Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Himalaya und Karakorum > Nepal > Trekking in Nepal

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 27.02.2006, 10:41
Alec
Gast
 
Beiträge: n/a
Galerie:
Lächeln Everest Base Camp Trek - suche Infos jeder Art!

Hallo ihr lieben Trekkingfans!

Nachdem meine letzte lange Tour (China,Australien,Neuseeland,Fiji,USA) nun schon einige Zeit zurückliegt, möchte ich mir in diesem Jahr endlich meinen Traum erfüllen und nach Nepal reisen. Mein Wunsch ist es, den Everest Base Camp Trek zu machen. Ich hätte den kompletten September bis zum 22. Oktober, an dem ich wieder in Deutschland sein müßte, Zeit. Ich habe mich schon etwas eingelesen, suche hier aber nach echten Insidertips, um das Land richtig kennenzulernen, ohne ständig die "Touristennummer" durchzuziehen. Ich würde z.B. gerne erfahren, ob man den September wirklich wegen der Monsunzeit meiden sollte oder ab wann man es "riskieren" kann oder ob meine drei Wochen im Oktober, wo das Wetter schön sein soll, noch ohne Streß ausreichen. Wäre es z.B. ratsam, mich schon ab Mitte September in der Regenzeit in Kathmandu zu akklimatisieren...?Ich bin wirklich für jede Info sehr dankbar, vor allem zu Themen wie Flug nach Nepal,Flüge in Nepal,Visum,Ausrüstung/Packliste,Sherpa,Wetter,Feste im Land...!Ich will einfach alles wissen! Also wenn sich jemand die Zeit nehmen würde, mir ein paar Zeilen zu schreiben, egal zu welchem Thema, würde mich das tierisch freuen.
Vielen Dank und Grüße aus Hamburg,
Alec
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.02.2006, 12:05
Benutzerbild von Jens
Jens Jens ist offline
Nepaltrekker
 
Registriert seit: 22.11.2004
Ort: Schwabenländle
Beiträge: 4.416
Galerie: 0
Standard AW: Everest Base Camp Trek---Suche Infos jeder Art!!!

Willkommen hier im Forum,
zum Thema Monsun und Everesttrekking findest Du bei der Suchfunktion
viele Threads.
__________________
" Hundert göttliche Zeitalter würden nicht reichen um alle Wunder
des Himalaya zu beschreiben " Zitat aus den Puranas

1987-2012 25 Jahre Nepal
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.02.2006, 13:46
Benutzerbild von Gregor aus Essen
Gregor aus Essen Gregor aus Essen ist offline
Ruhrgebiets-Yeti
 
Registriert seit: 03.02.2006
Ort: Essen
Beiträge: 1.542
Galerie: 20
Daumen hoch AW: Everest Base Camp Trek---Suche Infos jeder Art!!!

Hi alec,

schau mals auf meine Seite; da findest du alles rund um den Everest- Trek.

Viele Grüße,
Gregor

PS:. Wenn du sonst noch Fragen hast, schicke mir ne Mail.
Tashi Delek!
__________________
www.nepalwelt.de

Unvorbereitetes Wegeilen bringt unglückliche Wiederkehr.
(J.W. Goethe - Wilhelm Meisters Wanderjahre)
Nepal again 11.3. - 03.04.2014
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 27.02.2006, 17:57
Benutzerbild von Klaus
Klaus Klaus ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 09.04.2002
Ort: im Südwesten
Beiträge: 1.195
Galerie: 0
Standard AW: Everest Base Camp Trek---Suche Infos jeder Art!!!

Hallo Alec,

Wenn Du Dich entschieden hast solltest Du Dich schnellstmöglich um ein Ticket kümmern. Sept. hin geht ja vermutlich noch, knapp werden möglicherweise schon die Rückflugtermine im Oktober.

2. Hälfte September ist schon eher Nachmonsun, wenn Du länger Zeit hast kannst Du ja auch mal ein zwei Tage auf einen Flug nach Lukla warten, falls der wegen Wetter ausfällt. EBC würde ich dann auf jeden Fall ans Ende der Reisezeit legen, wegen der Bergsicht, trotzdem ein 2-3 Puffertage am Ende einplanen.

Akklimatisieren, im Sinne von Hohenanpassung kannst Du Dich erst ab 2500 m aufwärts, das solltest Du aber ernst nehmen.

Visum bekommst Du problemlos am Flughafen in KTM 30 US$(Pass muß noch 6 Monate nach geplanter Ausreise gültig sein)

Flug nach Lukla ca 90 US$ YETI Airlines ist empfehlenswert.

FÜr den Sagarmatha Nationalpark bezahlst Du eine Eintrittsgebühr, weiß nicht mehr, 1000 oder 2000 Rs ca 12 oder 25 €

Wenn Du alleine reist ist ein Porterguide empfehlenswert er trägt Dein Gepäck und ist ein wertvoller Kontakt zu Einheimischen und Kultur.

Informier Dich lfd über die politische Situation, entspannt sich offensichtlich grade wieder.

Ansonsten nutze mal die Suchfunktion hier im Forum, da wirst Du mit Informationen erschlagen!

Viel Spaß bei den Vorbereitungen
Bin selbst ab Oktober auch wieder in Nepal!

Gruß
__________________
Klaus
____________________
Mein Wunsch-Traum: Ein chinesischer Gorbatschow

http://www.trekkingadventure.de......... Menschen, Natur, Kultur erleben
Wir unterstützen das Kinderhaus Kathmandu: http://www.kinderhaus-kathmandu.de/
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Trekking zum Mt. Everest Basecamp max h. aus w. Trekking in Nepal 21 11.01.2006 11:01
Everst Base Camp? postler68 Trekking in Nepal 11 07.09.2005 22:09
Annapurna Base Camp im Oktober marvin42 Trekking in Nepal 6 23.08.2005 15:40
Mt. Everest Base Camp - wann am meisten los? chiefsen Trekking in Nepal 4 04.08.2004 21:18
Khumbu, Everest Base Camp - Jan./Feb. 2005 Guest Trekking in Nepal 9 24.06.2004 20:24


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:48 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS