Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Europa > West- und Mitteleuropa > Wandern West- u. Mitteleuropa

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 06.07.2006, 16:38
Braunbär
Gast
 
Beiträge: n/a
Galerie:
Standard Eine Woche Mittelvogesen

Hallo,
ich möchte mitte September mit einer Gruppe von 12 Jugendlichen eine Woche in die Vogesen. Übernachten wollen wir unter Tarps. Die besondere Herausforderung für die Teenies soll sein, dass sie nur bestimmte Punkte (Höhepunkte bezüglich Landschaft, Aussicht oder kulturell) genannt bekommen an denen die Wanderung vorbeiführen soll. Den Wanderweg dazu müssen sie selbst wählen. Auch die Reihenfolge und der Einkauf bzw. das Wasser muss von ihnen bedacht werden (wir kochen selbst auf Gas).
Starten würde ich gerne in Schirmeck, da dies mit dem Zug über Straßburg gut erreichbar ist. Von da aus dann tendenziell nach Süden so dass man nach einer Woche wieder einen Bahnhof mit Anschluss Straßburg und dann Freudenstadt erreicht.

Ich weiß, dass die Frage wo es am schönsten ist, kopfschütteln verursacht, trotzdem meine Frage: Welche Highlights sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen. Zum Beispiel will ich auf jeden fall über den le Donon wandern.

Vielen Dank jetzt schon für alle guten Tips oder kritisches hinterfragen .

Gruß, Braunbär
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 06.07.2006, 19:12
ThomasFFM ThomasFFM ist offline
zweite Heimat Trekkingforum
 
Registriert seit: 23.04.2004
Ort: Raum Frankfurt / Main
Beiträge: 1.354
Galerie: 0
Standard AW: Eine Woche Mittelvogesen

Hallo, Braunbär!

Der Donon liegt nördlich von Schirmeck - aber Du könntest doch sehr gut schon in Saverne (Bahnlinie Straßburg - Paris) starten und von dort nach Süden gehen, wobei auf dem ersten Stück die Wahl zwischen GR 53 und GR 531 tatsächlich nicht einfach ist, beide Wege sind schön. Am besten GR 53 gehen und den einen oder anderen Abstecher einplanen! Auch der Weg vom Col du Donon zur Chatte Pendue und von dort runter nach Schirmeck ist wunderschön und zudem ziemlich einsam. Als Endpunkt der Strecke bietet sich evtl. Barr an, dort gibt es auch einen Bahnhof. Ob die Tour so eine volle Woche füllt, ist zwar eine andere Frage (ich würde sechs Tage ansetzen), aber sie ist insgesamt sehr schön. Und schließlich könnte man ja noch einen halben Tag für das Gelände zwischen Odilienberg und Châteaux d'Otrott investieren, das lohnt sich schon wegen der Heidenmauer!

Wasser ist ziemlich rar, weil die Wege oft in Kammnähe verlaufen. Einkaufsmöglichkeiten gibt es natürlich in Saverne, dann in Urmatt, Schirmeck (Supermarkt gegenüber des Bahnhofs!) und Le Hohwald, das man aber auch nicht unbedingt berühren muss.

Wenn Du konkretere Fragen hast, dann frag ruhig!

Gruß
ThomasFFM
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:04 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS