Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Europa > Alpenraum > Wandern in den Alpen

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.06.2012, 14:17
bergo bergo ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 19.06.2012
Ort: 60385 Frankfurt
Beiträge: 15
Galerie: 0
Standard 1-2 Wochentour(en) in den Alpen

Hallo zusammen,

ich habe in den letzten Tagen relativ viel hier im Forum gelesen, bin begeistert über die vielen Beiträge, habe aber noch nicht das Richtige für unseren Sommerurlaub gefunden.

Wir (2), haben im August 2 - 3 Wochen Urlaub, die wir in den Österreichischen Alpen mit 1 oder 2 gut zu verbindenden Hüttentouren (mit Wäschewechsel ;-)) verbringen wollen.

Mittlere Schwierigkeitsgrat, Hüttentourerfahrung vorhanden (Berliner, Stubaier, Verwall-Acht, Lechtaler-Höhenenweg) - aber jetzt gehen mir dir Ideen aus.

Hat jemand noch einen Tipp für uns, würde mich sehr freuen

Viele Grüße
Bergo
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.06.2012, 07:46
Benutzerbild von bergsteiger08
bergsteiger08 bergsteiger08 ist offline
schreibt viel
 
Registriert seit: 06.01.2009
Ort: Allgaier Highlands
Beiträge: 289
Galerie: 0
Standard AW: 1-2 Wochentour(en) in den Alpen

Servus!

Hätte den Geigenkamm Ötztal/Pitztal als Vorschlag. Mehrere Gipfel über 3000m, mit Hüttenübernachtungen.
Geigenkamm Geigenkamm

Gruß
__________________
Nur wo du zu Fuß warst, warst du wirklich.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.06.2012, 10:57
bergo bergo ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 19.06.2012
Ort: 60385 Frankfurt
Beiträge: 15
Galerie: 0
Standard AW: 1-2 Wochentour(en) in den Alpen

Hallo Bergsteiger,

super, Danke schon mal für den Tipp.

Nur ne Frage: Ist die Etappe von der Chemnitzer Hütte zur Braunschweiger Hütte an einem Tag zu machen?

Viele Grüße
Bergo
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.06.2012, 15:06
Benutzerbild von bergsteiger08
bergsteiger08 bergsteiger08 ist offline
schreibt viel
 
Registriert seit: 06.01.2009
Ort: Allgaier Highlands
Beiträge: 289
Galerie: 0
Standard AW: 1-2 Wochentour(en) in den Alpen

Sers bergo!

Die hieß mal so, jetzt heißt sie Rüsselsheimer Hütte.
Also bei guten Wetter und guten Schneeverhältnissen ist die Tour an einem Tag(8-10 Std.) zu schaffen. Es gibt allerdings für den Notfall unterwegs die Rheinland Pfalz Biwakschachtel.http://de.wikipedia.org/wiki/Rheinland-Pfalz-Biwak

Gruß

__________________
Nur wo du zu Fuß warst, warst du wirklich.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.06.2012, 01:04
Hoher Norden Hoher Norden ist offline
regelmäßig dabei
 
Registriert seit: 03.07.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 68
Galerie: 0
Standard AW: 1-2 Wochentour(en) in den Alpen

Hi,

ihr habt ja schon paar schwierige Runden (z.B. Berliner) gemacht, ich denke da wäre der Geigenkamm ne Steigerung (ich kenne die Parallelstrecke über den Kaunergrat, die nicht ganz so schwierig ist, aber mich auch sehr begeistert hat)....

Mein Tipp ist ja immer der Venediger Höhenweg. Echt abwechslungsreich, und auch nicht so viel begangen. Mit der tollen Bonn-Matreier Hütte, wo es sich lohnt länger zu bleiben. Und ins Virgental kann man immer absteigen, vieles an Wegen / HÜtten ist beliebig kombinierbar.

Wenn nru Venediger Höhenweg, würde ich in Mittersil einsteigen, von da aus über den Steig zur St. Pöltener Hütte laufen, und dann Richtung Süden... Oder ihr beginnt ganz gemählich mit dem Lasörling Höhenweg, der südlich des Virgentals liegt, und wechselt dann zum Großvenediger und lauft die Runde anders...

Ansonsten hab ich gelesen, dass die Großglockner Runde gut sein sollte (siehe Zahel Hüttentreks Ostalpen) .

Wie sind denn deine Erfahrugnen mit dem Lechtaler Höhenweg, wir habe ihn jetzt für MItte JUli ins Visier genommen, weil angeblich nicht so überlaufen (die Memminger Hütte kenn ich, die ist ja gerne brechend voll) ...

Beste Grüße aus Hamburg!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.06.2012, 12:14
bergo bergo ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 19.06.2012
Ort: 60385 Frankfurt
Beiträge: 15
Galerie: 0
Standard AW: 1-2 Wochentour(en) in den Alpen

Hi,
also ich finde den Lechtaler Höhenweg super. Gespart haben wir uns die Stuttgarter Hütte - (komplett überbucht) und sind von Pettnau zum Kaiserjochhaus - (schöner abwechslungsreicher Weg) - Ansbacher Hütte - von hier aus wollten wir die Memminger Hütte umgehen und über die Augsburgerhütte zum Württemberghaus. Haben dann aber wegen Schneefalls den Weg zur Memminger (hier lohnt sich ein Abstecher zur Parseier Spitze) genommen und die war nicht so überlaufen wie ihr Ruf (war vielleicht wegen des schlechten Wetters nicht ausgebucht). Die Etappen zum Württembergerhaus und dann zur Steinseehütte waren dann weg- und wetter- und hüttentechnisch perfekt. Die Muttekopfhütte war dann wieder voll – von einer großen Jungfamiliengruppe des DAV belegt - aber angenehm.

Kann ich nur empfehlen – allerdings ganz alleine ist man hier auch nicht mehr unterwegs ;-).

Aber jetzt noch mal zum Venediger Höhenweg - wierum würdest du ihn empfehlen?

Vielen Dank schon mal und viele Grüße
bergo
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.06.2012, 22:33
Hoher Norden Hoher Norden ist offline
regelmäßig dabei
 
Registriert seit: 03.07.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 68
Galerie: 0
Standard AW: 1-2 Wochentour(en) in den Alpen

Hallo bergo,
also beide Richtungen sind gangbar.
Wenn du mit der Bahn anreist, ist Einstieg bei Mittersil sinnvoll, der oft genannte Einstieg Matreier Tauernhaus ist komplizierter zu erreichen. Und ich fand es persönlich gut, dass wir die Galtenscharte hoch statt runter gingen, also von der Badener zur Bonn-Matreier Hütte. Als Schlüsselstelle der Tour ist sie ja nicht ohne....
Andererseits, wenn man sich langsam ins Gebirge aufmachen will, könntet ihr auf dem Lasörling Höhenweg starten und dann von der Reichenberger zur Clara/Essen-Rostocker gehen. Hat also alles seine Vorteile.
Beste Grüße birgit
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.06.2012, 23:39
Hoher Norden Hoher Norden ist offline
regelmäßig dabei
 
Registriert seit: 03.07.2008
Ort: Hamburg
Beiträge: 68
Galerie: 0
Standard AW: 1-2 Wochentour(en) in den Alpen

Noch was bergo! Danke für deine Tourenempfehlung.
Lechtaler Höhenweg haben wir auch rausgesucht
Wir haben die Memminger aber schon proppenvoll gesehen, kommt wohl auf den Tag an.
Die Gegend ist aber traumhaft
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wandertour Alpen 1 Woche Oktober soenkes Wandern in den Alpen 9 06.10.2011 11:45
Mit dem MB in sechs Tagen über die Alpen Vortex Mountainbiking, Radwandern 3 08.07.2007 12:08
8-10-Tage Hüttentour in den Alpen gesucht kreishummel Wandern in den Alpen 15 18.06.2007 13:37
Leichte Tagestour in Alpen mutrus Wandern in den Alpen 3 31.08.2006 18:08
Overland Trek in den Alpen Christoph Wandern in den Alpen 6 12.07.2006 18:46


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:22 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS