Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Spezialthemen > Reisefotografie - Fotografieren und Filmen beim Trekking

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.01.2006, 18:11
Joe Joe ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 17.09.2005
Ort: Steyr
Beiträge: 23
Galerie: 0
Standard welcher digitaler Schnellschussapparat

hallo zusammen!

ich werde in naher zukunft für 2 monate nach NZ und Nepal reisen und wollt fragen, ob mir jemand eine vernünftige kamera vorschlagen kann.

da ich meine ausrüstung immer selber herumbuckeln werde, sollte das ding natürlich leicht sein.
da ich ev. nur spärlich zu stromversorgung kommen werde denke ich, daß ich am besten mit AA-Baterien bedient bin??
je kleiner desto besser, soll auch so mal in die hosentasche passen, ohne daß es verdächtige ausbeulungen gibt.
4,0 Megapixel sind eigentlich mindestanforderung, besser wäre da schon 6,0 (ich will ja meinen schönen A3 drucker nicht verstauben lassen).
welches teil hat eine kurze auslösezeit undundund.....

ich habe bis jetzt einige geräte ins auge gefaßt.

- Canon Powershot A520 (ca.200€)
rel. klein und leicht, hat aber nur 4,0Megapixel, dafür 4fach opt.zoom.
- Nikon Coolpix L1
6,2 Megapixel und 5fach opt. Zoom, kein opt.sucher, und 100€ über Canon
- Sony DSC W7
7 Megapixel und 3fach opt.Zoom, aber 150€ teurer als Canon
- Casio Exilim Z
5-7 Megapixel, 3fach opt.zoom, klein und leicht, schlechte linse? preis ca. wie canon


ich weiß es gibt keine eierlegende wollmilchsau, aber welche kamera ist ein guter kompromiss?


würd mich freuen wenn, mir jemand eine entscheidungshilfe geben kann...


gruß joe
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.01.2006, 19:58
wanderer wanderer ist offline
aktiv dabei
 
Registriert seit: 07.08.2003
Ort: Bayern
Beiträge: 175
Galerie: 0
Standard AW: welcher digitaler schnellschußapparat

Hallo Joe,
neben der Pixelzahl, Obektivqualität....... war für mich bei der Kaufentscheidung auch wichtig, dass die Stromversorgung möglichst flexibel ist. Habe die Nikon Coolpix 4100 und bin sehr zufrieden.
Wenn du an Orten unterwegs bist, wo Du keine Accus nachladen kannst, kann es sehr wichtig werden, dass die Kamera mehrere Varianten der Stromversorgung frisst. Accus, hanselsübliche Mignonzellen und Lithiumbatterien (die sind zwar richtig teuer, aber haben eine erstaunliche Lebensdauer und sind dazu noch extrem leicht).

Viele Grüsse

Ralph
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.01.2006, 08:21
Benutzerbild von Nemo
Nemo Nemo ist offline
Aus die Maus...
 
Registriert seit: 17.12.2003
Ort: BRD
Beiträge: 742
Galerie: 0
Standard AW: welcher digitaler schnellschußapparat

Ich habe seit meinem digitalen Einstieg immer Canon genutzt. Für mich waren die Bilder ok (also nicht mit den Augen der absoluten Freaks gesehen, so dass man sich gar nicht mehr traut am Fotowettbewerb teilzunehmen), die Kameras leicht und passend für Hosentasche und Canon hatte bislang immer die Möglichkeit alternativ normale Batterien zu nutzen. Ich möchte nicht mit so nem 7kg Koffer rumrennen, deshalb habe ich mich auch jetzt wieder für eine Canon entschieden, die in die Hosentasche passt und wo ich einfach schnell abdrücken kann. Diesmal ist es die neue powershot s80. Die hat zwar keine Batterien, aber ich habe mehrere Akkus und mir haben Benutzer erzählt, dass die Akkus auch lange halten wenn sie unbenutzt mit rumgeschleppt werden. Denn ich persönlich habe vorher immer die Erfahrung gemacht, dass die selbst aufgeladenen Akkus nach einiger Zeit immer leer oder schwach waren, und immer dann wenn ich sie brauchte. deshalb hatte ich immer Batterien mit, wobei zu bedenken gilt, dass es in einigen Ländern eben auch nur Batterien mit schlechter Qualität zu kaufen gibt. Aber man kann sich ja gute von Dtl. mitnehmen. In meiner engeren Auswahl war unter anderem auch die Nikon coolpix 5400 weil 28mm Objektiv. Ansonsten würde ich zu etwas aus der Canonserie raten. da gibt es noch genug mit batteriefach für AA und die Linsene sind m. E. kein Schrott.
Gruß Nemo
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.01.2006, 11:12
meerseen meerseen ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 09.05.2005
Beiträge: 20
Galerie: 0
Standard AW: welcher digitaler schnellschußapparat

Hallo!
Also ich kann dir die Sony W7 / W17 nur bestens empfehlen.
Kann und hat alles, was du suchst.
Stromversorgung mit 2 AA
Hosentasche ja, Ausbeulung moderat
7 Megapixel also genügend Reserven

Und für mich das Wichtigste: Sehr kurze Auslösezeit. Eine der kürzesten überhaupt auf dem Markt.
Die Qualität ist auch sehr gut. Die Kamera wurde in der ColorFoto sehr gut bewertet und ich kann nur sagen aus gutem Grund.
Ich selber fotografiere mit einer DSLR (Canon 20D) und für meine Frau haben wir die W7. Bei bestimmten Situationen bevorzuge ich sogar die Sony W7, häufig unterscheiden sich die Qualität der Aufnahen nur minimalst voneinander und die Unterschiede sind nur bei sehr genauen hinsehen zu sehen.

Kann also uneingeschränkt zur W 7 raten. Einziger Kritikpunkt sind die MemorySticks, die in der Anschaffung teuer sind als z.B. CF oder MMCKarten. Da dies ja aber nicht so häufig der Fall ist, kann ich das verschmerzen.
Die 150 Euro Aufpreis zur Canon würde ich in Kauf nehmen, ist einfach ne super Kamera!

Schöne Grüße
Georg
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.08.2006, 14:58
microbi microbi ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 19.08.2006
Ort: berlin
Beiträge: 21
Galerie: 0
Standard AW: welcher digitaler schnellschußapparat

wenn du mit einer festbrennweite umgehen kannst,
dann die ricoh grd. (macht auch raws in dng)
ansonsten die panasonic dmc-lx1.
beide kameras bieten volle manuelle einstellmoeglichkeiten, weitwinkel und raw.
__________________
marco.microbi
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.08.2006, 06:54
Benutzerbild von asti
asti asti ist offline
Vollmitglied
 
Registriert seit: 02.06.2006
Ort: Nähe Kitzbühel / Tirol
Beiträge: 32
Galerie: 0
Standard AW: welcher digitaler Schnellschussapparat

nun ja, ich schmeisse einfach noch eine weiter CAM hier in die Diskussion:

FUJI FinePix F30

warum?
Wahrscheinlich die CAM mit dem geringsten Rauschen und sehr hohen ISO-Einstellmöglichkeiten (speziell für Aufnahmen ohne Blitz ideal - zb in Klöster usw).

technische Daten:
6.3 Megapixel Super CCD (1/1.7") • max.2848x2136 Pixel • 3x optischer Zoom (36-108mm) • 6.2x digitaler Zoom • 2.5" Farb-LCD-TFT • integrierter Blitz • PictBridge • Videofunktion (AVI 640x480@30 Bilder/Sek. mit Ton) • Audiofunktion (WAV) • xD-Picture Card Slot • Videoausgang (PAL/NTSC) • USB 2.0 • Li-Ionen-Akku (NP-95) • Abmessungen (BxHxT): 93x57x28mm • Gewicht: 155g

Preis derzeit in Österreich: EUR 329,-


Ansonsten sehr zu empfehlen sind einige der eh schon vorher genannten Modelle - zb von Nikon und Canon. Sony taugt mir eigentlich auch recht gut (hab selber 2 gehabt) - nur leider ist eben der MemoryStick zu teuer.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.09.2006, 14:19
O.Green O.Green ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 05.06.2006
Ort: Bayern
Beiträge: 6
Galerie: 0
Standard AW: welcher digitaler Schnellschussapparat

Hallo,
also ich hab im Moment auch das selbe Problem!
Im Januar geht’s auf nach Neuseeland und da bin ich auch auf der Suche nach einer neuen Digicam!
Bis jetzt bin ich immer wieder auf ein Modell gestoßen!
Canon Powershot A710is, 7,1Megapixel, 6-fach Optischer Zoom, normale Batterien, einige Manuelle Einstellmöglichkeiten (zum Experimentieren), und passt zur Not noch in die Hosentaschen!
Leider erst in ca. 1 Monat erhältlich!!!
Das ist bis jetzt mein Top Modell.


Gruß
Christian
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.09.2006, 17:27
Hidden China Hidden China ist offline
regelmäßig dabei
 
Registriert seit: 15.08.2006
Ort: Beijing
Beiträge: 57
Galerie: 0
Standard AW: welcher digitaler Schnellschussapparat

Ich habe als "Zweit Kamera" die Casio Exilim EX Z750 und bin eigentlich sehr zufrieden. Mit 7.2 MP ist die Auflösung mehr als genügend und zudem ist die Kamera super handlich.
Weitere Pluspunkte sind die vielen voreingestellten Auswahlmenus, die Möglichkeit manuelle Einstellungen vornehmen zu können (v.a. für Nachtaufnahmen und Aufnahmen in gedämmtem Licht wie in Bars, Restaurants), sowie die äusserst lange Lebensdauer des Akkus. Der Akku reicht locker für 500 Aufnahmen, bei mässigem Gebrauch kann er weit über eine Woche reichen.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.10.2006, 10:56
Benutzerbild von Alexander Wolf
Alexander Wolf Alexander Wolf ist offline
regelmäßig dabei
 
Registriert seit: 15.09.2006
Ort: 72108 Rottenburg am Neckar
Beiträge: 87
Galerie: 19
Standard AW: welcher digitaler Schnellschussapparat

Hallo Joe,

ich selbst benutze die Canon Powershot A520 und die hat mich noch nie im Stich gelassen. Die Kamera macht sehr schöne Bilder und zieht auch nicht zu viel Strom. Außerdem ist das Preis-Leistungsverhältnis recht gut. Durch die 2AA-Baterien bist Du relativ unabhängig, doch würde ich dir empfehlen 8-10 Akkus mit 2000-2300 mA mitzunehmen. Das hält deinen Urlaub durch...
__________________
Alexander Wolf
http://www.outdoorfever.de
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03.12.2006, 22:38
PackHamster PackHamster ist offline
Vollmitglied
 
Registriert seit: 06.02.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 40
Galerie: 0
Standard AW: welcher digitaler Schnellschussapparat

Hmm Also bei der Sony W7 habe ich schon öfters unscharfe bilder als contra gehört. Ich will im sommer nach Island und will da natürlich die Natur fotographieren. Das Problem: Ich kenn mich 0 mit fotographie aus. Also wollte ich mal Fragen wies mit Digicams für Gute Natruaufnahmen ( dh. mit Lichtspiel, Nebeleffekten, Wasserschleicher bie zb Wasserfällen) aussieht. Welche Werte müssen da "hoch" sein? Ein Weiterer Problempunkt: IN wiefern sind Digicams unemfpindlich gegen Kälte, feuchtigkeit? Hab im moment sone billige Sony DSC-P41 die hat immerhin die BUndswehrzeit übelebt mit nem einfachen plastikbeutel und nem billigne samsonite Täschchen. Für Kauftipps bin ich dankbar ( Preis ~ 400€) Grüße Hamster PS: was ist von der heir betriff der Bildquali bie Naturaufnahmen zu halten? Ricoh Caplio 500G
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Digitaler Kompass in Armbanduhr Lothar Ausrüstung 22 11.10.2005 06:30


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:50 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS