Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Amerika > Patagonien > Trekking in Patagonien

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.01.2005, 22:47
Cdino
Gast
 
Beiträge: n/a
Galerie:
Standard Wie Wo Was? Patagonien

Interessiere mich für eine trekkingtreise durch Patagonien.
Habe aber nicht allzuviel Lust alles mit dem Bus erkunden zu müssen. zu Fuss wäre mir lieber.
Dass ich nicht gnz auf Transportmittel verzichten kann ist mir klar.
Kann irgendjemand mir einen ordentlichen Reiseveranstalter empfehlen oder hat irgendwer schon selbst so eine Reise gemacht.
Danke im voraus füür alle Tipps.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.01.2005, 08:53
Ingrid
Gast
 
Beiträge: n/a
Galerie:
Standard AW: Wie Wo Was? Patagonien

Hi Cdino,

oh jesses, die Frage ist schwer zu beantworten, wenn Du nicht genauer schreibst, was Dir so vorschwebt:
Chile oder Argentinien oder beides ?
Welche Region ? Patagonien zieht sich von nördlich Bariloche auf 40 ° S bis Usuhaia auf ca. 54 ° S.
Auf Bus wirst Du nicht verzichten können, denn die Gebiete liegen teilweise sehr weit voneinander getrennt. Zwischen z.B. Cochrane und dem Torres del Paine (Chile) gibt es keine Straße, weil dort das Inlandeis liegt; zwischen ca. Esquel / Trevelin und der Gegend um Fitz Roy, El Chalten bzw. Calafate (Argentinien), das sind so ca. 800 - 1000 km gibt es z.B. auch keinen öffentlichen Bus nahe der Grenze (man muß nach Osten, und dann wieder nach Westen fahren).

Aber es gibt genug Möglichkeiten, wenn Du Dich auf ein oder zwei Gebiete festlegst.

viele Grüße
Ingrid
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 27.01.2005, 11:17
Cdino
Gast
 
Beiträge: n/a
Galerie:
Standard AW: Wie Wo Was? Patagonien

Hi,

danke für die Antwort. Wenn dir ein anständiger Reiseveranstalter bekannt ist, wäre mir bereits viel geholfen.
Grüsse.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.01.2005, 05:22
Ingrid
Gast
 
Beiträge: n/a
Galerie:
Standard AW: Wie Wo Was? Patagonien

Hi Cdino,

nee, einen Reiseveranstalter kann ich nicht empfehlen, weil ich meine Reisen immer alle selbst organisiert habe - Karte nehmen, gucken wohin, eingrenzen und dann lesen und suchen und fragen.

Aber wir hier alle sind besser als jeder Reiseveranstalter
deswegen hab ich ja gemeint, daß Du am besten mal schreiben sollst, welche Ecke Dich am meisten interessiert, und dann "basteln" wir Dir die Vorschläge schon zusammen.

Ähm, und in eigener Sache (oder so) kann ich auch noch eine weitere Möglichkeit zum Trekking anmerken:
zwischen Santiago und Mendoza liegen die schönsten Berge außerhalb des Himalayas
ich komm grad von da, also aus ursprünglich geplanten 2 Monaten Nordpatagonien (Bariloche / Villa La Angostura / El Bolson / Chaiten / Puerto Montt) sind dann 1 Woche El Bolson, 1 Woche Villa La Angostura, 1 Woche rumfahren und 5 Wochen Mendoza geworden. Für dort könnte ich Dir Veranstalter bzw. Guide nennen. Es ist ein Paradies für alle Arten von Outdoor, und hat dazu noch die Weinfelder vor der Tür liegen. Und der Pesokurs ist so günstig, daß man Argentinien nicht versäumen sollte.

Wie gesagt, schreib mal auf, welche Gegend Dich interessiert, hier sind ganz viele, die sich in Patagonien auskennen, und Dir gern helfen.

viele Grüße
Ingrid
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.03.2005, 08:06
Stefan_Lorenz Stefan_Lorenz ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 19.10.2004
Beiträge: 5
Galerie: 0
Reden AW: Wie Wo Was? Patagonien

Hallo Cdino,

zunächst kann ich Ingrid nur beipflichten: Ein Reiseveranstalter ist eigentlich nicht nötig, da Patagonien recht unkompliziert zu bereisen ist. Trotzdem mag der eine oder andere auch die geführte Variante vorziehen und da spricht ja auch überhaupt nichts dagegen, vor allem nicht beim ersten Besuch in einem fremden Land.
Wenn Du das erste Mal nach Patagonien reist, vielleicht folgende Empfehlung: Konzentriere Dich zunächst mal auf eine Region, z.B. den Süden Patagoniens, da gibt es 'ne Menge zu sehen (Magellanstraße, National-Park Torres del Paine, Fitz Roy, Perito Moreno Gletscher, Pinguine auf Isla Magdalena,etc.) All das könntest Du in einer Zeit von 3-4 Wochen relativ intensiv genießen.
Auch hätte ich eine gute Empfehlung für einen Reiseveranstalter: Versuch es mal bei DIAMIR (www.diamir.de). Die kombinieren die oben genannten Ziele recht schön mit ausgedehnten Trekkingtouren und reisen meist in relativ kleinen Gruppen.
Allerdings reist man individuell wesentlich günstiger. Du brauchst eigentlich nur einen Flug nach Punta Arenas (Empfehlung: LAN, zur Not auch Iberia) zu buchen, Dir einen groben Plan machen, wo Du so ungefähr hinwillst, ungefähr 3-4 Wochen Zeit und der Rest wird sich finden. Verzichte auf jeden Fall auf einen Mietwagen, das wäre reine Geldverschwendung. Am Bus kommst Du eigentlich nicht vorbei, aber das ist zum einen recht bequem, meiner Meinung nach ausreichend sicher und unschlagbar preiswert. Das Bussystem ist zudem hervorragend ausgebaut, und Du kommst eigentlich überhall hin. An Übernachtungsmöglichkeiten mangelt es in den Touristenorten eigentlich nicht, in den Hauptzeiten könnte es aber passieren, dass Du mal ein bisschen suchen musst. Allerdings sollte man sich sich mit dem Gedanken anfreunden, dass man auch mal im 8-Bett-Zimmer schläft (Mit Oropax überhaupt kein Thema). Auf individuellen Trekkingtouren wäre ein eigenes kleines Zelt, Schlafsack, Isomatte, Kochausrüstung recht ratsam. Im NP Torres del Paine kann man das aber auch alles vorort auf den Zeltplätzen ausleihen, das spart natürlich Gewicht. Man kann in diesem NP z.T. auch in Hütten übernachten, ist aber sehr teuer (ca. 22-25 US-Dollar zzgl. Frühstück pro Bett).
Also villeicht hilft Dir das ein bisschen, würde mich freuen.
Auf jeden Fall lohnt es sich, nach Patagonien aufzubrechen. Es ist einer der schönsten Flecken auf dieser Welt, die ich bisher gesehen habe.

Stefan
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.03.2005, 21:39
Benutzerbild von Pablito
Pablito Pablito ist offline
regelmäßig dabei
 
Registriert seit: 24.07.2004
Ort: Wien
Beiträge: 68
Galerie: 0
Daumen hoch AW: Wie Wo Was? Patagonien

Zitat:
Zitat von Cdino
Kann irgendjemand mir einen ordentlichen Reiseveranstalter empfehlen oder hat irgendwer schon selbst so eine Reise gemacht.
Hi Cdino,

suchst du einen Reiseveranstalter in Europa oder vor Ort in Chile - ich war 4x für längere Zeit in Patagonien und kenne ziemlich viele Gebiete & Trekkingtouren. In Chile selbst kenne ich einige Reiseveranstalter, deren Inhaber aus Österreich oder Deutschland kommen und dir gerne weiterhelfen können.

Also laß mich wissen ob du noch Infos brauchst?
__________________
LGr. Pablito

Chile- & Pyrenäen-Fan

Geändert von Andreas (02.03.2005 um 08:42 Uhr) Grund: Quote repariert
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:30 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS