Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Allgemeines > Gesundheit beim Trekken > Diskussion Gesundheit

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 24.06.2012, 12:05
blackrainxl blackrainxl ist offline
regelmäßig dabei
 
Registriert seit: 07.11.2010
Ort: Göttingen
Beiträge: 58
Galerie: 0
Standard Trekkingtour mit Knieschmerzen

Hallo,

ich habe seit ca. 1 Woche einen leichten Schmerz an der rechten Knie-Außenseite, rechts von der unteren Seite der Kniescheibe. Der Schmerz ist nur sehr leicht und auch nicht durchgehend. Wenn ich das Knie bewege, wird er nicht schlimmer oder weniger schlimm. Mal ist er da, mal nicht. Das Knie ist komplett beweglich, ich habe bei Drehung/Bewegung keine schlimmeren Schmerzen, auch habe ich keine schmerzhaften Druckpunkte am Knie.

Normalerweise kein Problem. Ist ja nicht so schlimm!

Aber:
In 7 Tagen wollte ich meine Trekkingtour im Jotunheimen-Gebirge in Norwegen starten. Zur Zeit behandle ich das Knie mit Kytta-Salbe.
Wenn der Schmerz so bleiben würde, würde ich mir keine Sorgen machen, da es meistens nicht mehr als ein leichter Druck ist.
Ich mache mir nur Sorgen, ob der Schmerz bei Belastung (Rucksack, Gebirge) deutlich schlimmer wird. Vielleicht ist es aber in der nächsten Woche auch weg.

Was würdet ihr tun? Einen Termin bei einem Facharzt kann ich innerhalb einer Woche wohl vergessen. Ich hatte auch keine besondere Belastung des Knies (z.B. joggen oder so), was das ganze ausgelöst haben könnte.

LG
Patrick
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 24.06.2012, 14:56
chilly12 chilly12 ist offline
Vollmitglied
 
Registriert seit: 20.06.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 25
Galerie: 0
Standard AW: Trekkingtour mit Knieschmerzen

könnte ein Knorpel- oder Meniskusschaden sein, eine leichte Entzündung, evtl. auch Probleme mit der Fußstellung, usw. usw... - halt alles und/oder nix.

tja, zur genauen Abklärung wirst du nicht drum rum kommen einen Facharzt aufzusuchen
(Tipp von mir: da du eh eine Überweisung von deinem Hausarzt brauchst, lass Ihn oder eine Arzthelferin in der Facharztpraxis anrufen - da gehen dringliche Termine meist schneller/innerhalb von 1-2 Tagen/ schon ausprobiert und hat auch super geklappt )

Evtl. hilft eine Bandage?

Grüße
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.06.2012, 15:03
blackrainxl blackrainxl ist offline
regelmäßig dabei
 
Registriert seit: 07.11.2010
Ort: Göttingen
Beiträge: 58
Galerie: 0
Standard AW: Trekkingtour mit Knieschmerzen

wenn ich irgendwie noch nen termin kriege mache ich das, sonst werde ich es versuchen, mehr als abbrechen kann ja nicht bei rauskommen!!!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.06.2012, 15:08
chilly12 chilly12 ist offline
Vollmitglied
 
Registriert seit: 20.06.2012
Ort: Hessen
Beiträge: 25
Galerie: 0
Standard AW: Trekkingtour mit Knieschmerzen

Wäre aber schon sch... wenn du abbrechen müsstest.
Wünsche dir alles Gute und einen schönen Urlaub
Grüße
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 24.06.2012, 15:16
blackrainxl blackrainxl ist offline
regelmäßig dabei
 
Registriert seit: 07.11.2010
Ort: Göttingen
Beiträge: 58
Galerie: 0
Standard AW: Trekkingtour mit Knieschmerzen

klar wärs ¤*#¤*#¤*#¤*#¤*#¤*#¤*#¤*#, aber noch schlimmer finde ich die ungewissheit, wenn ich es nicht probiert hätte...oder?
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.06.2012, 22:09
Benutzerbild von Travelmate
Travelmate Travelmate ist offline
die Beine ernähren den Wolf....:o)
 
Registriert seit: 27.03.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 1.851
Galerie: 0
Standard AW: Trekkingtour mit Knieschmerzen

Hi - Grüßt Euch,

also mit Knieschmerzen starten wär Shit, aber gut, versteh schon.

Hin zum Hausarzt - Überweisung abholen und dann beim Facharzt als dringender Schmerzpatient auftauchen....bisserl Glück...bisserl Charme....naja und hoffen.

Wenn es nicht klappt besorg Dir folgende Tabletten aus der Apotheke, richtig gut, aber richtig teuer...aber ich lebte (!!!) jahrelang vom Sport und weiß von was ich schreibe.

http://www.apomio.de/kategorie/wobenzym.html

Kannst ja nochmal Bescheid geben, was rausgekommen ist.

NGR

Ralf
__________________
"Auf Tour ist eine gute Ausrüstung + Deine Zähigkeit + praktisch abrufbares Wissen + Bauchgefühl - Deine beste Lebensversicherung....!"

facebook.com/ralf.travelmate

Richtig frei, fühle ich mich nur draussen....!!!!!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.06.2012, 07:12
blackrainxl blackrainxl ist offline
regelmäßig dabei
 
Registriert seit: 07.11.2010
Ort: Göttingen
Beiträge: 58
Galerie: 0
Standard AW: Trekkingtour mit Knieschmerzen

Ist das verschreibungspflichtig oder kann ich das so in einer apo kaufen ? Welches von den ganzen wobenzym macht da Sinn ????
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.06.2012, 09:51
Kokanee Kokanee ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 11.04.2012
Ort: südlich
Beiträge: 604
Galerie: 0
Standard AW: Trekkingtour mit Knieschmerzen

Einfach auf Verdacht was einwerfen würde ich nun nicht. Du sagst ja selbst, ist nicht dramatisch.
Kann sich bei der Wandertour natürlich bemerkbarer machen. Ich habe auch manchmal an der Außenseite Probleme - wenn der Untergrund hart und "langweilig", also immergleich ist. Letztendlich auf Teerstraße. Oder eben bergab, das ist dann die Zusatzbelastung.
Das kann schon dazu führen, dass man das Bein gar nicht mehr beugen kann. Dann ist Pausentag angesagt. Gewöhnlich auch der kürzeste Weg raus. Aber das wirst du dann schon merken - mit Schmerzmittel merkst du die Grenze m.E. zu spät.

Vermutlich wirst du das Bein auch instinktiv anders belasten - das kann zu Beschwerden anderswo führen - etwa beim anderen Bein. Insgesamt: irgendwie melden sich die Knie bei mir immer mal. Man lernt, damit umzugehen. Und es gibt auch Phasen, da ist alles in Ordnung. Allgemein sind das Beschwerden, da erzählt dir jeder Arzt was anderes - gewöhnlich erstmal röntgen, dann ist die Kniescheibe schief oder man benötigt angeblich Einlagen, weil ein Bein verkürzt ist. Ab diesem Stadium habe ich aufgehört, Orthopäden diesbezüglich zu Rate zu ziehen. Ursache für mich: die ungewohnte Zusatz-Dauerbelastung. Halbwegs wird versucht, dem mit Sport und ein paar Übungen entgegenzuwirken. Und solange man nur bisschen was merkt, weitermachen. Bisschen auch Kopfsache. Wie der Glaube an so Mittel wie wobenzym.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25.06.2012, 10:15
Benutzerbild von Travelmate
Travelmate Travelmate ist offline
die Beine ernähren den Wolf....:o)
 
Registriert seit: 27.03.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 1.851
Galerie: 0
Standard AW: Trekkingtour mit Knieschmerzen

Servus an alle,

das Posting von Kokanee macht schon Sinn.

Wobei Wobenzym keine Schmerztabletten sind, es sind Enzym Tabletten.

Enzyme ist ein Körpereigener Stoff m.W. der Entzündungen im Körper bekämpft. Ich möchte bzw. kann das nicht genauer erklären, weil ich kein Mediziner bin.

Aber ein Praktiker und ich weiß die helfen....!

Sie sind nicht verschreibungspflichtig, schau einfach mal in die Apo und fragst nach Wobenzym, meine zu glauben das die Wobenzym P eine neue Rezeptur haben. Weiß ich aber nicht genau!

Schaust halt mal, sind aber relativ teuer...!

NGR

Ralf
__________________
"Auf Tour ist eine gute Ausrüstung + Deine Zähigkeit + praktisch abrufbares Wissen + Bauchgefühl - Deine beste Lebensversicherung....!"

facebook.com/ralf.travelmate

Richtig frei, fühle ich mich nur draussen....!!!!!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26.06.2012, 20:20
blackrainxl blackrainxl ist offline
regelmäßig dabei
 
Registriert seit: 07.11.2010
Ort: Göttingen
Beiträge: 58
Galerie: 0
Standard AW: Trekkingtour mit Knieschmerzen

Hey,

zuerst einmal möchte ich mich für die vielen Ratschläge bedanken. Gott sei Dank habe ich noch einen Termin beim Orthopäden bekommen können. Es ist ein sog. Tractus-Überlastungssyndrom, aber nicht schlimm. Nach diversen Tests konnte der Arzt einen anatomischen Schaden ausschließen. Ich habe eine Cortison-Spritze ins Knie bekommen (sehr schmerzhaft, gestern dachte ich, ich kann nie wieder laufen), aber heute sind die Schmerzen praktisch komplett weg. Ich soll diverse Dehnübungen machen und habe eine ordentliche Dosis Diclofenac mitbekommen.

Jetzt ist wieder alles in Ordnung, auf jeden Fall meinte der Arzt ich kann gehen.

Ich freue mich, am Sonntag geht's los in Gjendesheim, Norwegen.

Viel Spaß euch!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 28.06.2012, 13:40
Benutzerbild von Katerina
Katerina Katerina ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 19.06.2012
Ort: Wien
Beiträge: 9
Galerie: 0
Standard AW: Trekkingtour mit Knieschmerzen

Ich hatte mal einen ähnlichen Fall und mir wurde beim Arzt dann eher abgeraten die Reise anzutreten. Aber bei dir, das sind doch gute Neuigkeiten, dann wünsche ich viel Spaß. Hoffentlich macht sich das Knie nicht nochmal bemerkbar!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 12.07.2012, 15:10
Reinholdo Reinholdo ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 12.07.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 14
Galerie: 0
Standard AW: Trekkingtour mit Knieschmerzen

Ich habe ein kaputtes Knie und trag deshalb beim Wandern immer ein Stützverband...der kann schon Wunder wirken
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 23.07.2012, 09:59
Benutzerbild von Treknologic
Treknologic Treknologic ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 18.07.2012
Ort: Kassel
Beiträge: 11
Galerie: 0
Standard AW: Trekkingtour mit Knieschmerzen

Also mit dem Knie würde ich auch immer sehr vorsichtig sein. In deinem Fall hast du ja noch "Glück" gehabt und bist mit einer Spritze davon gekommen. Wärst du jetzt ohne den Facharzt Besuch losgezogen hätte das wirklich schlimmere Folgen haben können.

Deswegen mein Rat an alle, trainiert eure Beine! Man kann es sich vielleicht nicht vorstellen, aber eine gut trainierte Beinmuskulatur kann das Knie enorm entlasten.

Ich merke es immer wieder nach meiner Meniskus-OP (Außenmeniskusriss). In Phasen, in denen ich lange Zeit nicht trainieren kann und dann mal wieder länger zu Fuß unterwegs bin, merke ich es spätestens am Abend sofort im Knie, die Muskeln sind dabei gar nicht mal so müde, es geht dann einfach um die Gesamtstabilität, die fehlt.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 31.08.2012, 00:05
Benutzerbild von ebbel
ebbel ebbel ist offline
aktiv dabei
 
Registriert seit: 30.12.2004
Ort: in Muffeland
Beiträge: 131
Galerie: 2
Standard AW: Trekkingtour mit Knieschmerzen

Deswegen mein Rat an alle, trainiert eure Beine! Man kann es sich vielleicht nicht vorstellen, aber eine gut trainierte Beinmuskulatur kann das Knie enorm entlasten.

jep, 100%
__________________
dohoggeimmerdiedieimmerdohogge

Geändert von ebbel (31.08.2012 um 00:06 Uhr) Grund: dat zitieren hat m´net geklappt
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 12.09.2012, 09:40
supertramp96 supertramp96 ist offline
neu dabei
 
Registriert seit: 12.09.2012
Ort: Hannover
Beiträge: 4
Galerie: 0
Standard AW: Trekkingtour mit Knieschmerzen

Zitat:
Zitat von ebbel Beitrag anzeigen
Deswegen mein Rat an alle, trainiert eure Beine! Man kann es sich vielleicht nicht vorstellen, aber eine gut trainierte Beinmuskulatur kann das Knie enorm entlasten.

jep, 100%

Kann ich nach mehreren Knieverletzungen inklusive Operation trotz jungen Jahren so unterschreiben.

Es wurde ja auch schon genannt, aber Dehnen ist schon ziemlich wichtig. Hab ich früher immer vernachlässigt, weil die Fussballtrainer selten drauf geachtet haben und ich einfach bolzen wollte, mittlerweile bin ich schlauer.
Wird einem mittlerweile sogar in irgendwelchen Muckibuden gesagt. Das war auch schon mal anders.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Habseligkeiten während der Trekkingtour unterstellen Alissa Trekking in Nepal 4 10.09.2011 09:09
Trekkingtour auf dem nördlichen Kungsleden Juli/August 2010 Randi Suche 5 16.05.2010 18:31
Ötztal - Trekkingtour wandersepp Wandern in den Alpen 1 08.07.2009 06:50
Bericht und Fotos - Trekkingtour Cordillera-Blanca Peter_N Trekking in Südamerika 1 17.11.2002 15:16
Plane Trekkingtour nach Thailand Chris411 Trekking in Südostasien 3 17.04.2002 08:31


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:57 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS