Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Spezialthemen > Expeditionsbergsteigen > Diskussion Expeditionen

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.02.2006, 17:46
mwsteiner
Gast
 
Beiträge: n/a
Galerie:
Standard Privat nach Südamerika zum Bergsteigen

Hallo.

Ich möcht heuer für ca 2 bis 3 Wochen zum Bergsteigen nach Südamerika, Da ich privat gehen möchte bräuchte ich einige Tipps. (Unterkunft , Einkaufen (Gaskartuschen, Essen) Permits, Visum usw.)


Welche Gebiete sind für eine Besteigung für den zeitraum von Mai bis Aug optimal???

Gibt es dazu gute Routenbeschreibungen??

Wie soll ich am besten die Strecke zwischen den Orten bewältigen??? (Mietauto, Taxi, Buslinien???)

Welche Flüge von wo???


Danke im voraus und auf viele Tipps freut sich

MICHAEL


PS: Der Grund warum ich nicht mit einer Organisation reisen will ist der das ich privat flexibel bin und nicht alles verplant ist. Bei schlechtem Wetter kann ich die Städte bzw. Orte erkundigen und bei schönem Wetter bin ich am Berg.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.02.2006, 18:13
alu
Gast
 
Beiträge: n/a
Galerie:
Standard AW: Privat nach Südamerika zum Bergsteigen

Hallo Michael

Wir waren im 2003 zu dritt einen Monat im nördlichen Peru am Bergsteigen (Cordillera Blanca), was ich sehr empfehlen kann. Einen kurzen Bericht findest Du hier:

http://www.jonasspillmann.ch/peru.htm

Permits sind in in Peru und Bolivien nirgends erforderlich.

Abgesehen von der Cordillera Blanca ist auch die Gegend um La Paz sehr gut zum Bergsteigen geeignet. Die Berge dort sind im Durchschnitt einfacher als in der Cordillera Blanca.

Als Transportmittel verwendest Du am besten den Bus oder auch ein Taxi, wenn Du etwas mehr ausgeben kannst. Mietautos sind in Peru und Bolivien generell nicht zu empfehlen und bringen gegenüber einem Taxi auch finanziell keine Vorteile.

Gruss

Adrian
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.02.2006, 20:03
Benutzerbild von wetterfest
wetterfest wetterfest ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 09.03.2002
Ort: Mainz
Beiträge: 643
Galerie: 0
Standard AW: Privat nach Südamerika zum Bergsteigen

hallo michael,

südamerika ist groß, es gibt fast in jedem land schöne berge die es lohnt sich raufzuschaffen.............aber, ich denke dein zeitbudget ist etwas arg knapp. 2-3 wochen ist verdammt kurz für eine solche reise und ich persönlich würde den langen und teuren flug nicht für so eine kurze zeit auf mich nehmen. die hohen gipfel kannst du natürlich bei dem zeitbudget auch streichen, da keine zeit zum (höhen-) akklimatisieren bleibt.

wenn es aber trotzdem bei 2-3 wochen bleiben soll dann würde ich fast nach ecuador raten, da das land einfach nicht so riesig ist wie die anderen länder und somit der verzicht bei dem kurzen aufenthalt sich wenigstens etwas in grenzen hält.

viel glück
helmut
__________________
http://www.geofaktor-reisen.de
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.09.2006, 14:32
thomaswilkentours
Gast
 
Beiträge: n/a
Galerie:
Standard AW: Privat nach Südamerika zum Bergsteigen

Hallo Michael
Ideal sind die Cordiliera Blanca und die Cordilliera Real um La Paz, aber auch das Gebiet südlich des Salar de Uyuni, falls du mehr auf Vulkane stehst. Du solltest dich in der Zeit komplett im Hochland aufhalten, die Akklimatisationszeit ist sehr knapp bemessen. Ich denke 3 Wochen wären sc hon nötig für einen großen Berg. Wenig Zeit brauchte s für den Huayna Potosi, der aber im Eis durchaus anspruchsvoll ist (obwohl er oft als leichtester 6000er der Welt stilisiert wird). genial ist die Condoririgruppe, wenn es nicht unbedingt ein 6000er sein muß. Oder ganz im Norden die Cordilliera Apollobamba. Da ist allerdings kaum Infrastruktur vorhanden... Die einzellnen Besteigungen können sehr günstig mit einheimischen Agenturen gemacht werden, normalerweise sehr zuverlässig.
Permits sind grundsätzlich nicht nötig, ein Visum nur bei längeren Aufenthalten.
Am günstigsten bewältigt man Srecken mit Bussen, Taxen bieten sich an um direkt an die Berge heranzukommen. Wenn du spanisch sprichs ist das alles recht einfach.
Im Salar de Uyni kannst du dich an eine Tour anhängen, dann gegen Aufpreis an die Berge heranfahren lassen. Ausrüstung kann auch geliehen werden, in La Paz oder auch Huaraz kein Problem.
grüße Thomas
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.10.2006, 12:07
albatross02
Gast
 
Beiträge: n/a
Galerie:
Standard AW: Privat nach Südamerika zum Bergsteigen

Hallo,

kauf Dir Traumberge Amerikas von Ekkehard Radehose.
Super Tipps über den Doppelkontinent, Saisonzeiten und übers Höhenbergsteigen allgemein.
2 Wochen ist ganz schon extrem kurz. Ab 3 Wochen Nettoreisezeit würde ich empfehlen.
Von La Paz aus kann man einiges gut erreichen. Die Kriminalität ist aber extrem angestiegen, mit etlichen Mordfällen.
Alternative: Flug nach Santiago, weiter nach Arica und von Chile aus Parinacota, Gualtiri, Acotango o.ä.
Ab Dezember wäre auch Marmelejo nahe Santiago zu empfehlen.



Gruss
Dieter
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Flug nach Südamerika volker-haug Allgemeines, Vorbereitung und Anreise 5 26.07.2005 15:00
Kulinarisches in Südamerika phacops Wildnis-Küche / Gourmet-Ecke für Trekker 16 13.07.2005 21:28
kostengünstiges Bergsteigen!! Guest Allgemeines, Vorbereitung und Anreise 10 01.11.2004 16:20
Land- und Wanderkarten Südamerika Pascalgerhard Allgemeines, Vorbereitung und Anreise 0 13.07.2004 20:37
Privat organisiertes Nepaltrekking 2004 kurt_michel Trekking in Nepal 0 17.06.2003 12:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:04 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS