Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Allgemeines > Ausrüstung

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.08.2006, 14:02
Benutzerbild von meteoriteguy
meteoriteguy meteoriteguy ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 05.02.2006
Ort: Blomberg
Beiträge: 16
Galerie: 0
Standard The North Face ve25

Hallo zusammen,
Für meine Trekking Tour fehlt mir nur noch ein vernünftiges Zelt.
Eigentlich ist meine Wahl bereits auf das VE25 von The North Face gefallen, da ich meine, dass dieses Zelt für mich richtig ist.
Ich weiß, es ist mit seinen ca. 5 kg recht schwer, und vielleicht werde ich es bereuen, aber ich möchte ein stabiles Zelt, mit ausreichend Platz für zwei Personen und es sollte alleine stehen - d.h. mit sehr wenigen Heringen!

Bevor ich mir das Zelt kaufe, wollte ich aber noch eure Meinungen über dieses Zelt hören - vielleicht gibt es ja wirklich bessere für den Preis?!

Ich habe schon oft das Internet nach Bildern des VE25 durchsucht, bin aber nicht fündig geworden.
Hat jemand von euch Bilder, die das VE25 von allen Seiten her zeigen, oder gibt es eine Internetseite mit mehr Bildern als die üblichen Innenzelt und Außenzelt Bilder?

Ich bedanke mich bereits jetzt für eure Beiträge.

Viele Grüße
Detlev
Aka Meteoriteguy
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.08.2006, 15:03
Benutzerbild von eismann
eismann eismann ist offline
aktiv dabei
 
Registriert seit: 24.03.2005
Ort: MS
Beiträge: 109
Galerie: 0
Standard AW: The North Face ve25

hey Detlef,

was hast du denn damit vor? Also, was für ne Tour strebst du an? Das VE25 ist nämlich als Expeditionszelt konstruiert.
Wenn du nicht wirklich planst in extremes Wetter zu geraten, dann würde ich keine 700€ für ein Zelt ausgeben.
Und 5kg aufm Rücken nur für ein Zelt, das ist schon happig.

Gruß,
Eric
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.08.2006, 16:17
Detlef Detlef ist offline
fühlt sich hier richtig wohl
 
Registriert seit: 10.06.2006
Ort: Nordwestliches Gudbrandsdalen
Beiträge: 399
Galerie: 12
Standard AW: The North Face ve25

Hier findest du einige Bilder und Informationen.

Viele Grüße
Detlef
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 04.08.2006, 19:47
Benutzerbild von meteoriteguy
meteoriteguy meteoriteguy ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 05.02.2006
Ort: Blomberg
Beiträge: 16
Galerie: 0
Standard AW: The North Face ve25

Hallo,

erst einmal vielen Dank für eure Antworten.
Also mir ist schon bewußt, dass das Zelt für meine geplante Tour unterfordert ist.
Aber ich will nicht ausschließen, dass ich mal ne Wintertour mache, oder mal auf einen Berg das Zelt aufstelle. Und für diesen Zweck möchte ich natürlich gleich ein vernünftiges Zelt haben, und nicht nach zwei Jahren ein Neues kaufen müssen, nur weil es meinen nächsten Anforderungen nicht gerecht wird.
OK es wird als Expeditionszelt gehandelt, aber das heißt doch nicht, dass es für den Normalgebrauch nichts taugt.

Noch ein Nachtrag zu den Bildern. Die von Globetrotter kenne ich natürlich ;-)
Ich dachte da so ehr an Bilder und Reiseberichte von irgendwelchen "einfachen" Leuten. Wie gesagt das Zelt wird nur aufgebaut und von schräg vorne fotografiert.
Aber wie sieht z.B. die zweite Apsis aus??? Ich habe noch keine Bilder gefunden, die das Zelt im ganzen zeigen.
Im Outdoorseiten Forum gab es mal einige Bilder, aber die meisten davon scheinen nicht mehr auf dem Server zu sein - bei mir laden sie einfach nicht.

Also denn Let's go outside ;-)
Detlev
Aka Meteoriteguy
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.08.2006, 13:22
würthmann würthmann ist offline
Vollmitglied
 
Registriert seit: 04.05.2006
Ort: da eben...
Beiträge: 32
Galerie: 0
Standard AW: The North Face ve25

Für eine Tour, bei der du das Zelt(täglich) tragen mußt, würde ich definitiv was leichteres nehmen.
Du brauchst Platz für zwei plus Gepäck und frei und stabil soll es stehen? Wie wäre es mit dem HB Staika?
Wir haben selbst ein Ve 25, nehmen es aber nur wenn wir zu dritt unterwegs sind.Da relativiert sich das Gewicht. Es ist für zwei eigentlich auch unnötig groß. Die hintere Apsis ist groß genug das zwei teilentpackte Trekkingrucksäcke übereinander drin liegen können.

würthmann
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.08.2006, 10:08
Benutzerbild von runner
runner runner ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 17.05.2006
Ort: Biederitz bei Magdeburg
Beiträge: 13
Galerie: 0
Standard AW: The North Face ve25

ich habe mit der familie gerade eine einwöchige paddeltour beendet und dort hatten wir ausführliche gelegenheit unser neues Robens Fortress zu testen. witzigerweise stand es auf einem zeltplatz neben einem VE25. der eigner des selbigen brauchte ein gutes stück länger als wir beim aufbauen, da er erst sein innenzelt und dann das aussenzelt darüber machen musste. beim fortress ging das alles in einem, es ist ebenfalls geodätisch - also mehr als ein kreuzpunkt für die gestänge, wir haben es bei ruhigem wtter komplett ohne häringe stehen lassen, die apsis ist fast so groß wie der schlafraum - ich konnte trotz krempel noch gut kochen, es hat in der schlafkabine unten zwei lüfter und oben im aussenzelt zwei lüfter. ein großes sehr feines moskitonetz im innenraum macht die sache rund und es wiegt auch ca. 5kg. preislich bewegt es sich bei ca. 300€ ich glaub wir haben es im letzten jahr im angebot noch irgendwo preisgünstiger bekommen. alles in allem extrem praktisch und für zwei leute eine echte villa.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.08.2006, 19:16
würthmann würthmann ist offline
Vollmitglied
 
Registriert seit: 04.05.2006
Ort: da eben...
Beiträge: 32
Galerie: 0
Standard AW: The North Face ve25

Zitat:
Zitat von runner
preislich bewegt es sich bei ca. 300€.
Nun, das dürfte es auch qualitativ tun.(wenn's drauf ankommt)

würthmann
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 12.08.2006, 17:48
mac mac ist offline
regelmäßig dabei
 
Registriert seit: 07.10.2005
Ort: Alsfeld
Beiträge: 85
Galerie: 0
Standard AW: The North Face ve25

Hab das TNF Mountain 24, ein echter bunker um die 600€ für 2 personen, Das Mountain 25 hat eine Apside ist aber 10 cm kürzer als das alte, gucks dir doch mal an. Würde aber an deiner Stelle ein Hilleberg Staika nehmen, weil da kannst du drin kochen wenns regnet, weil innenzelt ein und aushängbar.
mac
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.08.2006, 17:58
Detlef Detlef ist offline
fühlt sich hier richtig wohl
 
Registriert seit: 10.06.2006
Ort: Nordwestliches Gudbrandsdalen
Beiträge: 399
Galerie: 12
Standard AW: The North Face ve25

Schau dir vielleicht auch einmal das Bergans Antarktis an. Ist meine geplante Anschaffung für nächstes Jahr.

Viele Grüße
Detlef
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.08.2006, 18:24
Marisa Marisa ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 17.06.2006
Ort: Würzburg
Beiträge: 851
Galerie: 23
Standard AW: The North Face ve25

Schau Dir mal das Sierra Leone von Salewa an. Ist auch bedingt wintertauglich, hat in der Hardangervidda bei einem Wintersturm eine gute Figur gemacht. Noch dazu preisgünstiger und mit etwa 3,5 kg sehr viel leichter.

Marisa

Geändert von Marisa (12.11.2006 um 19:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 14.08.2006, 22:17
Benutzerbild von Onkel Tom
Onkel Tom Onkel Tom ist offline
regelmäßig dabei
 
Registriert seit: 28.06.2005
Ort: ----
Beiträge: 52
Galerie: 0
Standard AW: The North Face ve25

Hi meteroiteguy,
bei Globetrotter gibts das Mountain25 momentan für 419,-€
Gruß
TOM

Geändert von Onkel Tom (15.08.2006 um 10:52 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 15.08.2006, 23:39
Moritz Moritz ist offline
regelmäßig dabei
 
Registriert seit: 14.11.2005
Ort: Freiburg
Beiträge: 79
Galerie: 0
Standard AW: The North Face ve25

Ich kenne das VE ganz gut und habe selbst das Mountain 24 und das Himalayan 47. Ich halte das VE ebenfalls auf Grund des Gewichts und der Konstruktion für ein Zelt mit einem sehr speziellen Einsatzbereich.

Einige Punkte kann ich zum oben Geschriebenen noch hinzufügen:
- Die Seiten des Außenzelts neben der Abside hängen gerne mal durch und kommen dann ans Innenzelt (auch beim Mtn 25). Außerdem dehnt sich Nylon bekanntlich bei Nässe. Trotz der freistehenden Konstruktion musst Du also doch einige Heringe zum Abspannen nehmen.
- Die Eingänge sind etwas kompliziert zu bedienen: normale Tür und Moskitonetz getrennt.
- Willst Du ein Zelt mit IZ-Aufbau + AZ darüber? Es erhöht die Stabilität, ist aber etwas umständlicher und nichts für echte Regengebiete.

Ich kenne Deine Tourenpläne nicht. Aber für die allermeisten Leute dürfte es imho geeignetere Alternativen als das VE geben. Ich würde mir z.B. die Exped Zelte ansehen (Orion - vielleicht etwas kurz - und Venus II + III):
- Kreuzung zwischen Tunnel- und Kuppelzelt
- brauchen deshalb auch nur wenige Heringe
- super Qualität
- auch geeignet für Winter und Schlechtwetter
- zwei grosse Eingänge und Absiden

Viele Grüße,
Moritz
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:19 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS