da konnte ich dann auch schlafen.
In den felsigen Untergrund bekam ich zwar manche Heringe nicht sehr tief, aber den leichten Wind hat es standgehalten und trocken sind wir geblieben und an schlafen war auch endlich zu denken
Und das für 50€! einfach klasse!
Dazu das kleine Packmaß und geringe Gewicht von 1.5 kg. Nun geh ich nei mehr ohne

es grüßt Susi
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.02.2008, 11:13
Benutzerbild von Louis
Louis Louis ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 08.02.2008
Ort: NRW Weeze
Beiträge: 13
Galerie: 0
Standard AW: Zelt von Gelert und kurze Vorstellung

Hallo Susi,

habe auch vor, dass Solo von Gelert zu holen.
Meine Frage an Dich: Passt mein 75 Liter Tatonga Katanga in das Vorzelt bzw. unter die Apsis?
Habe keine Lust meinen Rucksack im Freien stehen zu lassen.

Für deine Erfahrung wäre ich dankbar.

Gruß Louis
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.02.2008, 12:42
Benutzerbild von Susi
Susi Susi ist offline
Vollmitglied
 
Registriert seit: 26.09.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 37
Galerie: 0
Standard AW: Zelt von Gelert und kurze Vorstellung

Hallo Louis,

leider ist nicht genug Platz. Ich habe den 65+15 von Deuter. In der Nacht habe ich die Regenhülle übergezogen und ihn draussen abgelegt. Ein Teil des Aussenzeltes habe ich wie ein Vordach, mit Hilfe des Wanderstockes für einen der Hunde aufgespannt.
Unter diesem Vordach wäre vielleicht eine Alternativaufbewahrung für den Rucksack? Habe ein Bild von leider nicht besonders guter Qualität angehängt, da Nacht und Nebel herrschte.
Der Platz in der Apsis reicht gradmal für die Wanderschuhe.

Das Packmaß und das Gewicht (und der Preis) sind aber einfach irre!
Natürlich auch die Qualität! Habe nix zu meckern!

Liebe Grüsse von Susi
Miniaturansicht angehängter Grafiken
IMG_5363 Zelt klein.jpg  
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:14 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS