Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Allgemeines > Ausrüstung

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.01.2006, 10:07
Benutzerbild von wishbone
wishbone wishbone ist offline
aktiv dabei
 
Registriert seit: 23.02.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 186
Galerie: 0
Standard Maßeinheit für Daunen?

Hallo,

ich bin derzeit auf der Suche nach einer neuen, wärmeren Daunenjacke, da mir meine North Face Nuptse 700 als alte Frostbeule nicht wirklich ausreicht. Bei Durchstöbern des Webs bin ich auf einige Jacken gestoßen, bei denen jeweils das Daunen/Feder-Verhältnis (meist 90/10) angegeben war. Und meist war auch eine Maßeinheit 700/800/900 cuin für die Daunen angegeben.
Nur konnte ich mit dieser Maßeinheit nix anfangen: Ich nehme mal an "cuin" steht für cubic inches, also Volumen. Aber das wäre ja eine absolute Zahl, die dann je nach Größe der Jacke mal mehr, mal weniger "relative Füllmenge" bedeuten würde.
Kann mir das einer erklären?
Ist eine 900er-Jacke in jedem Fall besser als 700er und 800er (klar, die Kammeranordnung und Verarbeitung u.a. spielt auch noch eine Rolle)? Meine 700er Nuptse ist nämlich nicht sonderlich warm.

Und noch was:
Weiß jemand eine Adresse in D, wo man günstig an Jacken der britischen Firma Rab kommen kann, die scheinen so ziemlich die besten Jacken herzustellen.
Hat jemand noch einen Tip für wirklich gute, aber doch platzsparende Daunenjacken für mich?

Danke
Christian
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.01.2006, 14:56
Benutzerbild von eismann
eismann eismann ist offline
aktiv dabei
 
Registriert seit: 24.03.2005
Ort: MS
Beiträge: 109
Galerie: 0
Standard AW: Maßeinheit für Daunen?

Hi Christian!

Was die cuin angeht, kann ich dir womöglich helfen, indem ich einfach mal aus dem "Handbuch" von Globi abtippe :

"Eine Unze (28g) der Daunenmischung wird im Messzylinder 24h zusammengepresst. Anschliessend wird das Volumen gemessen, auf das sich die Probe ausdehnt und inch³ angegeben. Die Füllkraft ab 550 inches³ aufwärts ist gut, ab 650 Spitzenklasse und über 800 kaum zu toppen!"

"Gut", "Spitzenklasse",... bezieht sich jetzt allerdings auf Schlafsäcke.

MfG, Eric
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.01.2006, 15:37
Benutzerbild von wishbone
wishbone wishbone ist offline
aktiv dabei
 
Registriert seit: 23.02.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 186
Galerie: 0
Standard AW: Maßeinheit für Daunen?

Hi Eric,

na, vielen Dank für´s Abtippen! Das hilft mir schonmal weiter! Auf die Maßeinheit wäre ich nie gekommen.... Kälteempfindlichkeit scheint wirklich sehr individuell zu sein, denn, wie gesagt, meine 700er-Jacke reicht mir nicht. Mal schauen, was sich so in der 800/900er-Liga finden läßt.

Gruß
Christian
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.01.2006, 17:30
Flachlandtiroler Flachlandtiroler ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: im Flachland
Beiträge: 827
Galerie: 1
Standard AW: Maßeinheit für Daunen?

Zitat:
Zitat von wishbone
Ist eine 900er-Jacke in jedem Fall besser als 700er und 800er (klar, die Kammeranordnung und Verarbeitung u.a. spielt auch noch eine Rolle)?
Und die Menge der Daunen !! 1 Kilo 550 cuin Billigdaunen sind natürlich wärmer als 100 Gramm 800 cuin-Traumdaune

Insgesamt zählt einfach die Dicke der Isolierschicht und die (Rest-) Wärmeleitfähigkeit der Isolierung. Nehmen wir in erster Näherung an, die Wärmeleitfähigkeit sei für alle Daunenqualitäten (versch. cuin-Zahlen) gleich, dann kann man einfach den "Loft" in cm als Güteziffer nehmen. Das tun die US-Amerikaner bei Schlafsäcken und ordnen bestimmten Minustemperaturen (in °C bzw. °F) einfach bestimmte Loft-Stärken (in cm bzw. inch) zu.

Da diese Zahlenangabe bei Jacken idR fehlt muß Du also Daunenmenge (-gewicht) und Füllqualität (cuin) betrachten. Plus Schnitt u.a.m. was sich aber nicht einfach quantifizieren läßt
Statt cuin ist oft das Verhältnis Daunen-Federn zu -Kiele angegeben (also z.B. 50/50 für eine billigere Füllung und 90/10 für eine hochwertigere).

Gruß, Martin
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.01.2006, 17:44
hhhannes hhhannes ist offline
-gibts nicht mehr-
 
Registriert seit: 18.12.2003
Ort: abgemeldet
Beiträge: 717
Galerie: 0
Standard AW: Maßeinheit für Daunen?

hier: http://www.valandre.com/ger/clothing.htm gibts gute daunen jacken!
Aber Achtung nix für Veganer

Cuin unterschiede sind echt krass und machen sich bemerkbar; habe einen alten TNF schlafsack mit 650 cuin der vergleich zu meinem neuen Schlafsack dieses Jahr Weihnachten mit 850 ist der hammer! -Der Preis aber leider auch. -weiß aber nicht wie das bei jacken ist.
grüße hanshamburg
__________________

Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.01.2006, 19:39
Benutzerbild von Paul
Paul Paul ist offline
regelmäßig dabei
 
Registriert seit: 03.05.2005
Ort: Frankreich
Beiträge: 50
Galerie: 0
Standard AW: Maßeinheit für Daunen?

Hallo,
ich kaufe öfters mal Daune um Kleidung und Schlafsäcke neu aufzufüllen und habe mir das alles von einem französischen Daunenhersteller erklären lassen. Das mit der cuin Angaben stimmt alles, aber Achtung bei der Messung. Die Europäer haben da eine andere Methode als die Amerikaner. Ein EU Produkt kann kaum die 800cuin Marke übertreffen in den USA redet man schon von 900 bis 950 cuin Daunen! Also Achtung beim Vergleich.
Gute Daunenkleidung u.a. auch von RAB findet man in D z.B. bei http://www.parkasite.de/.
Gruss,
Paul
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.01.2006, 23:51
Benutzerbild von wishbone
wishbone wishbone ist offline
aktiv dabei
 
Registriert seit: 23.02.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 186
Galerie: 0
Standard AW: Maßeinheit für Daunen?

Hi

Vielen Dank für Eure weiteren Antworten, jetzt blicke ich schon besser durch.

Auf parkasite.de bin ich auch schon gestoßen, die Rabs dort sprengen leider meine Reserven vor der Reise. Wenn ich nicht bei ebay was Gutes und Günstiges finde, muß es eben die alte Nuptse sein + noch ein paar Lagen drunter.
parkasite bietet auch einen "Overfill"-Service an, bei denen vorhandene Jacken schlicht zusätzlich befüllt werden (sieht auf den Fotos witzig nach Michelin-Männchen aus ). Hat einer von Euch (Martin?) sowas schonmal ausprobiert bzw. bestellt? Ich werde mal nachfragen, was das für die Nuptse kosten würde.

Gruß
Christian
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:03 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS