Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Europa > Alpenraum > Wandern in den Alpen

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.07.2002, 07:30
Benutzerbild von Andreas
Andreas Andreas ist offline
Webmaster
 
Registriert seit: 01.11.2001
Ort: Kitzbühel, Tirol, Österreich
Beiträge: 4.173
Galerie: 29
Standard TIPP: Blockgletscher - Ströme aus Fels und Eis

Ein neuer Lehrweg im Mallnitzer Dösental (Kärnten, Österreich) soll Besuchern dieses in den Hohen Tauern typische Naturwunder näherbringen! - Blockgletscher, das sind eisreich gefrorene Schuttmassen und keine schuttbedeckten Gletscher!
Von all den Naturschätzen im Nationalpark Hohe Tauern sind die Blockgletscher wohl die verborgensten. Obwohl ein typischer Bestandteil der Hochgebirgswelt der Hohen Tauern, sind sie vom Bergwanderer auf den ersten Blick nur schwer zu erkennen.
Blockgletscher sind Ströme aus Fels und Eis mit oft beeindruckender Mächtigkeit, die ähnlich einem »richtigen« Gletscher fließen. Sie sind enorme Wasserspeicher, können aber auch durch ihre große Massenbewegung in Gebieten mit technischer Infrastruktur (Skigebiete, Hochgebirgsstraßen) für beträchtliche Schwierigkeiten sorgen.

Über Blockgletscher war bis vor wenigen Jahren fast nichts bekannt. Dies änderte sich durch die Initiative des Nationalparks Hohe Tauern, welcher zwei verschiedene Forschergruppen (Universität Graz und Technische Universität Graz sowie Universität Innsbruck, alle Österreich) bei ihren Forschungen in der Ankogel- und Schobergruppe unterstützt hat.

Nun sind die Forschungsergebnisse für die Nationalparkbesucher aufbereitet worden und zwar in Form eines Blockgletscherlehrweges im Mallnitzer Dösental. Mitten in einer herrlichen Landschaft führt der Weg vorbei am Arthur von Schmid Haus zu einem der schönsten Blockgletscher der Alpen im Talschluss des Dösentales. Der Lehrweg wurde vom Kärntner Nationalparkfonds mit fachlicher Unterstützung des Institutes für Geographie an der Karl Franzens Universität Graz (Univ.-Prof. Dr. Gerhard Karl Lieb) errichtet und wird am 28. Juli eröffnet.

Webtipp: www.hohetauern.at

Schöne Grüße,
Andreas


__________________
Gruß, Andreas

Meine Youtube-Kanäle:
Inviting Shores - Reisevideos und Diashows - invitingshores.yt
AP Insights - fun und family - Winter - apinsights.yt




Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:39 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS