Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Himalaya und Karakorum > Nepal > Trekking in Nepal

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 15.02.2010, 10:39
Andrees Andrees ist offline
alter yak
 
Registriert seit: 26.01.2003
Ort: Weinheim an der Bergstr.
Beiträge: 1.856
Galerie: 0
Standard AW: Treckingstiefel oder AlpineStiefel ??

Zitat:
Zitat von Austriangirl Beitrag anzeigen
Hallo,
Ein Tick von mir: Ich kaufe KEINE "Made in China" Schuhe,
GLG, Carmen
Diese Erfahrung kann mindestens eine der von mir geschätzten Schuhmarken aus D bestätigen. Sie hatten ihre Schuhmodelle nach China gegeben um zu prüfen, ob sie nicht auch ihre Produktion zum Teil dorthin verlagern könnten und zurück kam eine wunderschöne und auf den ersten Blick perfekte Kopie.
Aber nach kurzer Zeit Probe im Gebirge wollte der Geschäftsführer sie nur noch wegschmeissen. In einem guten Bergschuh steckt eben viel mehr Erfahrung und Können drin als selbst Fachleute erwartet hatten.
jetzt werden die Schuhe glücklicherweise weiter in Europa gefertigt.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 15.02.2010, 13:21
Virus1976 Virus1976 ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 28.01.2010
Ort: Austria
Beiträge: 7
Galerie: 0
Standard AW: Treckingstiefel oder AlpineStiefel ??

Hallo,

also wir planan auch nepal trekking im herbst (annapurna runde wahrscheinlich) und ich hab mir die "Scarpa Triolet GTX" geholt.
Bin die am Wochenende das erstemal für ca. 2h auf verschneiter Forststrasse ca. 500hm eingegangen - fazit: super! gore tex, vibram, super schnürung. leichter schuh ist es zwar nicht mehr, ich wollte aber auf nummer sicher gehen und lieber einen festeren schuh haben - denke dass der für nepal langt - lasse mich aber gerne noch beraten ;-)

mfg
v
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 15.02.2010, 14:20
Benutzerbild von Austriangirl
Austriangirl Austriangirl ist offline
Alpinadonna
 
Registriert seit: 09.07.2008
Ort: Zell am See, Österreich
Beiträge: 1.130
Galerie: 56
Standard AW: Treckingstiefel oder AlpineStiefel ??

Hallo,

Ein Freund von mir verwendet diesen und ist sehr zufrieden - er hat allerdings damit erst ein paar Touren gemacht. Von der Festigkeit her sollte der lockerleicht für die Annapurnarunde reichen! - Hoffentlich kein "Made in China" ??? ;-)))
Ich tendiere auch eher zu festen Schuhen, die ich ständig Probleme mit den Sprunggelenken habe.
LG, Carmen
__________________
Ich wohn dort, wo andere Urlaub machen!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 15.02.2010, 15:26
Benutzerbild von Sansara
Sansara Sansara ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 10.03.2006
Ort: nähe Stuttgart
Beiträge: 638
Galerie: 0
Standard AW: Treckingstiefel oder AlpineStiefel ??

Hi

Du weisst aber doch sicherlich, dass die meisten Waren, insbesondere Klamotten, Uhren und Elektronikgeräte, welche den Aufdruck "Made in Japan oder Germany" tragen in China produziert wurden, und in Nepal verkauft werden?

CDs und DVDs kommen angeblich aus Indien, und werden in Wahrheit in China gepresst. Da steht dann die FBI -warnung drauf, und die Adresse der Herstellerfirma in Indien. Die Adresse ist ebenso ein Fake.

Selbst die Tibetflaggen werden von den Chinesen hergestellt.

Ich würde auch nie mit einer Thailänderin ausgehen. Wer weiss, viellleicht ist die auch ein Fake (Transe).

Helaugrüssle! Alaaf!
Sansara







Zitat:
Zitat von Austriangirl Beitrag anzeigen
Hallo,

Ein Tick von mir: Ich kaufe KEINE "Made in China" Schuhe, ich hatte so viel Brösel mit der Marke Salomon, die zugegeben, früher Topschuhe in Europa produzierten, aber seit die Produktion in China ist, kannst Du sie nur mehr schmeissen.......

GLG, Carmen
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 15.02.2010, 15:50
Benutzerbild von wishbone
wishbone wishbone ist offline
aktiv dabei
 
Registriert seit: 23.02.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 178
Galerie: 0
Standard AW: Treckingstiefel oder AlpineStiefel ??

Hi,

das wird ja hier ne Komplettberatung für Dich und für uns ist es eine Art Ersatzbefriedigung

Den von Dir angegebenen Schuh haben wir Dir ja schon einigermaßen ausgeredet, oder? Falls nicht, dann sage ich Dir auch noch einmal, daß solche Schuhe wegen der unflexiblen Sohle keinen großen Spaß machen.

Ich kann aus eigener Erfahrung uneingeschränkt den Meindl Ortler empfehlen mit Vibram-Sohle, die doppelt oder dreifach durchgenäht ist. Genähte Sohle hört sich erstmal nicht so doll an, ist aber ein Qualitätsmerkmal. Das Gegenteil ist "geklebt" und ich hab mal am entlegensten Punkt eines 3wöchigen Treks in Pakistan erlebt, daß mir die geklebte Sohle zu 2/3 abriß, altersbedingt. Sehr lästig. Bei der genähten Sohle kannst Du nach einiger Abnutzung (meine ist seit 8 Jahren noch in Ordnung) einfach eine neue drunternähen lassen und Du siehst frühzeitig, wenn sie sich verabschiedet.

Ich sage nicht, kauf Dir den Meindl Ortler, aber ich sage "schau ihn Dir mal an", klassischer Schuh ohne Schnickschnack, nach dem Einlaufen superbequem, weil auch innen Leder ist, das sich wunderbar anpaßt.

Grüße
Christian
__________________
Meine Reiseberichte: http://www.aconcagua.de/index.php
u.a. K2 Base Camp Trek, Aconcagua, Everest Trek, Myanmar, Äthiopien, Ojos del Salado, TransSib, Patagonien, Alaska, Island (partly under construction)
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 15.02.2010, 22:26
Sasch Sasch ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 21.11.2009
Ort: Oftersheim
Beiträge: 19
Galerie: 0
Standard AW: Treckingstiefel oder AlpineStiefel ??

Hi

Ich muß sagen ich fühle mich super beraten Ein großes Lob an euch . Sowas sieht man selten.

Mein Schuh habe ich mir schon abgeschminkt.

Werde mal nächsten Montag nach Frankfurt zum Globetrotter fahren . Denke die haben die Größte auswahl . Oder kennt noch jemand eine gute Adresse zwischen Frankfurt und Stuttgart ??
Ich selbst komme aus der nähe von Heidelberg.

Werde mir dort mal die Meindl Schuhe ansehen - Die habe ich jetzt von den meisten empfohlen bekommen - da muß doch dann was dran sein
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 16.02.2010, 06:35
Benutzerbild von Harp Booth
Harp Booth Harp Booth ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 22.02.2005
Ort: Bayern
Beiträge: 3.361
Galerie: 52
Standard AW: Treckingstiefel oder AlpineStiefel ??

Hallo Sasch,

mit Schuhgrösse 48 nehme ich immer den Weg nach Ludwigshafen zu Schuh Keller auf mich, da dort auch in Ausnahmegrößen viele Modelle vorrätig sind.

Liegt auch zwischen den von Dir beschriebenen Orten.

Gruss Harald
__________________
D. Nuhr: "Es gibt sehr schöne Flecken auf dieser Erde,
allerdings liegen Sie oft ein wenig außerhalb und sind mit
öffentlichen Verkehrsmitteln nur schwer zu erreichen."
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 16.02.2010, 07:02
Benutzerbild von Austriangirl
Austriangirl Austriangirl ist offline
Alpinadonna
 
Registriert seit: 09.07.2008
Ort: Zell am See, Österreich
Beiträge: 1.130
Galerie: 56
Standard AW: Treckingstiefel oder AlpineStiefel ??

Zitat:
Zitat von Sansara Beitrag anzeigen

Du weisst aber doch sicherlich, dass die meisten Waren, insbesondere Klamotten, Uhren und Elektronikgeräte, welche den Aufdruck "Made in Japan oder Germany" tragen in China produziert wurden, und in Nepal verkauft werden?
Nein. Weiss ich nicht. Es geht mir, wie beschrieben, um die Bergschuhe.
Und wenn da "Made in Italy/Germany....) draufsteht, dann glaub ich das einfach. Ich glaube einfach nicht daran, dass ich hier in Mitteleuropa an jeder Ecke besch...... werde. Dafür gibt es Kontrollorgane und - institutionen. Wenn ich hier alles in Frage stellen muss, dann kann ich nur mehr selbstbasteln und -stricken. Und auch verhungern, da ich dem Bio/Öko/Herkunftslabeln nicht mehr trauen kann.

LG, Carmen
__________________
Ich wohn dort, wo andere Urlaub machen!
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 18.02.2010, 17:52
Neneuje Neneuje ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 18.02.2010
Ort: Aachen
Beiträge: 8
Galerie: 0
Standard AW: Treckingstiefel oder AlpineStiefel ??

Ich hatte letzten Herbst den Mammut Borah DLX und der reicht voll aus.
Ich habe Bilder, da sieht man das es Porter gibt die Barfuß gehen und die anderen in 10$ Turnshuh und die leben noch !!!

Nach meiner Meinung und meiner Erfahrung ist es überbewertet, wenn ich nicht gerade da geh wo ich eh Steigeisen benötigen würde.

Für Deine Sehnen und Muskulatur ist es kontraproduktiv in hohen, steifen Bergstiefeln zu gehen, da das Sprunggelenk künstlich gestützt wird und diese somit ihre Aufgabe nicht mehr voll wahrnehmen. Geh mal 1 Monat täglich in Berstiefeln und dann wechsel in Turnschuhen.
Die Natur hat den Fuß so geschaffen das man Barfuß gehen kann.

Bitte nicht falsch verstehen, aber für EDC brauch's keine fetten Stiefel, das ist mittlerweile nen Trapelpfad.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 19.02.2010, 07:59
Benutzerbild von Austriangirl
Austriangirl Austriangirl ist offline
Alpinadonna
 
Registriert seit: 09.07.2008
Ort: Zell am See, Österreich
Beiträge: 1.130
Galerie: 56
Standard AW: Treckingstiefel oder AlpineStiefel ??

Zitat:
Zitat von Neneuje Beitrag anzeigen
Ich hatte letzten Herbst den Mammut Borah DLX und der reicht voll aus.
Ich habe Bilder, da sieht man das es Porter gibt die Barfuß gehen und die anderen in 10$ Turnshuh und die leben noch !!!


Für Deine Sehnen und Muskulatur ist es kontraproduktiv in hohen, steifen Bergstiefeln zu gehen, da das Sprunggelenk künstlich gestützt wird und diese somit ihre Aufgabe nicht mehr voll wahrnehmen. Geh mal 1 Monat täglich in Berstiefeln und dann wechsel in Turnschuhen.
Die Natur hat den Fuß so geschaffen das man Barfuß gehen kann.

Bitte nicht falsch verstehen, aber für EDC brauch's keine fetten Stiefel, das ist mittlerweile nen Trapelpfad.
Was wäre jetzt das EDC??
Solltest Du das EBC meinen, dann ist es richtig, dass der Weg ziemlich ausgetreten ist.
ABER: und das ist jetzt das unheimlich tückischen an einem Freiluftsport wie z. B. Bergsteigen einer ist: Verhältnisse können sich ändern!!!! Ganz was Neues!!!

Und plötzlich ist ein ausgetretener Wanderweg von einer Gerölllawine verdeckt, plötzlich hast Schnee, Eisbrocken..........oder man kommt im Nebel vom Weg ab und ist plötzlich in gefährlichem Gelände.........und GENAU dafür hat man dann einen guten Schuh an. Und GENAU DANN unterscheiden sich Internetbergsteiger von Bergsteigern mit Hausverstand, Hirn und Voraussicht!

MG, Carmen
__________________
Ich wohn dort, wo andere Urlaub machen!
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 19.02.2010, 11:21
Benutzerbild von ern jacoby
ern jacoby ern jacoby ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 07.09.2006
Ort: Luxemburg
Beiträge: 10
Galerie: 0
Standard AW: Treckingstiefel oder AlpineStiefel ??

Kann nur bestätigen was ANDREES sagt, dass die Füsse im Laufe vieler Trekkingjhare ausdehnen. Normalerweise habe ich 42 in den Strassenschuhen. Trekkingschuhe habe ich ich in Grösse 44 und nie Probleme mit Blasen. Auch dehnen sich die Füsse nach einigen Stunden Anstrengung und Hitze (Fussklima) aus ...und über mehrere Tage .... das lässt sich beim Anprobieren kaum simulieren. Also lieber eine Nummer grösser im Zweifelsfall.

Mit dem Air Revolution mach ich zur Zeit meine besten Erfahrungen. Ein Haken war mal nach einem längeren Trekking ausgerissen. Das Paar Schuhe wurde per Garantie (2 Jahre) durch ein Neues ohne Probleme ersetzt.

Das Gewicht spielt auch eine Rolle ... weiss die Formel leider nicht mehr wieviel 100 gr an den Füssen bei jedem Schritt ein mehrfaches analog zum Tragen bedeutet. Air Revolution ist pro Paar um die 1500 gr, dann gibt es noch ein GTX Vakuum Modell, um1250 gr und Vollleder, also geschützter für den alpinen Bereich ... bin am Überlegen, dieses Modell selber für ein Nepal Trekking zu kaufen ..

LG Ern
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 22.02.2010, 13:08
MarcusW MarcusW ist offline
fühlt sich hier richtig wohl
 
Registriert seit: 06.05.2004
Ort: Wien
Beiträge: 498
Galerie: 0
Standard AW: Treckingstiefel oder AlpineStiefel ??

Zitat:
Zitat von Neneuje Beitrag anzeigen
Für Deine Sehnen und Muskulatur ist es kontraproduktiv in hohen, steifen Bergstiefeln zu gehen, da das Sprunggelenk künstlich gestützt wird und diese somit ihre Aufgabe nicht mehr voll wahrnehmen. Geh mal 1 Monat täglich in Berstiefeln und dann wechsel in Turnschuhen.
Die Natur hat den Fuß so geschaffen das man Barfuß gehen kann.
Schön wär's, wenn wir noch in der Lage wären, stundenlang barfuß zu gehen...

Im übrigen ist die obenstehende Aussage schlichtweg grob verallgemeinernd und daher unzulässig. Es gibt Leute, die gehen auch im Wandergelände so gut wie IMMER mit steigeisenfesten Schuhen - und wissen ganz genau, warum sie das tun.

Das Allerwichtigste ist jedoch:
Beim Trekken sollte man NIEMALS ganz neue Schuhe verwenden. Idealerweise ist man vorher mit den vorgesehenen Schuhen bereits 8-12 ordentliche Touren ohne Probleme gegangen.

LG,
M
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 22.02.2010, 20:37
Sasch Sasch ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 21.11.2009
Ort: Oftersheim
Beiträge: 19
Galerie: 0
Standard AW: Treckingstiefel oder AlpineStiefel ??

So ich war heute bei Globetrotter und habe mich für die Meindl Air Revolution 3.1 entscheiden. Die haben am besten gepaßt - Danke für den Tip
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 23.02.2010, 07:25
Benutzerbild von ern jacoby
ern jacoby ern jacoby ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 07.09.2006
Ort: Luxemburg
Beiträge: 10
Galerie: 0
Standard AW: Treckingstiefel oder AlpineStiefel ??

Zitat:
Zitat von Sasch Beitrag anzeigen
So ich war heute bei Globetrotter und habe mich für die Meindl Air Revolution 3.1 entscheiden. Die haben am besten gepaßt - Danke für den Tip
Hallo Sasch

Ich wünsche dir tausende wunderschöne und spannende Schritte in deinem neuen Schuhwerk und alles Gute in Nepal!

LG Ern
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:04 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS