Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Spezialthemen > Trekken mit Handicap / Kindern / Tieren

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 04.02.2008, 14:11
Becci83
Gast
 
Beiträge: n/a
Galerie:
Standard Quer durch Deutschland mit Pferd und Hund - Fragen

Hallo erstmal,
ich bin eben erst auf das Trekkingforum gestoßen und hab mich schon gut eingelesen...

Hier finde ich ja vielleicht auch Rat zu meiner Planung - ich werde im Mai/Juni von Niedersachsen nach Bayern (ca. 700 km) unterwegs sein - zu Pferd. Mein Hund soll mich begleiten. Vorab: Wanderreiterfahrung besteht auf allen Seiten, aber das längste waren bis jetzt 5 Tage mit den beiden Tieren.

1. Fütterung Hund: Sie bekommt Trockenfutter und soll auf der Tour (und im Training vorher) dann eben eins für aktive Hunde bekommen. Nur: ich muss sämtliches Gepäck auf dem Pferd mitnehmen. Hundefutter kauft man normalerweise in 15 kg Säcken oder so....und ich kann nicht Futter für 4 Wochen mitnehmen...wo bekommt ihr unterwegs kleine Mengen Futter her? (hunderucksack für ein bißchen Vorrat ist übrigens bereits eingeplant) Kann man den Hund zum Beispiel an Wechseln gewöhnen (mal Trockenfutter, mal was vom Metzger, je nach Verfügbarkeit?)

2: Hundeschuhe: werde ich die brauchen? Werde versuchen, soviel Wald/Sand/Wiesenwege zu gehen wie möglich (im Interesse des Genießens und auch des Pferdes ), aber trotzdem sind ja ca. 3-4 Wochen schon was anderes wie der 3-Stunden-Spaziergang. Und ich will die Schuhe ja nicht erst besorgen, wenns schon zu spät ist...

3. Training: Grundsätzlich begleitet mich Hundi (Schäferhund-Podenco-Mix, 5 Jahre) immer, wenn ich mit dem Pferd ausreite, also ist sie schon fitt und wird sowieso paralell zum Pferd in nächster Zeit auch trainiert. Brauch ich dann noch irgendwas spezielles (schwimmen, Fahrradfahren...)

Ach ja: geplant sind ca. 30-40 km am Tag und regelmäßige Ruhetage bzw. Tage wo man nur paar Kilometer weiterzieht - den Takt wird hauptsächlich das Pferd angeben. und Übernachtung entweder draußen auf ner schönen Wiese oder - wenn sich was findet bzw. schlechtes Wetter im Heu/Stall/Scheune ectr.

Vielen Dank für eure Tips.....auch anderer Natur als das gefragte, wenn euch was einfällt...

Lg Becci
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 04.02.2008, 23:17
Benutzerbild von Vita
Vita Vita ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 17.01.2008
Ort: Bayern
Beiträge: 10
Galerie: 0
Standard AW: Quer durch Deutschland mit Pferd und Hund - Fragen

Hallo Becci,
Ich versuch mal Deine Fragen der Reihe nach zu beantworten :
Fütterung : Ein Wechsel zwischen Trockenfutter und Nassfutter bzw. Frischfleisch ist auf Dauer ( damit meine ich über Monate ) wegen der Unausgewogenheit der Nahrungsbestandteile ( Vitamine etc ... ) nicht gut. Über 4 - 6 Wochen sehe ich da überhaupt kein Problem - ich würde lediglich mit dieser "Art" der Ernährung schon mal 2 Wochen vorher beginnen und schauen, was passiert. Wenn Sie nur Durchfall hat, dann vergiss es - dann ist der Flüssigkeitsverlust und die Schwächung während der Tour zu gross.
Futterbeschaffung ? Naja - durch die Stadt reiten geht wohl schlecht. Oder macht zumindest wenig Spaß ...
Wie planst Du die Route ? Hast Du Bekannte auf der Strecke, die Dich sozusagen versorgen könnten ? Wenn Du die Strecke kennst bzw. geplant hast, könntest Du an festen Anlaufstellen Futter vorab deponieren ( nette Landwirte sollte man schon finden, kann man auch vorab telef. machen). Das bedeutet zwar eine lange Autotour vorab, aber dann hast Du Gewissheit auch was Essbares vorzufinden.
Hundeschuhe mitnehmen - ja, klar. Vorher mal einen Gewöhnungstest bzw. -phase machen. Normalerweise sollte es dem Hund nichts ausmachen, aber irgendwo reingetreten ist schnell passiert ...
Die Entfernungen die Du planst incl. der Ruhetage sehe ich als unproblematisch für Deine Hündin.
- na, mir tut der Hintern weh, wenn ich blos dran denke - Ich wünsch Dir eine Menge Spass - btw. Wo nach Bayern gehts eigentlich hin - hier könnte ich Dir zumindest einen Anlaufpunkt bieten. ( haben selbst 5 Pferde und 7 Hunde ... )
Grüsse - Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.02.2008, 13:41
Benutzerbild von pepenipf
pepenipf pepenipf ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 19.01.2006
Ort: Neustadt
Beiträge: 525
Galerie: 12
Standard AW: Quer durch Deutschland mit Pferd und Hund - Fragen

Hallo becci.
Ich denke du musst ja auch dich mit Lebensmitteln versorgen, und da wos Metzger gibt gibts meist auch zumindest kleine Supermärkte und heute führen diese zu meist auch schon Hundefutter, wenn oft auch nicht so hochwertige Sorten, aber du willst das ja nur für einige Wochen geben, da ist da dann auch nicht so tragisch. Musst nur damit rechnen dann etwas mehr zu brauchen als drauf steht...
Ansonsten vertragen viele Hunde, die es gewohnt sind immer das selbe Futter (also vorallem mit Trockenfutter gefütterte Hunde), so ständiges gewechsel der verschiedenen Sachen oft schlecht, muss aber nicht sein (in meine kann ich alles reinstopfen, da stelllt sich höchstens die Frage wie gut sie es verwerten, meist bei Trockenfutter viel Output und dementsprechend brauche ich natürlich auch sehr viel)

Wegen Training. Deine Hündin solltest du natürlich vorher auch mit rucksack laufen lassen.
Schwimmen ist immer gut, trainiert die Muskeln und belastet wenig, vorallem werden hier auch gut die Rückenmuskeln trainiert die fürs Tragen eines Rucksacks notwendig sind.

Hundeschuhe würde ich zur Sicherheit auf alle Fälle mitnehmen udn den Hund auch vorher dran gewöhnen, ob du sie wirklich brauchst wirst du dann sehen.
Viele Grüße
Nina und die Wuffs
__________________
nächste Station: GR20 (30.08.-07.09.2014)
Odenweald-Vogesen in Tagestouren wann immer Zeit ist
der Pfälzer Wald zählt ja schon nicht mehr...
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 06.02.2008, 07:32
Becci83
Gast
 
Beiträge: n/a
Galerie:
Standard AW: Quer durch Deutschland mit Pferd und Hund - Fragen

Moin!

Also vorab die Route abfahren oder schon von zu Hause aus Futter verschicken fällt weg, weil ich die genauen Wege/Routen immer sehr kurzfristig und spontan planen will. Mit festgelegten Futterstellen bin ich dann wieder "Abhängig"....

Aber ich denke, ich werde im Vorfeld schon mal probieren, wie sie "Gewechsel" verträgt, denn manche Sorten Futter gibt es ja auch in kleinen Packungen im Supermarkt, dann muss man sich eben da immer wieder neu eindecken.

Also Schuhe auf jeden Fall mitnehmen, alles klar. Welche habt ihr? Bis jetzt haben mir nur die von Ruff Wear zusgesagt und sind anscheinend auch gut - aber auch nicht gerade billig dafür, dass ich sie (hoffentlich) gar nicht brauche.....gibt es noch ne Alternative?

Wie ist das mit Schwimmen? Macht mein Hund an und für sich gern, nur fängt ja jetzt das Training an, da ists im Wasser ja noch recht schattig und da meine Maus aus Spanien kommt, ist sie nicht gerade begeistert, bei solchen Temperaturen ins Wasser zu gehen...also fällt das wohl weg, da ich noch nie was von Hundeschwimmen (so a la Babyschwimmen ) im Hallenbad gehört habt - oder habt ihr ne Idee?

Ach ja @Vita: Ich reite von Niedersachsen - Haren (ganz an der holländischen Grenze) in die Ecke Hof - Bayreuth - Wunsiedel, also von hier aus gesehen nicht wirklich durch Bayern....meine Bekannten fangen ca. 200 km vorm Ziel an. (Hintergrund ist, dass ich von Bayern hierher umgezogen bin und nun super gerne mal wieder mit meinen alten Reiterfreunden unterwegs sein möchte. Wenn ich unten ankomme, habe ich hoffentlich noch einige Wochen Zeit, ausgiebig mit denen zu reiten, bevor es im Auto + Hänger wieder zurückgeht...)

Lg Becci (die dankbar für alle Tips ist)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.02.2008, 14:16
Benutzerbild von Vita
Vita Vita ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 17.01.2008
Ort: Bayern
Beiträge: 10
Galerie: 0
Standard AW: Quer durch Deutschland mit Pferd und Hund - Fragen

Hallo Becci,
Na - dann wünsch ich Dir mal viel Spass und daß alles glatt geht. Bin weiter südlich als Dein Zielpunkt ...
>Hundeschuhe : hab verschiedene - und kann nix drüber sagen, weil bisher nie was passiert ist. Vielleicht liegt darin das Geheimnis. Dabaihaben = nix passiert .... Vergessen = Glasscherbe, o.ä.

>Training : es gibt im Reha - Bereich Hundebäder zum Auftrainieren der Muskeln siehe Hundephysiotherapie. Ansonsten wirds bei Dir wenig Berge geben - denn bergauf mit Hund - und ich meine wirklich steil bergauf - trainiert die Muskulatur ungemein, speziell Schultern und oberer Nacken. Könntest es Dir ja bequem machen und einen Ball bzw. Spielzeug o.ä. ( generell rate ich von Stöckchen w./ Verletzungsgefahr ab ) hangaufwärts schmeissen ... wenn eben ein Berg oder Hügel in Deiner Nähe ist ...

Grüsse - Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 06.02.2008, 18:33
Marisa Marisa ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 17.06.2006
Ort: Würzburg
Beiträge: 851
Galerie: 23
Standard AW: Quer durch Deutschland mit Pferd und Hund - Fragen

Zitat:
Zitat von Becci83 Beitrag anzeigen
Ich reite von Niedersachsen - Haren (ganz an der holländischen Grenze) in die Ecke Hof - Bayreuth - Wunsiedel
Ich habe einen Bekannten in Warstein (nahe Paderborn) der einen Hof und Pferde hat . Sollte es auf dem Weg liegen kann ich dir Kontaktdaten weiterreichen.

Marisa
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.02.2008, 06:56
waldschrat waldschrat ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 10.12.2006
Ort: sonthofen
Beiträge: 659
Galerie: 50
Standard AW: Quer durch Deutschland mit Pferd und Hund - Fragen

Hallo,

gewöhn Deinen Hund ruhig an ein bißchen Abwechslung beim Futter. Hast Du gesehen was die Hunde fressen, wo Deiner herkommt? Im Gegensatz zu Katzen haben Hunde wenn man sie nicht auf einseitige Kost trainiert ein sehr weites Spektrum und dazu eine sehr, sehr robuste Verdauung. Damit erledigt sich das mit der einseitigen Ernährung auch weitgehend.

Wenn Dein Hund gesund ist und kein Übergewicht schleppen muß, wird er locker auch auf Dauer mit einem gerittenen Pferd mithalten können und 30 km als angenehm empfinden, vor allem wenn er nichts tragen muß. Meine Mutter hat behauptet, daß Hunde die immer schleppen müssen nicht alt werden. Bei dem Pferd bin ich mir nicht so sicher ob so 5 Stunden geritten als Dauerzustand bekömmlich ist.

Das Problem ist wohl eher reitgeeignete Wege zu finden - durchgehend.


Gruß


Waldschrat
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.02.2008, 20:58
Benutzerbild von Senta
Senta Senta ist offline
regelmäßig dabei
 
Registriert seit: 25.01.2008
Ort: Bayern / Allgäu
Beiträge: 82
Galerie: 0
Standard AW: Quer durch Deutschland mit Pferd und Hund - Fragen

Hallo Becci,

Habe gute Erfahrungen mit den Schuhen von Ruff - Wear gemacht, wunder dich aber nicht wenn den Hund erstmal läuft wie eine Ballerina - das ist völlig normal, ruhig vorher etwas eingewöhnen das gilt auch für den Rucksack, unsere Hündin trägt den Rucksack immer bei Bergtouren, ich währe aber vorsichtig bei schnellerer Geschwindikeit (Pferd) ich würde unserem Hund beim Fahrradfahren keinen Rucksack aufgeben weil sie dann nicht so gut gallopieren kann, dass würde ich aber einfach ausprobieren !!

Wegen dem Futter denke ich auch das du in den kleinen Supermärkten in den Dörfen bestimmt kleinere Futtersäcke bekommst.

lg Senta
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.06.2010, 11:55
katemagee katemagee ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 13.07.2009
Ort: Pfalz
Beiträge: 17
Galerie: 0
Standard AW: Quer durch Deutschland mit Pferd und Hund - Fragen

Becci, guckst du hier noch rein? Wenn ja, würde ich mich freuen, wenn du mich anmailst, mich interessieren deine Erfahrungen auf der Tour!

katharina(at)katharina-schwamm.de

Wäre super!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Trekking mit Hund Fragen? Bene Trekken mit Handicap / Kindern / Tieren 4 11.09.2007 08:01
Fragen zu einer Reise quer durch Tibet Alex Trekking in Tibet 23 03.08.2007 14:02


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:10 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS