Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Europa > Alpenraum > Wandern in den Alpen

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.03.2005, 23:03
wollee wollee ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 13.03.2005
Beiträge: 8
Galerie: 0
Standard Schneeschuhwandern

Ich hatte ja letztens schon mal gefragt, ob mir jemand was über das Wandern am Wilden Kaiser erzählen kann. Nach ein bisschen Recherche haben wir unsere Meinung allerdings geändert, und beschlossen eine 7-Tägige Schneeschutour zu machen. Weil man ja anscheinend in den Schneeverhältnissen im April über große Strecken eh nicht anders vorwärts kommt.

Kann mir jemand vielleicht geeignete Gebiete dazu nennen, beziehungsweise mir ein Paar Tipps und Erfahrungen in punkto Routenplanung für Schneeschuhe mitteilen?
Ausserdem interessiert mich noch die Lawinengefahr zu dieser Jahreszeit, von wegen Tauwetter und so.

Für alle Anregungen und Tipps danke im voraus!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.03.2005, 10:46
hikingharry hikingharry ist offline
schreibt viel
 
Registriert seit: 21.12.2004
Ort: Tirol
Beiträge: 316
Galerie: 0
Standard AW: Schneeschuhwandern

Einmal wichtig ist die genaue Lawinenvorhersage:
z.B:
Internet: http://www.lawine.at/tirol
Täglicher Email- oder Faxversand: bei Interesse Kontaktaufnahme unter lawine@tirol.gv.at
Telefontonband: +43 512 1588
Rundfunk: Radio Tirol täglich um 7.30 Uhr
Teletext: Seite 615ff.
Pocket-Pc oder WAP-Handy: www.tirol-mobile.at
Faxabruf: +43 512 5809 15

Dann noch berücksichtigen:
Möglichst nicht in Hänge über 30° Neigung bei Lawinenwarnstufe III hineingehen.
Informiert Euch über die STOP OR GO Methode.

Handelt auch danach.

Kammnahe Lagen können immer gefährlich sein.
Durch die Wärme steigt am Nachmittag die Möglichkeit des Abganges von Naßschneelawinen enorm. z.B. beobachtet beim Aufstieg zum Großen Beil in der Wildschönau.

Das wäre mal alles, was mir so auf die Schnelle einfällt.

Tourengebiete: Vielleicht irgendwo in Südtirol, da soll es ja nicht so viel Schnee haben.

hikingharry
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.03.2005, 12:51
Benutzerbild von Andreas
Andreas Andreas ist offline
Webmaster
 
Registriert seit: 01.11.2001
Ort: Kitzbühel, Tirol, Österreich
Beiträge: 4.156
Galerie: 29
Standard AW: Schneeschuhwandern

Derzeit kann man hier in den Alpen fast täglich irgendwo Lawinenabgänge beobachten. Wegen der enormen Schneemengen würde ich nordalpine Gebiete derzeit eher meiden... gilt sicher auch noch für den April!

Andreas
__________________
Gruß, Andreas

Meine Youtube-Kanäle:
Inviting Shores - Reisen und Wissenschaft - invitingshores.yt
AP Insights - fun und family - Winter - apinsights.yt




Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.03.2005, 20:13
Thomas Thomas ist offline
¤¤¤¤¤¤¤¤¤
 
Registriert seit: 11.03.2002
Ort: Dresden
Beiträge: 1.839
Galerie: 0
Standard AW: Schneeschuhwandern

Vor einem Jahr habe ich eine 1-Wochentour in den Karnischer Alpen gemacht. Der Ostteil der Karnischer Alpen liegt praktisch komplett im Wald und ist total einsam. Hier kann man wunderbar seine ersten Tage mit den Schneeschuhen verbringen ohne sich ernsthaft um Lawinen zu sorgen. Erst weiter im Westen ragt der Karnischer Hauptkamm teils steil aus dem Wald. An sich kannst du einfach nach Tarvisio fahren. Von dort brauchst du 1 Stunde bis in den Wald und dann folgst du einfach dem Karnischer Hoehenweg. Im Winter sind die Markierungen aber nicht auszumachen, ist aber trotzdem kein grosses Problem.

Gruesse

Thomas
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.04.2005, 20:30
hosentreger hosentreger ist offline
aktiv dabei
 
Registriert seit: 24.04.2005
Ort: Saarland
Beiträge: 120
Galerie: 0
Standard AW: Schneeschuhwandern

Ich war jetzt breits zwei mal auf der Heidelberger Hütte (Silvretta) zum Schneeschuhwandern, von dort aus dann Tagestouren in den südlichen Bereich. Bitte den Hüttenwirt anrufen und nach den Schnee- und Lawinenverhältnissen fragen. Über Fasching 2005 waren trotz Stufe 3 Touren möglich, aber mit vollständiger Ausrüstung (VS-Geräte, Sonden, (Metall!!!)-Schaufeln, Entlastungsabständen, vorausschauende Tourenwahl,

Ein Wintertraum!!!

hosentreger
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:22 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS