Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Himalaya und Karakorum > Indien > Indien-Wiki

Antwort
 
Artikel-Optionen Ansicht
  #1  

Standard Horsemen in Ladakh

Beitrag von Hans-Wien

HORSEMAN sind in Ladakh überwiegend Bauern, die, falls es die Feldarbeit zulässt , mit ihren Tieren (meistens Esel oder Maultiere) Trekkingtouren begleiten und sich damit einen Nebenverdienst ermöglichen.
In der Hauptsaison, Juni bis August, sind sie größtenteils für Trekkingagenturen in Leh unterwegs , aber es ist immer möglich, in einem Dorf einen Horseman zu finden, der dich auf einer kleinen Route begleitet , aber selten längere Strecken.
Da fast keiner dieser Bauern ein Internet oder Telephon besitzt, ist es kaum möglich, sie direkt von außerhalb zu kontaktieren.
Auch lassen die Besitzer ihre doch kostbaren Tiere nicht alleine und ich kenne keine Travelagentur in Leh, die eigene Tiere besitzt , zudem beenden die Agenturen ihr Geschäft spätestens Ende November, und viele verlassen auch das kalte Leh und kehren im April/Mai wieder zurück , aber die Tiere müssen die eisigen Wintermonate durchgefüttert werden!
Da Ladakh als Reise und Trekkinggebiet immer beliebter wird (vor allem bei der indischen Mittelschicht), könnte es in Zukunft Unternehmen geben, die Tiere gewinnbringend vermieten, aber dann wird es Probleme mit der örtlichen Bevölkerung geben , da sie ihre Weidegründe benützen.
Ich wandere seit 1976 durch das Land , habe in verschiedenen Klöstern die Mystik des tibetischen Buddhismus gelernt und längere Zeit in Leh gelebt, auch in den eisigen Wintermonaten, und es ist eine tiefe Liebe und Zuneigung zu den Menschen entstanden , die ein starkes Zusammengehörigkeitsgefühl besitzen und es bei den vielen Kloster- und Familienfesten verstärken.
Jahrhunderte lang musste dieses abgeschiedene Land fremde Eindringlinge erdulden (auch heute noch ) aber dadurch haben sie sich eine starke Verbundenheit mit ihrer uralten Kultur und Religion bewahrt.
Da jetzt Ladakh eine eigene Verwaltung besitzt und nicht mehr vom moslemischen Kaschmir abhängig ist , wollen seine Menschen ihre Eigenständigkeit verbessern und versuchen vermehrt fremde Einflüsse abzusondern.
Ein altes Ladakh Sprichwort sagt:
Wenn ein Land nur über einen hohen Pass zu erreichen ist , kommen entweder gute Freunde oder böse Feinde.
TASHI DELEK
Hans - Wien


Mitwirkende: Manali90
Erstellt von Manali90, 07.08.2012 um 22:51
Zuletzt bearbeitet von Manali90, 07.08.2012 um 22:51
1 Kommentare , 5545 x gelesen
  #2  
Alt 01.12.2015, 19:54
maplea maplea ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 30.09.2015
Ort: Mainz
Beiträge: 11
Galerie: 0
Standard AW: Horsemen in Ladakh

Danke für den Beitrag Hans,

ich habe ein paar ergänzende Fragen um zu verstehen, was ich von Horsemen erwarten kann, was nicht:
- kennen sie die Route und Raststellen?
- Unterstützen sie die Proviantbesorgung und Feuer machen sowie Kochen?
- Beherrschen sie Grundzüge in Englisch?
- Gibt es Zeiten, zu denen die Horsemen wegen Arbeit auf dem Acker kaum verfügbar sind?

Konkret überlege ich, alleine zu trekken und würde gern besser einschätzen können, ob das quasi mit horseman, horse and myself gehen könnte.

Dankeschön vorab!
Anna
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Artikel-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ladakh: 12-Tageswanderung - Lamayuru – Shang Sumdo nextstoppatagonia Artikel Indien 0 03.07.2011 14:52
TIBETER in LADAKH Hans-Wien Artikel Indien 2 14.11.2007 09:24
Oktober - Ladakh oder Nepal? pauli2040 Trekking in Nepal 11 22.07.2007 20:07
Ladakh: Tourauswahl (Markha V., Lamayuru) - Karten Alpin Trekking in Indien 8 23.12.2005 14:58
Von wo aus am besten in Ladakh Region hinein? DanZach Allgemeines, Vorbereitung und Anreise 2 11.10.2004 17:19


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:11 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS