Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Europa > Nordeuropa > Wandern in Nordeuropa

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.11.2005, 17:27
kjoe kjoe ist offline
schreibt viel
 
Registriert seit: 06.03.2004
Ort: Sachsen
Beiträge: 236
Galerie: 0
Standard Kungsleden Nord

Ich hoffe die frage wurde nicht schon zig mal beantwortet, würde aber gern folgendes wissen:

1. kommt man besser (Zeit/Geld) von Narvik/Hanstadt? oder Kiruna/Flughafen hin (Abisko)
2. wie weit läuft man zweckmäßigerweise bei 7 oder 10 Tagen Zeit um zügig zurückzukommen (Kiruna /Narvik) ?
2b) wie ist das mit dem zurückkommen zum Flughafen?
3. Muß mal Zelt mitnehmen, oder kann man sicher in Hütten übernachten? Kosten?
4. Welche Jahreszeit ist ideal?
5. Links, die darüber Aufschluß geben Bus etc ...
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.11.2005, 08:55
Kebnekaise Kebnekaise ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 07.06.2004
Ort: Salzburg
Beiträge: 533
Galerie: 0
Standard AW: Kungsleden Nord

Zu 1) Ist eigentlich egal, es fahren von beiden Orten aus Züge und Busse

Zu 2) Bei der Zeit solltest du ohne Schwierigkeiten bis Visaluokta kommen. Von dort gibt es Busverbindung nach Gällivare und von dort weiter nach Kiruna / Narvik.

zu 2b) So gesehen empfehle ich dir auf jeden Fall Kiruna für den Rückflug. Plane einen Tag für´s Zurückfahren ein...

zu 3) Es gibt Hütten in bequemen Tagesabständen entlang des Weges. Die bieten aber nur eine Unterkunft. Schlafsack und Lebensmittel musst du mitnehmen. Im Sommer musst du am Kungsleden mit einer ziemlichen Menge an Leuten rechnen. Ein Zelt schafft Unabhängigkeit...

zu 4) Sommer. Wenn du Erfahrung im Wintertrekking hast, dann geht auch Winter - der Weg ist auch für den Winter markiert.

zu 5) hab ich leider auch keine Ahnung
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 04.11.2005, 19:29
Sapmi
Gast
 
Beiträge: n/a
Galerie:
Standard AW: Kungsleden Nord

Pflichtlektüre:

"Nordskandinavien - Der Wanderführer" von Peter Bickel.

Links:

Busse in Nordschweden:

www.ltnbd.se

Bahn:

www.resplus.se

Günstige Flüge von Stockholm nach Kiruna:

www.flynordic.com

Viel Spaß!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.11.2005, 11:40
padjelantaelch padjelantaelch ist offline
fühlt sich hier richtig wohl
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 374
Galerie: 15
Standard AW: Kungsleden Nord

Hallo,

Anreise nach Abisko über Kiruna oder Narvik ist gleich, wurde schon gesagt.
Ich würde empfehlen nach Nikkaluokta zu wandern, evtl. durch das Vistavagge oder über Kebenkaise Fjellstation. Zeitmäßig reicht das locker. Da wären sogar noch Abstecher z.B. nach Nallo ohne Probleme möglich.
Von Nikkaluokta gibt es einen direkten Bus nach Kiruna Bahnhof und Flughafen, fährt mehrmals täglich, siehe Link weiter oben in einer weiteren Antwort. Der Bus fährt etwa 1,5 Stunden.
Beste Jahrezeit ist ab August bis Mitte September. Im September gibts kaum noch Mücken und die Laubverfärbung ist herrlich. Aber durchaus Nachtfrost bis -5°C möglich.
Im Hochsommer ist die Mückenplage heftig. Vor Mitte Juli ist in höheren Lagen noch mit Altschneeresten zu rechnen.
Im Vistastal sollte man ein Zelt dabei haben, wenn man die gut 30km von Vistasstugan nach Nikkaluokta nicht an einem Tag abrennen möchte. Ich habe damals 2 Tage gebraucht. Mit dem Zelt ist man halt grundsätzlich unabhängig.
Hütten sind am Kungsleden in gut erreichbaren Abständen erreichen. Preis in der Saison ca. 250-300 Kronen (=30,- - 40,- EUR) pro Person und Übernachtung. Kann also bei 10 Übernachtungen schon ganz schön heftig weden.

Vielleicht findest du auch auf meiner homepage
http://www.nordland.im-licht-der-natur.de

noch einige Anregungen zum Wandern im Nordland.

Viele Grüße
padjelantaelch
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.12.2005, 17:42
Benutzerbild von Masterlu
Masterlu Masterlu ist offline
aktiv dabei
 
Registriert seit: 04.11.2003
Ort: Memmingen
Beiträge: 193
Galerie: 0
Daumen hoch AW: Kungsleden Nord

Servus,

in den letzten Tagen hat es sich entschieden: Wahrscheinlich werden ein Freund und ich im Sommer '06 auf dem nördlichen Kungsleden von Abisko nach Kvikkjokk unterwegs sein.

Voraussichtliche Reisezeit: Irgendwann im Juli. Gibt es noch jemand, der plant in diesem Zeitraum dort zu sein?


Gruß aus dem Ländle
Masterlu
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 05.01.2006, 09:16
DonMatze
Gast
 
Beiträge: n/a
Galerie:
Standard AW: Kungsleden Nord

Hallo MasterLu!

Ich werd mit meiner Freundin auch in Nordschweden unterwegs sein. Der Kungsleden ist uns aber wahrscheinlich zu überlaufen. Wir machen da wie immer unsere eigene Rotenplanung *fg*
Ausgangspunkt ist für uns Kiruna - wir machen dann ne 15 Tage Rundtour. Zeitraum Juli oder August

Was genau habt Ihr vor?

Gruß aus em Städtle...
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 05.01.2006, 14:16
Benutzerbild von Masterlu
Masterlu Masterlu ist offline
aktiv dabei
 
Registriert seit: 04.11.2003
Ort: Memmingen
Beiträge: 193
Galerie: 0
Lächeln AW: Kungsleden Nord

Servus DonMatze!

Wann genau wir gehen, ist noch nicht sicher, aber ich denke irgendwann im Zeitraum Juni/Juli. Wir versuchen nicht mit der WM zu kollidieren! Ich hoffe, dass es klappt, denn noch ist nichts wirklich sicher.

Vermutlich wird es aber so aussehen: Flug nach Stockholm, dann Nachtzug nach Abisko und gemütlich den Kungsleden angehen, bis Kvikkjokk, von dort wieder zurück nach Stockholm, dort noch 1-2 Tage bleiben und dann zurück. Für mehr haben wir wahrscheinlich auch keine Zeit.

Gruß Masterlu
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.01.2006, 20:14
Benutzerbild von pekra62
pekra62 pekra62 ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 15.01.2006
Ort: Neustadt Rbg. bei Hannover
Beiträge: 839
Galerie: 10
Standard AW: Kungsleden Nord

Hallo,

im Juni starten? Denkt daran, dass soweit nördlich der Winter spät zu Ende ist. Im Juni ist noch ordentlich Schneeschmelze. Wenn möglich, geht lieber erst im Juli. Je später umso voller wird es allerdings.

Wenn ihr nicht ausgesprochene Eisenbahnfans seid, empfehle ich den Flug von Stockholm nach Kiruna mit der SAS. Wenn man früh bucht und beim Abflugtag etwas flexibel ist, kostet der Spaß nur ca, 50 € p.P.

Wenn genug Zeit ist, finde ich Anreise mit Auto oder Motorrad allerdings schöner. Gibt auf dem Weg einige schöne Ecken.

Peter
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14.03.2006, 20:04
flix flix ist offline
regelmäßig dabei
 
Registriert seit: 14.03.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 77
Galerie: 0
Standard AW: Kungsleden Nord

Hi,

wollte auch mit Freunden im Juni nach Nord-Schweden. Waren im September letzten Jahres schon da und fanden es super.
Kann mir jemand ein paar Erfahrungen zu dieser Jahreszeit geben? Sind die Mücken da schon da?

Gibt es Gebiete in Schweden, wo es sich besonders lohnt Anfang Juni hinzufahren?

Würde mich über Tips freuen.
mfg
Felix
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14.03.2006, 20:21
Fjaellraev Fjaellraev ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 27.11.2004
Ort: -
Beiträge: 938
Galerie: 0
Standard AW: Kungsleden Nord

Hallo Felix
Wie du wohl weiter oben schon gelesen hast, musst du Anfang Juni in den nordschwedischen Bergen noch mit Schnee rechnen. Was aber nicht heissen soll, dass kleinere Touren, zB. Tagestouren ab Abisko, nicht schon möglich sind.
Mit den Mücken musst du um die Zeit auf jeden Fall schon rechnen, sobald der Frühling kommt, sind auch die nicht mehr weit .
Für längere Touren würde ich mir um diese Jahreszeit wohl eher etwas in den flacheren Regionen in südlicheren Regionen Schwedens suchen, aber wenn man nicht "Strecke machen" will, sondern am wegen Schmelzwassers nicht überwindbaren Fluss wieder umkehrt und zum Zelt zurückkehrt, ist es auch dort oben schon ganz schön.
Ich war bisher einmal in der ersten Junihälfte in Abisko und habe ein paar wunderschöne Tagestouren (ohne Gepäck) unternommen, nachdem ich eine Tour am Siljanssee wegen Knieproblemen abgebrochen hatte.

Gruss
Henning
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 15.03.2006, 08:18
padjelantaelch padjelantaelch ist offline
fühlt sich hier richtig wohl
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 374
Galerie: 15
Standard AW: Kungsleden Nord

Hallo,

ich kann mich da fjaellraev nur anschließen.

In diesem Zusammenhang fällt mir da gereade ein: Vor einigen Wochen hat mal jemand angefragt, wie es wohl März/April dort oben aussieht , diese Frage dürfte nun wohl -witterungsmäßig- beantwortet sein...
Ich gehe davon aus, dass sich in diesem Jahr der Frühling auch im hohen Norden noch etwas mehr Zeit lässt, als sonst, sodass man wohl dort im Mai/Juni noch mit mehr Schnee rechnen kann, als normal.
Ich bin vor 10 Jahren von Nikkaluokta nach Abisko gewandert, durch das Vistasvagge und auf dem Kungsleden, das war Ende Juni/Anfang Juli und da hatte es in den höheren Regionen noch reichlich Schnee und die Flüsse hatten alle Hochwasser. Nochmal ein Monat früher dürfte das noch extremer sein, zumal nach einem sehr langen, kalten Winter, wie in diesem Jahr.
Für mich ist der Spätsommer in jedem Fall die bessere Jaherszeit. Vorteil im Juni: Man hat 24 Std Helligkeit, bei schönem Wetter ein echt tolles Erlebnis. Und wenn es mal einen verregneten Tag gibt und es klart abends auf, ist's ja kein Problem "nachts" zu laufen, es ist ja immer hell.
Ich kann für den Juni Femundsmarka und Rogensreservat (Mittel-Norwegen/-Schweden empfehlen, da ist es im Juni schon richtig Frühling! Und das Wildniserlebnis ist eher noch schöner, als am Kungsleden. Die Hüttenanlagen sind auch nicht auf Massentourismus ausgelegt, wie am Kungsleden, sondern richtig urige Hütten mitten in der Natur.

Viele Grüße,
Bernd
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 16.03.2006, 22:54
Benutzerbild von pekra62
pekra62 pekra62 ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 15.01.2006
Ort: Neustadt Rbg. bei Hannover
Beiträge: 839
Galerie: 10
Standard AW: Kungsleden Nord

Hallo,

Nordschweden Anfang Juni ist auch für Mehrtagestouren machbar, aber ...

Meine Erfahrung zu der Jahreszeit war, dass der Schnee bis zur Baumgrenze überwiegend geschmolzen war, mit Mücken hatten wir dort wenig Probleme. Je nach Höhenlage: Schnee = keine Mücken. Schnee in der Nähe = wenig Mücken. Weit weg vom Schnee = viele Mücken. Aber in Bächen und Flüssen natürlich viel Schmelzwasser. Und ordentlich matschig kann's auch werden.
Über der Baumgrenze ziemlich geschlossene Schneedecke. Wobei man auch auf Schnee laufen kann, je nach Beschaffenheit. Aber es ist eine Grenzzeit und wenn der Winter lang war, ...

Anfang Juni würde ich auch eher zu etwas südlicheren Gebieten raten. Dalarna an der Grenze zu Norwegen ist nicht schlecht.

Peter
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 18.03.2006, 16:39
flix flix ist offline
regelmäßig dabei
 
Registriert seit: 14.03.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 77
Galerie: 0
Standard AW: Kungsleden Nord

Danke für die guten Tipps und Vorschläge.
Werde mich sicherlich weiter nach süden orientieren und mir den norden für später aufheben. Denn für Schneetouren fehlt mir ein wenig die Erfahrung und das Material. Also lieber Mücken geniessen

Also nochmals Danke
mfg
felix
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Olymp Berg Nord Griechenland olivierdel Wandern in Südeuropa 7 09.12.2008 14:11
nördlicher Kungsleden - welche Richtung? Sigrid90461 Wandern in Nordeuropa 2 02.07.2005 10:00
Kungsleden & Co bzw. was ist mit Anfängern? polarfuchs Wandern in Nordeuropa 9 21.06.2005 08:28
Fernwanderung Kungsleden...Wer hat Tips mo-travel Wandern in Nordeuropa 0 31.03.2004 12:51
Brauche Tips für Wintertour auf dem südlichen Kungsleden ailo Wandern in Nordeuropa 0 19.03.2004 16:45


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:21 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS