Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Himalaya und Karakorum > Nepal > Trekking in Nepal

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.08.2007, 19:56
fitzele fitzele ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 08.08.2007
Ort: Nufringen
Beiträge: 6
Galerie: 0
Standard Helambu / Langtang

Hallo,
wir reisen im November nach Nepal und möchten gerne durch Helambu, Gosaikund und Langtang trekken. Nun meine Fragen:
Was haltet ihr von der folgenden Route: Start in Sundaraijal, normale Route durchs westliche Helambu nach Tharepati, über den Laurebina La, Sing Gompa und Thulo Syabru nach Langtang und Kyanjin Gompa. Die gleiche Strecke wieder zurück bis Tharepati, dann über das östliche Helambu nach Tharkeghyang und weiter bis Melamchi Bazaar. Von dort mit dem Bus nach KTM.
Frage ist, ob das in ca. 18 Trekkingtagen zu schaffen ist, ohne in Stress zu kommen?
Ich weiss, normal läuft man nur bis Syabru Bensi zurück und fährt dann mit dem Bus zurück nach KTM. Wir haben allerdings vor dieser Busfahrt gehörigen Respekt und ehrlich gesagt ein wenig "Muffe". Diese langen Busfahrten in Nepal sind nicht unbedingt unsere Sache. Deswegen habe ich mir überlegt die Runde einfach zu schliessen.
Alternativ: Gibt es in Dhunche und Syabru Bensi immer die Möglichkeit einen Jeep zu charten für die Fahrt nach KTM? Was wird der ca. kosten und wie lange dauert die Fahrt??
Vielleicht könnt ihr uns mit euren Erfahrungen helfen. Wäre klasse. Danke.
Fitzele
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.08.2007, 22:40
Benutzerbild von Soshin
Soshin Soshin ist offline
Namaste
 
Registriert seit: 10.01.2005
Ort: Wien
Beiträge: 2.164
Galerie: 0
Standard AW: Helambu/Langtang

Hallo, Fitzele,

kann ich euch nachfühlen, das mit der Muffe. Aber nicht nur das! Das Land der Yolmo (Helambu) gehört meiner Meinung nach zu den noch kaum entdeckten und notorisch unterschätzten Gegenden Nepals.

Könnt Euch auf sehr interessante Menschen, Begegnungen und unglaublichen Hausrat einstellen (to see is to believe... )

Absolutes Minimum, ohne einbezogenes eventuellles Schlechtwetter am Laurebina Yak La würde ich mit drei Wochen veranschlagen, vier Wochen wären natürlich besser und dann wirklich komfortabel mit echtem Kennenlernen der Kultur und Natur. Ein Highlight war für mich die Aama Yangri (Muttergottheit und Berggipfel nordöstlich von Tarkheghyang) und der dortige Primärurwald, wo man sich in den Wald des Herrn der Ringe versetzt fühlt. Schlichtweg gigantisch.

Natürlich kann man das Ganze mit Glück und gutem Karma auch in 18 Tagen machen. Aber schade wäre es drum!

Namaste,

Soshin
__________________


Neunte Nepalreise
06.Dez. 2011 - 03.Maerz 2012


Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.08.2007, 12:46
Benutzerbild von isa-muc
isa-muc isa-muc ist offline
Muss Benutzerkonto noch aktivieren / Has to activate his account
 
Registriert seit: 18.01.2006
Ort: München
Beiträge: 39
Galerie: 0
Standard AW: Helambu/Langtang

hallo fitzele,
siehe auch hier: http://www.trekkingforum.com/forum/s...ead.php?t=8865

ansonsten kann ich dir nur sagen, nimm dir mehr zeit! wir sind im april/mai diesen jahres die route gegangen.
mit bus nach melamchi pul bazar. dann über das östliche helambu (tarkeghyang) über melamchi und den laurebina la nach gosainkund. dann runter nach shin gompa und thulo. von hier dann ins langtang hinter bis kyangjing gompa und zurück nach syabru besi. mit zwei ruhetagen, alles selber getragen genau 18 tage. gut im langtang haben wir dann etwas getrödelt, weil wir den pass hinter uns hatten. war für mich eine kopfsache.. ins langtang hinter gehts auch nur rauf, rauf, rauf. frag mich bis heut, wie ich da rauf gekommen bin?!
aber wunderschön.
zu der busfahrt nach melamchi kann ich nur sagen, es war ok. habs mir schlimmer vorgestellt. wir haben den express bus genommen. startet um 7 am alten busbahnhof und braucht 3 stunden. er fährt aber auch expresssss. hat einen hund überfahren, was das schlimmste an der ganzen reise war
sind am vortag zu dem busbahnhof und haben die tickets geholt. 1. Reihe. hat alles wunderbar geklappt. nur wenn man gerne sitzen möchte in so einem buss, sollte man sich zu 2 beser 4 plätze kaufen. weil die sitzbank eigentlich nur ein platz ist

zu der rückfahrt von syabru haben wir uns zu 5 einen jeep genommen. haben noch 2 deutsche kennegelernt und einen amerikaner. der jeep hat gekostet um die 80 dollar. wir sind dann allerdings 1km nach syabru gleich in einem schlammloch stecken geblieben, weil der fahrer gepennt hat und auch nicht wirklich fahren konnte. das ganze dauerte 3 stunden!! war aber recht amüsant...
am gleichen tag soll wohl ein bus richtung ktm verunglückt sein!? wir waren auf jeden fall froh, einen jeep genommen zu haben, auch wenn es echt der horror war. ich bin auch recht empfindlich was autofahren angeht... aber auf den strasse, echt eine ziemlich quälerei. es dauert doch so 8 stunden bis nach ktm. aber im buss finde ich die vorstellung noch viel schlimmer

ich würde die tour immer wieder so gehen - allerdings zurück nochmals über den laurebina la - ich weiß nicht? ist schon nicht ohne gewesen. wir hatten beim runtergehen ziemlich viel schnee..

wenn du noch fragen hast, gerne..
viele grüße und viel spaß!! isa
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.08.2007, 02:18
saipal peak saipal peak ist offline
schreibt viel
 
Registriert seit: 25.07.2006
Ort: Nepal
Beiträge: 238
Galerie: 0
Standard AW: Helambu/Langtang

Hallo Fitzele
Namaste.
Es gebt keinen jeep in Dunche oder im Syabru Besi aber mann kann buchen ein Jeep (Toyota ) und es kann kommen nach Dunche . Normallen ein Jeep ( Toyota 4 W D) Kathmandunach Dunche Kostet Euro 100 -120 und dauart ca 5-6 stunde.



Liebe Grusse von
Saipal
www.reisennepal.com
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:38 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS