Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Allgemeines > Allgemeines, Vorbereitung und Anreise

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.07.2008, 10:26
LutzK73 LutzK73 ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 09.06.2008
Ort: MUC
Beiträge: 20
Galerie: 0
Standard Karten mit UTM - aber ohne rasterlinien

Hallo zusammen,

ich wollte mir gerne mal Erfahrungen und Tipps zu folgendem Thema abholen:

Ich bin grosser Vogesen-Fan und nutze hauptsächlich die Vogesenkarten des IGN 1:25000. Ich hab ausserdem ein GPS und den entsprechenden Planzeiger für die Karten. DAs GPS ist auf UTM, die Karte hat UTM-Koordinaten, soweit passt alles. Mein Problem ist: Auf der Karte ist kein UTM RASTER eingezeichnet, so dass ich - wenn mein wegpunkt mitten in der Karte Liegt - ich mehr oder minder schätzen kann, wo ich mit dem Planzeiger anlegen soll...

Meine Fragen:
- Hatte jemand von euch mal ein ähnliches Problem und wie habt ihr es gelöst?
- Habt ihr selber ein Raster eingezeichnet?
- Gibts IGN karten die ein Raster haben?
- andere Ideen?

Danke im voraus,

Lutz
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.07.2008, 06:38
waldschrat waldschrat ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 10.12.2006
Ort: sonthofen
Beiträge: 659
Galerie: 50
Standard AW: Karten mit UTM - aber ohne rasterlinien

Hallo,

habe mir gerade ein paar ign-karten schicken lassen, die haben ein aufgedrucktes Gitter.

Wenn die Daten am Rand sind kann man natürlich händisch ein Gitter einzeichnen, allerdings habe ich im Büro einen Zeichentisch wie bei Architekten, d.h. mit Fixiermöglichkeit und ausreichend großen Schienen. Evtl. nur die Kreuzungen der Gitterlinien markieren, stört das Kartenbild weniger.

Wenn Du aber die Gitterdaten nur selten brauchst ist das eher mühsam. Notfalls mal mit unterwegs evt. mit Knicken arbeiten oder eine zweite Karte als Hilfslineal nehmen.


Ich hatte einen GPS bevor das üblich war und arbeite ohnehin lieber mit Geodreieck, d.h. ich messe einen Punkt ein und ermittle einfach Entfernung und Richtung.

Gruß


Waldschrat
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.07.2008, 19:15
Benutzerbild von ivan danko
ivan danko ivan danko ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Gmünd
Beiträge: 20
Galerie: 6
Standard AW: Karten mit UTM - aber ohne rasterlinien

Hallo Lutz!

Also genau dieses Problem hatte ich zwar nicht...
Anstatt zu riskieren, die Lesbarkeit der Karte durch ein selbst aufgezeichnetes Netz zu verschlechern, würde ich Folgendes vorschlagen:

Man sollte (also ich machs jedenfalls) die Karte irgendwie vor Witterung schützen. Die "Luxusvariante" ist eine Kartentasche mit Folie, eine Din A4 Klarsichtfolie tut es auch, da man eher selten das ganze Kartenblatt benötigt und somit die Karte auf Din A4 falten kann. Wenn du die Karte genau dem Format der Tasche oder Folie entsprechend faltest, kannst du das Netz auf die Folie aufzeichnen.
Du kannst aber auch z.B. eine Overheadfolie nehmen, einen Auflagepunkt (besser 2) auf der Karte und der Folie festlegen und einzeichnen und somit kannst du die Folie mit dem Raster wegklappen und die Karte bessser lesen, was im Gebirge wegen des überfüllten Kartenbildes oft nicht schlecht ist.
Zu beachten wäre unbedingt die Abweichungen von "Gitter-Nord", "Magnetisch-Nord" und "Geographisch-Nord"! Bekanntlich ist ja bei einer Karte Norden "oben". Gemeint ist damit in der Regel "Geographisch-Nord". Das bedeutet das Gitter verläuft nicht parallel zum Kartenrand, sondern leicht "schräg" dazu. Der Grund dafür ist, daß Längengrade nicht parallel verlaufen, das UTM-Netz hingegen schon.In der Regel stehen diese Abweichungen auf der Karte oder man kann sie beim Herausgeber der Karte erfragen.

mfg, Andi
__________________
Ein Geograph verläuft sich nicht - er erkundet!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 31.07.2008, 06:42
waldschrat waldschrat ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 10.12.2006
Ort: sonthofen
Beiträge: 659
Galerie: 50
Standard AW: Karten mit UTM - aber ohne rasterlinien

Hallo,

das mit der Lesbarkeit ist der Grund warum ich nur kleine Kreuze in die Karte mache statt Linien durchzuziehen, übrigens habe Karten von Schottland wo das der Verlag auch so gemacht hat. Das mit der Kartentasche hat den Nachteil, daß man die Karte genau falten muß und passend zum Gitternetz liegen soll. Natürlich kann man mit einer Gitterfolie den eingezeichneten Raster auf der Karte größer machen, z.B. statt einem 1 km Netz je nach Maßstab auf 5 oder 10 km Karos gehen, wenn man die Meßfolie entsprechend größer macht. Ich habe das Gitternetz im Zweifel auf eine overheadfolie kopiert.

Waldschrat
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 31.07.2008, 06:45
LutzK73 LutzK73 ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 09.06.2008
Ort: MUC
Beiträge: 20
Galerie: 0
Standard AW: Karten mit UTM - aber ohne rasterlinien

Danke Für eure Tipps!

Ich Schaf... ihr habt beide recht: erstens hat die Karte ein UTMRaster drauf(Waldschrat) ud das ist halt wg. der Projektion verzerrt(Andy). Ich hab es für ein frz. Grid gehalten , weil es schwarz gedruckt ist und nochmal eine schwarze Skalierung am Rand ist und es nicht überall auf die UTM-koordinaten trifft. Tatsächlich ist es aber perfekt ein UTM Raster

Vielen dank nochmal für die hilfe;

und für die Admins: Kann zu ;-)

Gruss Lutz
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
navigation


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Biete: Topografische Karten von Israel, 1:50.000 Andreas Biete 2 30.06.2009 15:39
Karten für die Rondane pinca Wandern in Nordeuropa 6 27.03.2008 21:18
Verkaufe Island Karten - NEU PackHamster Biete 1 23.07.2007 07:42
Topografische Karten Sarek, Padjelanta, S Sjöfallet padjelantaelch Wandern in Nordeuropa 3 30.06.2005 07:40
karten selina Trekking in Patagonien 10 03.12.2004 21:04


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:18 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS