Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Europa > Südeuropa > Wandern in Südeuropa

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.08.2004, 16:22
Murmel-Sepp Murmel-Sepp ist offline
regelmäßig dabei
 
Registriert seit: 19.08.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 94
Galerie: 0
Standard Im Oktober nach Korsika ?

Hallo - Ich möchte mit meiner Freundin im Oktober 2 - 3 Wochen wandern gehen ... ich dachte wir fahren nach Korsika ... dabei finde ich es gerade gut im Oktober zu fahren ... da ist dort wenig los und es ist nicht so heiss ... ich habe aber trotzdem einige bedenken und Fragen:

1) Sind die Schutzhütten im Okt. offen ?

2) dann regnet es im Okt. viel auf Korsika ?

3) Wie anspruchsvoll ist der GR29 ?

4) War jemand schon im Oktober/ November auf Korsika und kann mir Auskunft geben ?

Vielen dank - liebe grüsse - Murmel-Sepp
__________________
... oh wie schön ist Panama
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.09.2004, 00:13
Francis_Drake
Gast
 
Beiträge: n/a
Galerie:
Standard Re: Im Oktober nach Korsika ?

Hi,

bist im falschen Forum, Korsika gehört nach Südeuropa

Aber damit Du nicht ganz leer ausgehst:

zu 1.) Im Oktober könnten die Schutzhütten noch geöffnet sein. Kommt darauf an, ob Ihr Anfang oder Ende Oktober unterwegs seid. Am Besten vor Abreise mal beim Fremdenverkehrsamt anrufen.

zu 2.) Zu den Niederschlagsmengen kann ich nicht viel sagen, war im Oktober noch nicht dort,aber wenn Du Pech hast, fängt es in den Hochlagen (die Du auf dem GR20 durchquerst) bereits an zu schneien.

zu 3.) Der GR 20 ist eine Hochgebirgstour, die einen Vergleich mit alpinen Touren nicht zu scheuen braucht. An manchen Stellen im Nordteil sind Trittsicherheit und Schwindelfreiheit unabdingbare Voraussetzungen, Gehzeiten vonbis zu neun Stunden fordern schon einiges an Kondition, da man ja auch recht viel Gepäck schleppen muss.

zu 4.) ich nicht

für nähere Informationen kann ich das "Outdoor-Handbuch Trans Korsika - GR 20" aus dem Conrad Stein Verlag empfehlen. Da stehen neben den einzelnen Tagesetappen auch einige Tipps zur Ausrüstung, wichtige Telefonnummern und allgemeine Informationen drin.

mfG
Franz
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.09.2004, 10:13
Murmel-Sepp Murmel-Sepp ist offline
regelmäßig dabei
 
Registriert seit: 19.08.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 94
Galerie: 0
Standard Re: Im Oktober nach Korsika ?

Hi Franz - danke für die Tips

habe mir den Führer von Reise Know How gekauft
die habe auch eine sehr gute (wasser und reißfeste "Plastik"-karte herausgegeben , die habe ich auch erst mal gekauft.

Meine Fruendin ist noch etwas skeptisch - sie will sich nicht entscheiden und hat auch keine Lust auf zu viel Anstrengung.
Vielleicht machen wir eine Wanderung Mare - Mare die etwas weniger anspruchsvoll sind.

Liebe Grüsse, Sebastian
__________________
... oh wie schön ist Panama
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.09.2004, 21:41
Francis_Drake
Gast
 
Beiträge: n/a
Galerie:
Standard Re: Im Oktober nach Korsika ?

Wenn sie für den Anfang nur mal reinschnuppern möchte, dann würde ich vorschlagen, von Corte aus den "Mare a Mare Nord principale" (war IIRC der vollständige Name) in Richtung Westen zu laufen.

Zum einen sollte man Corte (die "geheime Hauptstadt" der Insel) einfach mal gesehen haben, wenn man auf Korsika war.
Zum anderen ist der Weg echt superschön. Schon nach einer Stunde ist man praktisch in völliger Wildnis und läuft das Tal des Tavignano entlang. Die Gite liegt auch recht idyllisch an einem kleinen See, der von einem Wasserfall gespeist wird.
Wenn es einem nicht gefällt, kommt man schon am zweiten Tag nach Albertacce, von hier aus findet man problemlos wieder zurück zur Bahnlinie.
Und wenn man Gefallen an dieser Art Urlaub gefunden hat, kann man afaik von der Gite auch noch auf den GR20 wechseln.

mfG
Franz
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 14.09.2004, 23:00
Ahnungsloser Ahnungsloser ist offline
aktiv dabei
 
Registriert seit: 04.05.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 101
Galerie: 0
Standard Link zum anderen Thread

http://www.trekkingforum.com/cgi-bin...num=1091813028
__________________
Gruss Tom
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.09.2004, 15:31
Benutzerbild von highlandgirl
highlandgirl highlandgirl ist offline
aktiv dabei
 
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Drumnadrochit/Schottland
Beiträge: 121
Galerie: 10
Standard Re: Im Oktober nach Korsika ?

Hallo,
bin etwas verwirrt über die Öffnungszeiten der Hütten. Lt meinem Wanderführer sind die Hütten ganzjähring offen aber nur bis Sep/Okt bewirtschaftet.
Will nämlich auch im Okt rüber und hatte mich drauf verlassen kein zelt mitschleppen zu müssen und in den hütten nächtigen zu können.

wer hat da genaue Infos? Möchte nicht plötzlich vor verschlossenen türen stehen

danke grüße anja
__________________
Anja
www.schottland-reise.com
Wandern & Trekken in Schottland
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.09.2004, 07:37
Guest
Gast
 
Beiträge: n/a
Galerie:
Standard Ab Oktober

Die Hütten sind offen, wie schon geschrieben, aber ohne echtes Wasser (aber mit Notversorgung) und ohne Klos, die werden abgeschlossen.
Gas sollte da sein und wird gewartet, wie auch Heizung (Gas oder Holz).

Noch mal der neue Link fürs Wetter:

http://www.meteofrance.com/FR/montag...p?LIEUID=CORSE


Gruss Thomas
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 27.09.2004, 07:59
Guest
Gast
 
Beiträge: n/a
Galerie:
Standard Re: Im Oktober nach Korsika ?

in den späten 80ern war ich einmal für 10 tage auf korsika zum wandern.
im ascotal. es gab heftige stürme mit regen, oberhalb von haute-asco im zelt übernachtet - neues salewa sierra gewesen, welches dann schrott war. RV aufgerissen, überzelt abgehoben, dabei obere querstange gebrochen, material fast durchgescheuert, drei abspannungen gerissen.

beim hinauswandern durchs tal nach ponte leccia, noch mehr regenfälle, einmal schwoll der bach so an (innerhalb ca. 4h), das er bis auf eine mauer eine brücke wegriss, und die polizei forderte uns auf ( mit megaphon ) auf die strassenseite zu wechseln, und dort zu campieren, da sie letztes jahr genau hier deutsche mit hubschrauber evakuieren hätten müssen.

also so kanns auch gehen
alles gute harald
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:44 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS