Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Europa > West- und Mitteleuropa > Wandern West- u. Mitteleuropa

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 11.01.2017, 21:04
Ubk Ubk ist offline
neu dabei
 
Registriert seit: 11.01.2017
Ort: Beringen
Beiträge: 1
Galerie: 0
Standard Übernachten auf dem Saar-Hunsrücksteig

Hallo,

Ich habe im März etwa 10 Tage Zeit und möchte auf dem Saar-Hunsrücksteig von Perl nach Idar-Oberstein gehen. Ich versuche mir gerade einen Überblick zu verschaffen über Schlafmöglichkeiten outdoor. Am liebsten sind mir Schutzhütten und ähnliches. Eventuell kann ich dann mein Zelt zuhause lassen und mich mit dem Biwacksack begnügen. Vielleicht hat jemeand schon mal auf dieser Tour draussen übernachtet und kann mir weiterhelfen, zum Beispiel zu folgenden Orten :

- Hochwaldalmhütte nahe Gimburger Hof : die Hütte ist erst ab April bewirtet und ich frage mich ob es dort vielleicht einen überdeckten Bereich gibt (Hütteneingang, Schuene, Holzhütte) die einen nachts vorm Wind schützen würde.

- bei Scheiden gibt es die Schutzhütte "Scheidener Bahnhof". Kennt jemand die, kann man dort übernachten ?

- wie sieht es am Erbeskopf aus ? Kann man dort geschützt und diskret die Nacht verbringen ?

- Kurz vor Idar-Oberstein gibt es noch mal 2 Hütten, bei Reisberg sowie zwischen Göttschied und Idar-Oberstein. Sind diese bekannt ?

Ich wäre sehr dankbar für jede Hilfe und freue mich auf jeden Fall auf 10 Tage relaxed im Hunsrück

Ubk
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.06.2017, 15:25
Benutzerbild von Krebstin
Krebstin Krebstin ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 08.06.2014
Ort: 66763 Dillingen
Beiträge: 6
Galerie: 0
Standard AW: Übernachten auf dem Saar-Hunsrücksteig

Hi,
warst du mittlerweile auf dem Steig? Die Erzählungen würden mich interessieren!
Ich komme gerade mit Hund und Zelt vom Saar-Hunsrück-Steig zurück und beendete ihn in Trier. Habe schon mal wild (in Ermangelung anderer Möglichkeiten), als auch auf Campingplätzen übernachtet. diesmal hat mich mein Glück auch einmal an einem Jugendcamp mit Maltesern vorbeigeführt. Die haben mich offen aufgenommen und auch noch mit Frühstück versorgt. Toll!
Ja und wegen der Wildschweine hab ich meinen Hund immer im Zelt. In den "Schutzhütten" würde ich mich nicht hinlegen. Die sind meist offen und dreckig. da ist mir mein Zelt lieber.
Gruß
Krebstin
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Übernachten Hafen Savona annahoj Allgemeines, Vorbereitung und Anreise 0 21.07.2015 20:13
Übernachten Hexenstieg im Oktober Kaffeekanne Wandern West- u. Mitteleuropa 1 24.09.2013 12:23
West Coast Trail: Übernachten und Parken in Port Renfrew? Chriss Trekking in Nordamerika 0 30.04.2011 17:04
Übernachten in Istanbul? flyaway2 Trekking Türkei u. V. Orient 8 14.02.2008 16:44
Übernachten im Freien .elvis_2k Allgemeines, Vorbereitung und Anreise 0 24.07.2006 12:33


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:17 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS