Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Himalaya und Karakorum > Nepal > Trekking in Nepal

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.06.2008, 16:43
Guenter Sbg Guenter Sbg ist offline
aktiv dabei
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: Salzburger Pongau
Beiträge: 173
Galerie: 0
Standard Kartenmaterial Nepal

Bei meiner Suche nach Karten mit einem "wanderbaren" Maßstab und für Besteigungen habe ich einen alten Hinweis von Christian Kleinert aufgegriffen "... für Gipfeltouren benötigt man die neuen Karten >one inch to one mile< ..." ( Ich nehme an, die waren/sind vom Survey of India.. ). Diese Meldung ist schon 30 Jahre alt - aber wie sieht die Situation jetzt aus ? Bekommt man diese Karten noch - und falls ja, über welche Organisation und wo ?? ( D,A,SF, England - oder ev.Nepal ? ). Oder ist es schon möglich, die Nachfolgekarten zu erhalten ? ( gleiche Frage nach Beschaffungsquelle ! ) Nach einem Bericht des Japaners Tamotsu Ohnishi aus dem Jahr 2001- er war offensichtlich selbst bei der Erstellung von Karten für das NGII Projekt der Nepalesischen Regierung /unterstützt durch die finnische Regierung für den Bereich Mustang/Tilicho tätig - gibt es Karten, die im Maßstab 1:25.000 im "Tiefland" und 1:50.000 im "Bergland" ganz Nepal abdecken und die die alten "one inch to one mile" Karten ersetzen.( Veröffentlicht im Artikel New Topographical Map of Western Nepal..) Für den Westen Nepals sind dies zB 254 Blätter im Süden ( 1:25.000, Luftaufnahmen aus 1996 , veröffentlicht 2001 ) und 79 Blätter im Norden ( 1:50.000, Luftaufnahmen 1996, veröffentlicht 2001), für die Lumbinizone 81 Blätter, für den Osten 225 ( südl.)+37 (nördl.) Blätter...
Wer kann mir bei der Beschaffung einer Kartenschnittübersicht - damit man das passende Blatt aussuchen kann - und natürlich bei der Info über die Kaufmöglichkeit der einzelnen Blätter weiterhelfen ?? Hatte bisher keine Chance bei den geographischen Anstalten in Österreich ...( Suche Karten für Touren und Besteigungen im Bereich westlich und norwestlich des Kali Gandaki bis zum Rara-See, keine gängigen Trekking - o.Schneider-Karten ! )
Zur Information: NGII Projekt = National Geographic Information Infrastucture in Nepal
Günter
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.06.2008, 07:40
Benutzerbild von AndreasW
AndreasW AndreasW ist offline
- gesperrt -
 
Registriert seit: 15.08.2003
Ort: .............
Beiträge: 1.834
Galerie: 0
Standard AW: Kartenmaterial Nepal

Helfen dir diese Links zur Information?

http://www.omnimap.com/catalog/int/nepal-1.htm#p2
http://www.cartographic.com/xq/asp/n.../hub/index.asp
http://www.cartographic.com/xq/asp/n.../hub/index.asp
http://www.mapsworldwide.com/150_000_maps_1363d0.htm
http://www.ngiip.gov.np/publications.php

AndreasW

Geändert von AndreasW (13.06.2008 um 09:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.06.2008, 10:36
hhhannes hhhannes ist offline
-gibts nicht mehr-
 
Registriert seit: 18.12.2003
Ort: abgemeldet
Beiträge: 717
Galerie: 0
Standard AW: Kartenmaterial Nepal

Den Blattschnitt einsehen und die Karten kaufen kannst du in Kathmandu im pilgrims bookshop.
Die Karten sind die besten die es im Moment gibt, sie weisen jedoch trotzdem den ein oder anderen Fehler auf.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.06.2008, 10:46
Guenter Sbg Guenter Sbg ist offline
aktiv dabei
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: Salzburger Pongau
Beiträge: 173
Galerie: 0
Standard AW: Kartenmaterial Nepal

Vielen Dank für deine Links !!! Jetzt werde ich mir eine Übersicht zusammenbasteln ( hab nur A4-Drucker ), um das Gebiet meiner Sehnsucht herauszudestillieren... Kennst du zufällig eine karthografische Anstalt im Süden in Bayern oder Österreich, wo man seine Bestellungen "zielgerichtet" deponieren kann ? Bin mir übrigens ziemlich sicher, dass viele Forumsleser das angesprochene Thema interessiert und gerne einen kompetenten Ansprechpartner im deutschsprachigen Raum hätten.
Günter
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 13.06.2008, 11:48
Benutzerbild von AndreasW
AndreasW AndreasW ist offline
- gesperrt -
 
Registriert seit: 15.08.2003
Ort: .............
Beiträge: 1.834
Galerie: 0
Standard AW: Kartenmaterial Nepal

Aree Greul bietet die Karten Sets an...
http://www.mountain-bookshop.de/de/dept_626.html
http://www.mountain-bookshop.de/de/dept_624.html

Bei GEOBUCH in München müßtest du nachfragen.

Günstiger bekommst du diese Karten bestimmt in KTM.

AndreasW
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 13.06.2008, 14:14
Benutzerbild von Soshin
Soshin Soshin ist offline
Namaste
 
Registriert seit: 10.01.2005
Ort: Wien
Beiträge: 2.164
Galerie: 0
Standard AW: Kartenmaterial Nepal

Habe heute die Karten über die Gegend Langtang/Helambu von Omnimaps in den USA bekommen.
War zwar sehr schnell (etwas über eine Woche inkl. Zoll), aber der Zoll ist hoch. Auf diese Art habe ich dann pro Kartenblatt etwa 11 Euro gezahlt.

Die Details der Karten sind schlicht sensationell, wenn sie auch stimmen, dann wären sie durchaus mit den österreichischen Bundesamtskarten vergleichbar.

Sollte bei Aree Greul die eine oder andere Karte nicht lieferbar sein, kann ich Omnimaps empfehlen.

Namaste,
Soshin
__________________


Neunte Nepalreise
06.Dez. 2011 - 03.Maerz 2012


Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.06.2008, 15:13
hhhannes hhhannes ist offline
-gibts nicht mehr-
 
Registriert seit: 18.12.2003
Ort: abgemeldet
Beiträge: 717
Galerie: 0
Standard AW: Kartenmaterial Nepal

Bei Pilgrims kosten sie nur 350 RS / Blatt, wenn sie die Blätter nicht da hebn, was meistens der Fall ist schicken sie ein boy und nach 2-3 std hat man seine Blätter..
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 14.06.2008, 08:43
Benutzerbild von Jens
Jens Jens ist offline
Nepaltrekker
 
Registriert seit: 22.11.2004
Ort: Schwabenländle
Beiträge: 4.422
Galerie: 0
Standard AW: Kartenmaterial Nepal

@ Soshin
Ob die Karten was taugen, wirst Du während des Trekks merken .
In den Bücherläden gibts viel zu viel schlechte Karten.
Sehen zwar hübsch aus, sind teils recht ungenau .
__________________
" Hundert göttliche Zeitalter würden nicht reichen um alle Wunder
des Himalaya zu beschreiben " Zitat aus den Puranas

1987-2012 25 Jahre Nepal
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 14.06.2008, 15:14
Guenter Sbg Guenter Sbg ist offline
aktiv dabei
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: Salzburger Pongau
Beiträge: 173
Galerie: 0
Standard AW: Kartenmaterial Nepal

[
Zitat:
War zwar sehr schnell (etwas über eine Woche inkl. Zoll), aber der Zoll ist hoch. Auf diese Art habe ich dann pro Kartenblatt etwa 11 Euro gezahlt.

Die Details der Karten sind schlicht sensationell, wenn sie auch stimmen, dann wären sie durchaus mit den österreichischen Bundesamtskarten vergleichbar.
Lieber Wolfgang !
Da werde ich Dich u.U. um "Besorgungen" in Kathmandu bitten
Ich fahre heuer nicht; aber für meine Herbst 2009 - Detailplanung wäre das schon ein Hit, wenn ich Deine Hilfe in Anspruch nehmen dürfte. Vor meinem nächsten Wien - Besuch würde ich mich melden ... darf ich ??
Günter
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 14.06.2008, 15:31
Benutzerbild von Soshin
Soshin Soshin ist offline
Namaste
 
Registriert seit: 10.01.2005
Ort: Wien
Beiträge: 2.164
Galerie: 0
Standard AW: Kartenmaterial Nepal

Zitat:
Zitat von Guenter Sbg Beitrag anzeigen
[
Lieber Wolfgang !
Da werde ich Dich u.U. um "Besorgungen" in Kathmandu bitten
Ich fahre heuer nicht; aber für meine Herbst 2009 - Detailplanung wäre das schon ein Hit, wenn ich Deine Hilfe in Anspruch nehmen dürfte. Vor meinem nächsten Wien - Besuch würde ich mich melden ... darf ich ??
Günter
Natürlich, Günter!
Ich habe eh schon von einem anderen User den Auftrag für einige Kartenblätter...
350 Rupees ist ein guter Preis. Habe meine allerdings schon vor der Reise benötigt, sonst hätte ich sie dort gekauft. Erfreulich, dass es diese Karten mittlerweile auch schon beim Pilgrims gibt, das war nicht immer so.

Namaste,
Soshin

P.S.: Schreib mir bitte einfach per PN die Nummern auf
__________________


Neunte Nepalreise
06.Dez. 2011 - 03.Maerz 2012


Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 14.06.2008, 15:36
Guenter Sbg Guenter Sbg ist offline
aktiv dabei
 
Registriert seit: 14.04.2005
Ort: Salzburger Pongau
Beiträge: 173
Galerie: 0
Standard AW: Kartenmaterial Nepal

Vielen Dank im Voraus - Du bist wirklich ein Engel !!!!
Wann fliegst Du übrigens - oder ist das geheim ?
Günter
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 14.06.2008, 15:53
Benutzerbild von Soshin
Soshin Soshin ist offline
Namaste
 
Registriert seit: 10.01.2005
Ort: Wien
Beiträge: 2.164
Galerie: 0
Standard AW: Kartenmaterial Nepal

Natürlich nicht geheim...
28. September, am 3. November sollte ich zurück sein.
Damit wäre ich eh einer von denen, die relativ früh zurück wären, wenn ichs richtig weiß, kommt nur Gregor früher zurück.
LG,
Soshin
__________________


Neunte Nepalreise
06.Dez. 2011 - 03.Maerz 2012


Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 13.11.2013, 11:12
angshima angshima ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 21.03.2012
Ort: Spardorf
Beiträge: 8
Galerie: 0
Standard AW: Kartenmaterial Nepal

Hallo allersetis

Jetzt wärme ich diesen Thread auch mal auf.
Ich habe auch schon verschiedene Erfahrungen gemacht beim Versuch Kartenmaterial schon in Deutschland zu Vorbereitungszwecken zu bekommen.
Erst mal möchte ich den Versender mapfox aus Kiel empehlen. Dort gibt es viele Karten zu Nepal schon vorrätig. Falls das der Fall ist hat man die Karte nach 1-2 Tagen im Briefkasten.
Falls nicht können die in ca. 3 Wochen so ziemlich jede Karte besorgen (ausser sehr selten gekauften FinnMaps).
Vorteil: es ist ein deutscher Versender, d.h. man hat es mit dem Bezahlen einfacher und es gibt auch kein Zollthema wie bei Omni (dafür können die JEDE Karte besorgen).


Wer auf FinnMaps vertraut und weiss wier schwer die in D zu bekommen sind wird folgende Seite sehr zu schätzen wissen: PAHAR (Indien).
Dort gibt es unter maps / Nepal Satellite Images / Nepal Topo Maps

*** ALLE FinnMaps zum freien Download.***

Ich war mir zuerst nicht sicher ob das legal sein kann. Die webseite gibt es allerdings schon eine Weile hostet nach eigenen Angaben und meinem ersten Eindruck nur Copyright freies Material.
Jedenfalls kann man somit die Karten im Copyshop um die Ecke selber ausdrucken und muss nicht Wochen oder gar Monate warten.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu angshima für den nützlichen Beitrag:
Andrees (13.11.2013)
  #14  
Alt 13.11.2013, 12:54
Andrees Andrees ist offline
alter yak
 
Registriert seit: 26.01.2003
Ort: Weinheim an der Bergstr.
Beiträge: 1.794
Galerie: 0
Standard AW: Kartenmaterial Nepal Finische Karten

Der Tip mit Pahar ist wirklich genial. http://pahar.in/nepal-topo-maps/
Ein erster Wermutstropfen- die Karten sind schon über 10 jahre alt, da hat sich oft schon viel geändert. Dies ist zum Beispiel bei nicht eingezeichnten Brücken manchmal sehr ärgerlich.
Da ich im Annapurnagebiet einige Gebiete mit ihren Wegen abseits de Hauptwege sehr gut kenne, da ich sie selber für etwaige Alternativrouten erkundet hatte, habe ich mir einige Karten aus dem Gebiet unter dem Aspekt genauer angesehen, wäre diese Karte als Vorbereitung und Basis für diese kleineren Seitenpfade nützlich gewesen.
Und bei detaillierten Betrachtung merkte ich dann, dass viele Wege falsch oder gar nicht eingezeichnet waren, dafür waren andere eingezeichnet, die mit Sicherheit dort nicht vorhanden waren. Die Karte hätten mich deshalb öfters zu falschen Wegen verleitet.
Beispiel Als kritisch sehe ich z.B. die Wegzeichnung am Tilichosee an. http://pahar.in/pahar/Maps--Primary/...%20Tilicho.jpg Denn wie viele andere Karten wird dort ein netter Weg am nördlichen Seeufer gezeigt wo in Wirklichkeit nur klettertechnisch anspruchsvolle Klippen sind, die man ohne Kletterausrüstung wie Seil und dem ganze Klimperzeugs usw. gar nicht queren kann. Wer auf die Karte vertraut hatte kommt dann nicht weiter oder schlimmstenfalls probiert er noch erst durch die Felsen zu kommen bis er irgendwann den Irtum endlich einsieht.
So schön die Karten sind, möchte ich deshalb davor warnen , ihnen wegen der perfekten Darstellung zu viel Vertrauen entgegen zubringen- sie sehen vielleicht wie unser Alpenkarten aus - sie sind aber nicht so zuverlässig.
Wer dies weiß und in abgelegenen Gebieten die Karte nur als Ansatzpunkt zu Diskussionen mit lokalen Menschen nimmt und deren Anregungen dann als Basis für seine Wegfindung nimmt hat aber sicher eine sinnvolle Hilfe
Andrées
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Andrees für den nützlichen Beitrag:
ilikeflowers (14.11.2013), Johannes (13.11.2013)
  #15  
Alt 13.11.2013, 13:14
Felix Felix ist offline
Vollmitglied
 
Registriert seit: 16.10.2006
Ort: International
Beiträge: 46
Galerie: 0
Standard AW: Kartenmaterial Nepal

In der Tat genial, diese PAHAR Seite. Ich moechte Andrees da vollkommen zustimmen, auch was die scheinbare Genauigkeit betrifft: Ich musste regelmaessig feststellen, dass die Wegfuehrung auf diesen Karten ungenau bis fantasievoll ist. Hauptwege zwischen Doerfern sind OK, aber oben in den Bergen bieten sie bestenfalls eine grobe Orientierungshilfe. Auch die Markierung von Wasserlaeufen ist problematisch, musste erst letzten Monat feststellen, dass viele der eingezeichneten Baeche kein Wasser fuehrten (Umgebung von Jumla).
Dennoch: Hut ab vor den beteiligten Kartographen, fuer Nepal war die Erstellung dieses flaechendeckenden Kartennetzes eine echte Revolution!
Wer sie in Nepal sofort und zum Originalpreis (150 Rupien) erwerben will, geht direkt zum Vertreiber:
SM Trading Centre, Maps of Nepal, New Baneshwor, Kathmandu
.
Das Geschaeft ist aus der Innenstadt kommend links ca. 300m vor der New Baneshwor Kreuzung.
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Felix für den nützlichen Beitrag:
Andrees (13.11.2013), angshima (18.11.2013), ilikeflowers (14.11.2013), Johannes (13.11.2013)
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
navigation


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mountain Rescue In Nepal agiletrek Trekking in Nepal 5 05.09.2007 18:00
Naturally Nepal once is not enough colombus Trekking in Nepal 1 03.04.2007 07:08
Nepal muss die Rahmenbedingungen dringend verbessern! Andreas Khanal Permits und TIMS 1 20.09.2006 06:57
Alle Jahre wieder: Jetzt nach Nepal reisen?? phacops Nepal Insights 10 10.07.2004 07:50


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:41 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS