Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Allgemeines > Ausrüstung

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 26.02.2005, 18:12
andrea58
Gast
 
Beiträge: n/a
Galerie:
Standard Verliert ein Schlafsack Wärmekapazität?

Hallo,
verliert ein Schlafsack (Polarguard 3D) mit der Zeit einen Teil seiner Wärmekapazität?
Mein Schlafsack ist ca. 8 Jahre alt und viel benutzt (ca. 150 Tage im Jahr), äußerlich völlig in Ordnung. Jetzt brauche ich für längere Zeit einen Schlafsack, der wirklich gut warm hält und ich bin mir nicht sicher, ob das meiner noch tut.
Gruß Andrea
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.02.2005, 11:36
Benutzerbild von Jochen
Jochen Jochen ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 04.07.2004
Ort: Leipzig
Beiträge: 296
Galerie: 64
Standard AW: Verliert ein Schlafsack Wärmekapazität?

Es kann sein, daß dein Schlafsack mit der Zeit seine "Leistung" verloren hat. Wie hast Du ihn denn zwischen den Touren gelagert? Nicht gut bekommt es den "alten Säcken", wenn sie die ganze Zeit im Kompresionssack stecken, auch wenn das manchmal aus Platzgründen (so wie bei mir) unvermeindlich ist.

Gruß, Jochen
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.02.2005, 12:24
Benutzerbild von wetterfest
wetterfest wetterfest ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 09.03.2002
Ort: Mainz
Beiträge: 643
Galerie: 0
Standard AW: Verliert ein Schlafsack Wärmekapazität?

hallo,

ich bin kein fachmann, aber ich denke schon das die schlafsäcke mit den jahren an wärmekapazität verlieren. klar ist die lagerung ein wichtiges kriterium, meine schlafsäcke sind in kissenbezügen auf dem schrank locker gelagert. dennoch hat mein bester daunenschlafsack nach vielen jahren deutlich an leistung nachgelassen. denke viel hängt auch von der qualität des ausgangsproduktes ab, aber über kurz oder lang lässt jeder schlafsack etwas nach.
gruesse
helmut
__________________
http://www.geofaktor-reisen.de
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.02.2005, 07:29
Kebnekaise Kebnekaise ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 07.06.2004
Ort: Salzburg
Beiträge: 532
Galerie: 0
Standard AW: Verliert ein Schlafsack Wärmekapazität?

da haben die beiden vollkommmen recht.

Daunen verkleben im Lauf der Zeit durch Schweiß und Fette, die wir nun mal im Schlaf absondern. Außerdem verlieret der Sack ständig federn, das macht aber mW nict viel aus.

Bei Kunstfasern ist es ähnlich. Erstenes können die Dinger auch verkleben, zweitens brechen auch die Fasern mit der Zeit und damit geht die Isolationswirkung verloren.

mM hat ein Schlafsack nach 8 Jehren Dauernutzung (und das sind 150 Tage / Jahr) sowieso seine pensionierung mehr als verdient ...
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.02.2005, 15:25
andrea58
Gast
 
Beiträge: n/a
Galerie:
Standard AW: Verliert ein Schlafsack Wärmekapazität?

ok., danke an alle - damit fällt mir die entscheidung leicht. herzlichen gruß andrea
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 28.02.2005, 17:46
Benutzerbild von Harp Booth
Harp Booth Harp Booth ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 22.02.2005
Ort: Bayern
Beiträge: 3.238
Galerie: 52
Standard AW: Verliert ein Schlafsack Wärmekapazität?

Zum Thema Dauneschalfsäcke.


Ich habe mal gehört die Daunen brechen bei der Benutzung und beim Knautschen im Sack und dann ist der Loft weg.
Dann hats mich immer geärgert, das man einen richtig versifften Schlafsack nur im Schonverfahren Waschen kann und die daunen doch immer leiden.

Hab dann zufällig einen Service von einem Outdoorladen gefunden (nenne ich gerne per PM wegen Werbung), die öffnen eine Naht des Schlafsackes und entnehmen die kompletten Daunen (Also nicht der Outdoorladen selbst, sondern eine Vertetung eiens Schlafsackherstellers). Diese werden dann wie bei der Bettfederreinigung "gesiebt" und der Bruch ausgesondert. Man kann sich auch zusätzliche 50-100 g einfüllen lassen, was auch einen älteren Schlafsack oder besser Schlaffsack wieder aufwertet.

Parallel wird die Hülle ordentlich in der Maschine gewaschen, man braucht ja auf die Daunen keine Rücksicht zu nehmen.
Am Ende wird der Sack zugenäht und wieder befüllt.

Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Mein 6 Jahre alter, gut benutzter Daunenschlafsack war wie neu. hat so um die 35 € inklusive Porte gekostet.

Ich weiß jetzt leider nur nicht ob der Service an einen bestimmten Hersteller gebunden ist. Musste halt mal nachfragen.

Ob man Syntethikfasern auch sieben kann, kann ich mir jetzt nicht vorstellen.

Gruss Harald
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 28.02.2005, 18:40
Benutzerbild von wetterfest
wetterfest wetterfest ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 09.03.2002
Ort: Mainz
Beiträge: 643
Galerie: 0
Standard AW: Verliert ein Schlafsack Wärmekapazität?

hallo,

ich vermeide inzwischen nach möglichkeit generell das waschen von teurer outdoorausrüstung, da ich denke das die qualität so oder so immer etwas unter dem waschen leidet.
allerdings ziehe ich meine jacke etc. auch nicht mehr bei freizeitouren vor der hasutüre an, sondern nur noch bei bergtouren und meistesn geht es dann doch sehr lange ohne waschen gut.

gruß
helmut
__________________
http://www.geofaktor-reisen.de
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.03.2005, 07:36
Benutzerbild von Harp Booth
Harp Booth Harp Booth ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 22.02.2005
Ort: Bayern
Beiträge: 3.238
Galerie: 52
Standard AW: Verliert ein Schlafsack Wärmekapazität?

Hallo zusammen,

also ich hab gestern nochmal die alte Rechnung rausgekramt vom Schlafsackreinigungsservice. Leider hab ich mich im Preis etwas "vergriffen".
Ist aber auch schon wieder 3 Jahre her.
Reinigunsgservice hat 45 Euro gekostet.
100 g Daune haben 20 Euro extra gekostet.
Aber 100 g macht schon tierisch viel aus. Der Loft war danach wieder wie neu.
Leider war der Schlafsack danach auch wieder schwerer...halt ca 100 g....
Gemessen am Preis eines guten neuen Schlafsackes ist so eine Runderneuerung aus meiner Sicht immer noch recht preiswert.

Sorry für die anfänglich falsche Preisangabe.

Harald
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.03.2005, 07:46
Karin_S
Gast
 
Beiträge: n/a
Galerie:
Beitrag AW: Verliert ein Schlafsack Wärmekapazität?

Hallo,


durch das Knautschen gehen weniger Daunen kaputt, als durch das immer noch verbreitete Rollen eines Schlafsacks. Übrigens brechen in der Regel nicht die Daunen, sondern die in der Mischung enthaltenen Federn, die es zur Stützung braucht.

Den Service des Schlafsackreinigens, wie ihn Harald genannt hat, wird von einigen Outdoorläden angeboten, auch unabhängig vom Hersteller. Auf keinen Fall in irgendeine Bettfedernreinigung geben, da dort die Daune nicht nachgefettet wird und damit ist der Loft ganz sicher im Eimer! Die beste Wäsche ist immer noch die Badewanne, haushaltsübliche Waschmaschinen sind einfach zu klein für Schlafsäcke. Ist zwar richtig Arbeit und Baden hat sich für den Tag auch erledigt, aber allemal besser als eine unvollständige Reinigung in der Maschine und das Risiko, dass die Hülle kaputtgeht. Außerdem ist es auch ein Risiko für die Maschine.

Was das Waschen von Outdoor-Kleidung grundsätzlich angeht, ist das kein Problem, wenn man mit (speziellen) Feinwaschmitteln im Schonwaschgang arbeitet, KEINEN Weichspüler verwendet und die Sachen auch nicht in den Trockner/Tumbler packt.

Liebe Grüße
Karin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:24 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS