Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Himalaya und Karakorum > Indien > Trekking in Indien

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.05.2010, 11:57
Wolfspirit Wolfspirit ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 20.07.2008
Ort: Stuttgart
Beiträge: 19
Galerie: 0
Standard Indien: Monsoon, Ladakh und trekking im Süden

Hi!

Da wir diesen Sommer ca. 2-3 Monate frei haben wollen wir entweder nach Indien oder Südamerika für die Zeit. Trekking soll auf jedenfall auch dabei sein
Vor 5 Jahren war ich in Indien/ Nepal und hab in Nepal einen teahouse trek gemacht.

Wegen Monsoon sehe für Indien die Route etwa so aus:
Ende Juli/ Anfang August nach Ladakh, - ende August dann Rajasthan und/oder die Hügel in Madhya Pradesh, - im September (wenn der südwest Monsoon hoffentlich wieder nachlässt) nach Goa/ Kerala/ und eventuel noch Tamil Nadu oder Sri Lanka.


Daher meine Fragen:

Hat jemand Erfahrung mit Indien im Monsoon? Gibt es noch schöne ecken die man im Monsoon auch gut besuchen kann ? Bzw. Wie ist der Süden im September ?

Hat jemand besondere tipps für treks in Ladakh ? Nicht allzu lange (3-7 D) Teahouse/homestay treks ohne Guide mit gelegentlichem - aber nicht nur - Zelten stellen wir uns dabei vor.

Weiss jemand etwas von trekking Möglichkeiten in Süd oder Zentral-indien ? Hat da jemand Erfahrungen?, oder kann jemand ein Buch empfehlen ?

Was mich auch noch interesieren würde ist von denen die auch schonmal in Südamerika waren, welches euch besser gefallen hat, bzw. wie ihr die beiden vergleichen würdet.

Vielen Dank für die Hilfe,

Vincent.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.05.2010, 15:06
Benutzerbild von carsten
carsten carsten ist offline
schreibt viel
 
Registriert seit: 30.04.2005
Ort: Schweiz
Beiträge: 204
Galerie: 3
Standard AW: Indien: Monsoon, Ladakh und trekking im Süden

Zitat:
Zitat von Wolfspirit Beitrag anzeigen
Hat jemand besondere tipps für treks in Ladakh ? Nicht allzu lange (3-7 D) Teahouse/homestay treks ohne Guide mit gelegentlichem - aber nicht nur - Zelten stellen wir uns dabei vor.
Hi Vincent

Ich fand den Likir Trek recht schön, geht zwar nur 4 Tage aber du kannst am Schluss noch etwas verlängern - Zelt brauchst du nicht. http://www.myhimalayas.com/likir/

Gruss
Carsten

Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.05.2010, 09:41
Paanwallah Paanwallah ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 29.12.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 16
Galerie: 0
Standard Re: Indien: Monsoon, Ladakh und trekking im Süden

alles was nördlich der Pin Panjal Kette liegt ist selten beeinträchtigt vom Monsoon. Ich habe paar mal währen den Monsoon Trekking gemacht und fand es nicht so schlimm. Die Fernblicke sind zwar nicht so grossartig aber dafür die Vegetation sehr üppig. Außerdem regnet es überwiegend nachmittags. Die einzige herausforderung sind die Erdrutsche die sowohl die großen befahrbaren Strassen als auch die Trekkingpfade wegspülen können.

Auf jeden Fall in Ladakh ist der Niederschlag am geringsten. Für 3-7 Tasge kommt wohl am ehesten Markha Valley in Frage.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.05.2010, 17:33
Benutzerbild von selmer
selmer selmer ist offline
Vollmitglied
 
Registriert seit: 15.06.2005
Ort: New Delhi
Beiträge: 41
Galerie: 0
Standard AW: Indien: Monsoon, Ladakh und trekking im Süden

Hi Vincent. Viele Fragen. Ein paar Antworten.

Zitat:
Zitat von Wolfspirit Beitrag anzeigen
Hat jemand Erfahrung mit Indien im Monsoon? Gibt es noch schöne ecken die man im Monsoon auch gut besuchen kann ? Bzw. Wie ist der Süden im September ?
Monsun ist ziemlich unberechenbar in weiten Teilen Indiens. Aber Ladakh ist ein sicherer TIpp für Trekking im August wie schon von vielen erwähnt. Stick to it.



Sonstige schöne Ecken im Monsun: Süd-/Zentralindien, jaaaa!
  • Habe gehört, dass in den Nilgiris der starke Regen erst im Okt./Nov. einsetzt. Hab' die Jahreszeit noch nicht aus eigener Erfahrung erlebt (war nur im Winter dort), sondern habe mir das von einem "Eingeborenen" aus Coonoor sagen lassen. --> Western Ghats und Nilgiris sind auf jeden Fall wunderschön!
  • Zentralindien: war letztes Jahr in Maharashtra im Juli und fand es tooooll! Leichte Regenschauer jeden Tag, angenehmste Temperaturen um die 27°. Aber vielleicht lag mein Enthusiasmus für den leichten Schauerregen daran, dass wir der 45°-Grad Delhi-Hitze entflohen waren? Für Sightseeing war der Regen auf jeden Fall kein Problem (Ellora, Ajanta, Aurangabad etc...). Kann mir auch vorstellen dass Hampi toll sein muss im Monsun.
  • Rajasthan: Da war ich vor Jahren mal im August. Kein Tropfen Regen und brütende Hitze. Dafür wenige Leute, was man nach einiger Zeit in Indien schätzen lernt. Allerdings fand ich's sehr kommerziell...
Zitat:
Zitat von Wolfspirit Beitrag anzeigen

Ende Juli/ Anfang August nach Ladakh, - ende August dann Rajasthan und/oder die Hügel in Madhya Pradesh, - im September (wenn der südwest Monsoon hoffentlich wieder nachlässt) nach Goa/ Kerala/ und eventuel noch Tamil Nadu oder Sri Lanka.
Fahr nach Madhya Pradesh (MP) anstelle Rajasthan (falls du wählen musst. Idealerweise fährst du natürlich an beide Orte)! War grad letztes Wochenende in der Satpura Range und fand's toll (trotz der 44°). Haben Junglewalks gemacht im Nationalpark und Birdwatching Touren. Ziemlich off the beaten track und laid back.
Mehrtägige Treks geht leider nicht in den Parks wg. Schutzbestimmungen. Panchmahari sei eine gute Ausgangsbasis für Junglewalks (ich glaube, auch auf eigene Faust. Ansonsten darf man in den Nat.parks nicht alleine unterwegs sein wg. Tier-, Natur- und Eigenschutz). Wir waren "nur" am Rand von Satpura aus Zeitmangel in einer tollen Junglelode mit einem tollen Wildlife-Führer. War super, aber Panchmahari liegt in den Hügeln und wäre deswegen meine nächste Wahl, wenn ich ohne Agentur unterwegs bin.
Ansonsten habe ich mir auch schon diese Firma angeschaut: Green Gondwana in Chattisgarh gleich neben MP. Hab' einen Roman vom Gründer der Reisefirma durchgeblättert (leider verstorben vor 2 Jahren), und da merkt man, das ist ein Mensch, der sich wirklich für die Kultur dort (v.a. "Tribal") interessiert, Ökotourismus und die Leute vor Ort fördert und nicht nur Business machen möchte.
Achtung: Die Parks sind aber im Juli-August geschlossen wg. dem Regen (... macht die Strassen kaputt wg. den Jeepsafaris...). Aber Sept. sollte wieder offen sein.
Zitat:
Zitat von Wolfspirit Beitrag anzeigen
Weiss jemand etwas von trekking Möglichkeiten in Süd oder Zentral-indien ? Hat da jemand Erfahrungen?, oder kann jemand ein Buch empfehlen ?
Falls Trekking heisst mehrtägige Touren mit Übernachtung im Zelt/Homestay: nein, keine Erfahrung. Siehe weiter oben bzgl. Tagestouren. Weitere Möglichkeit wäre noch Wayanad in Kerala für Wandern, dort gibt's zumindest einen Berg über 2000m. Deccan-Plateau in den Westen Ghats würde ich mir auch anschauen, das sind auch ganz nette Hügel.

... Nachdem ich so viel geschrieben und meine Werbung für MP abgeschlossen hab': Sag bloss nicht, dass du dich schlussendlich für Lateinamerika entschieden hast! (... welches ich leider noch nicht kenne, aber das steht dick auf der "irgendwann-to-do-liste")
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
monsson, südindien


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nepal Trekking nepaltrekking Trekking in Nepal 0 23.01.2009 15:55
Nepal Trekking colombus Trekking in Nepal 0 15.04.2007 12:15
Trekking Ladakh oder Kultur- und Städtereise im Tiefland Bellatrix Suche 0 05.03.2007 18:34
Offical press release about the new TRC (TREKKING REGISTRATION CERTIFICATE) Andreas Permits und TIMS 0 22.08.2006 16:42
TAAN to issue trekking certificates THT Permits und TIMS 0 07.08.2006 06:43


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:08 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS