Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Europa > Nordeuropa > Wandern in Nordeuropa

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 30.06.2008, 14:25
shaundasschaf shaundasschaf ist offline
neu dabei
 
Registriert seit: 30.06.2008
Ort: bayreuth
Beiträge: 4
Galerie: 0
Frage west highland way & great glen way

hallo zusammen!

im august steht ein langersehnter urlaub in schottland an, geplant ist eine kombi-tour aus great glen und west highland way. allerdings mach ich gern mein "eigenes ding" und habe vor, den weg in UMGEKEHRTER RICHTUNG zu laufen, d.h. startpunkt ist inverness, endpunkt glasgow/milngavie.

jetzt meine frage: hat IRGENDWER die gleiche lustige idee gehabt und bereits erfahrung gesammelt??!! wäre super, wenn mir jemand bezüglich eventueller schwierigkeiten (wind, sonne, beschilderung ...) hinweise oder tipps geben könnte. ich hab schon ein paar mal gelesen, dass der great glen problemlos in beide richtungen zu erlaufen sei, der west hignland jedoch südwärts sehr viel beschwerlicher wäre... BITTE UM HILFE!!!

danke schonmal, und grüßle!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.06.2008, 14:35
Benutzerbild von scheuni
scheuni scheuni ist offline
regelmäßig dabei
 
Registriert seit: 28.08.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 97
Galerie: 0
Standard AW: west highland way & great glen way

Hi,

ich habe keine Ahnung, wie die Beschilderung in umgekehrter Richtung ist. Aber beschwerlich ist der Weg keinesfalls. Ich würde fast vom Gegenteil ausgehen, da man so die wenigen Aufstiege (z.B. Devils Staircase) bergab geht.


grüße
scheuni
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.06.2008, 15:08
shaundasschaf shaundasschaf ist offline
neu dabei
 
Registriert seit: 30.06.2008
Ort: bayreuth
Beiträge: 4
Galerie: 0
Standard AW: west highland way & great glen way

danke für die schnelle antwort

ich denke auch, dass die route hinsichtlich steigungen weniger oder ähnlich beschwerlich ist. was mir noch sorgen macht, ist die wind-und-sonne-sache. von norden nach süden läuft man halt gegen die sonne und kriegt den wind frontal ab. ich habe keine ahnung, inwieweit oder-stark das beeinträchtigt!! hast du damit erfahrung sammeln können? macht das was aus auf den beiden strecken?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.06.2008, 16:20
Stewie Stewie ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 28.05.2008
Ort: Velbert
Beiträge: 21
Galerie: 0
Standard AW: west highland way & great glen way

Hallo,
fahr selber auch im August nach Schottland, laufe aber in die andere Richtung. Hab mir ein Buch über den WHW gekauft, in dem sind ein paar nützliche Tipps wenn man andersherum läuft. Dort steht, dass es bei Regen nen bisschen schwerfälliger ist, weil man ihn halt direkt ins Gesicht bekommt, ansonsten soll es aber nicht schwerer zulaufen sein. Selber hab ich es aber so rum nicht ausprobiert.
Liebe Grüße
Katja
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.06.2008, 17:18
Benutzerbild von Isel
Isel Isel ist offline
aktiv dabei
 
Registriert seit: 25.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 169
Galerie: 0
Standard AW: west highland way & great glen way

Also so lustig find ich die Idee jetzt nicht Eigentlich so garnicht. Ok ist natürlich ne Alternative. Aber man muss bedenken, dass neben der Sache mit dem Wetter ( Wind, Regen im Gesicht) auch noch hinzukommt, dass dir ständig die Leute entgegenkommen die die "richtige" Richtung gehen. Ich finds imemr schön, wenn man den Tag über auch mal den Weg für sich hat. Wenn du entgegengesetzt läufst, dann triffst du natürlich auf mehr Leute, als wenn du mit der Masse mitschwimmst.
Überlegs dir, aber wenn du Bock drauf hast...auf unüberwindbare Hindernisse wirst du kaum stoßen. Ich glaub irgendwo gabs einen Abschnitt, wo man ein wenig anders gehen musste....aber was das war udn warum, weiß ich leider nicht mehr.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.07.2008, 12:50
Benutzerbild von Mathe
Mathe Mathe ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 08.03.2008
Ort: Deutschland (eher im Norden)
Beiträge: 15
Galerie: 3
Standard AW: west highland way & great glen way

Komme gerade vom WHW zurück; Also neben den Nachteilen wg. Wetter und Sonne von vorne fand ich es auch spannend abends in den Pubs immer wieder auf Leute zu treffen, die ich schon gesehen hatte.
So nach dem Motto "Ach der mit dm Hund ist auch wieder da - und da kommen die Holländer etc. Das funktioniert in der anderen Richtung natürlich nur begrenzt. Andererseits wirst du auch in der Nord-Süd Richtung nicht allein sein. Ich schätze das 3-5% der Leute in dieser Richtung unterwegs sind. Die Höhenunterschiede dürften sich im Großen und Ganzen ausgleichen. Auf jeden Fall viel Spaß!!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.07.2008, 22:54
Alex79 Alex79 ist offline
schreibt viel
 
Registriert seit: 31.05.2007
Ort: Bei Stuttgart
Beiträge: 208
Galerie: 3
Standard AW: west highland way & great glen way

Stimme Isel voll und ganz zu! Man schwimmt zwar "rebellisch" gegen den Strom, hat aber dadurch auch ständig treffen mit anderen "Entgegenkommern". Zudem wird die tolle Steigerung der Landschaft total umgedreht! Man fängt Atemberaubend an und endet in nem Industrievorort... Umgekehrt irgendwie besser!
Zudem muss ich Scheuni (erstmals?) widersprechen! Der Weg ist umgekehrt auf alle Fälle schwieriger! natürlich, man muss nicht den Devils Staircase und den Aufstieg nach Kinlochleven rauf, aber diese sind generell sehr kurz! Jedoch müsst Ihr in umgekehrter Richtung aus Kinlochleven raus und das ist ne ewige Steigung bis auf den Pass an dem der Devils Staicase endet/beginnt. Viel Spaß an diesem Tag!
Ich würde den WHW immer von Süd nach Nord gehen, anders nimmt man sich viel von seinem Zauber!
Den GGW würd ich zu Gunsten von Glen Finnan streichen! Der GGW ist im Gegensatz zum WHW ziemlich unspektakulär und langweilig. Schau mal HIER ! Ich würde den WHW laufen, 1-2 tage Pause in Fort William und dann die erste der beschriebenen Touren machen! DAS wäre ein Abschluss!!!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08.07.2008, 13:58
kjoe kjoe ist offline
schreibt viel
 
Registriert seit: 06.03.2004
Ort: Sachsen
Beiträge: 236
Galerie: 0
Standard AW: west highland way & great glen way

Schwierig oder antrangend ist der WHW weder in der einen noch in der anderen Richtung, alle Steigungen sind nicht besonders lang und steil.
Sonst stimme ich voriger Meinung voll zu. Ich würde wegen der landschaftlichen Steigerung den WHW auch nicht in umgekehrter Richtung machen, ebenso würde ich vielleicht auch lieber etwas anderes machen als den GGW. Das könnte man sich dann in Fort William überlegen, vielleicht findet man ja unterwegs auch jemand mit dem man einen Mietwagen teilt.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 08.07.2008, 19:22
Alex79 Alex79 ist offline
schreibt viel
 
Registriert seit: 31.05.2007
Ort: Bei Stuttgart
Beiträge: 208
Galerie: 3
Standard AW: west highland way & great glen way

Tja, da hat der Thread Ersteller sich wohl mal wieder längst aus der Diskussion verabschiedet... Eine ziemlich unhöfliche, aber häufige Art...
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 08.07.2008, 19:35
shaundasschaf shaundasschaf ist offline
neu dabei
 
Registriert seit: 30.06.2008
Ort: bayreuth
Beiträge: 4
Galerie: 0
Standard AW: west highland way & great glen way

wow, so viele antworten... danke allen dafür!! zum letzten kommentar nur eines: nicht jeder hat jeden tag zeit ins forum zu schauen, sorry! die meinungen sind ja ziemlich geteilt, hab mich jetzt dank eurer hilfe dazu entschlossen, von inverness nach fort william zu laufen (und selbst zu entscheiden, ob der great glen langweilig ist), ein paar tage in fort william zu bleiben und bis inverarnan (nordende loch lomond) zu laufen. anstiege nehm ich in kauf.. den letzten teil des whw spar ich mir, bin nämlich eurer meinung (bezüglich charme-verlust!). am 7.8. gehts los, vielleicht kommt mir der ein oder andere von euch entgegen - würd mich freuen!! ansonsten folgt ein kurzer "erlebnis-und-erfahrungs-bericht" im anschluss. DANKE nochmal an alle!!
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 09.07.2008, 09:31
Benutzerbild von scheuni
scheuni scheuni ist offline
regelmäßig dabei
 
Registriert seit: 28.08.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 97
Galerie: 0
Standard AW: west highland way & great glen way

Hi,

ich bin der Meinung das der Teil von Milngavie bis Drymen für die Katz ist. Ab Drymen gen Norden wird es eigentlich recht schön.
Und Alex, okay, die Steigung von Kinlochleven ist schon ganz schön lang, aber das kann doch einen Seemann nicht erschüttern

grüße
scheuni

P.S.: Ich überlege nächstes Jahr von Fort William bis Fort Augustus den GGW anzutesten und dann über den Corrieyairack Pass ostwärts zu laufen.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 09.07.2008, 19:26
shaundasschaf shaundasschaf ist offline
neu dabei
 
Registriert seit: 30.06.2008
Ort: bayreuth
Beiträge: 4
Galerie: 0
Standard AW: west highland way & great glen way

hallo scheuni,
das denke ich auch! bin den weg schon ("richtig" rum) bis crainlarich gelaufen, und fand den ersten teil nicht besonders ansprechend (da hab ich hier im frankenwald/fichtelgebirge schönere strecken!!). deshalb lass ich das auch bleiben, ich plane statt dessen von glasgow aus noch einen abstecher nach stirling (bissl kultur muss ja sein..). by the way, hat irgendwer (positive/negative, v.a. aber aktuelle) erfahrung mit dem hostel in crianlarich?

lg
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
schottland


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
West Highland Way Alex79 Artikel Nordeuropa 52 23.05.2010 21:15
Great Glen Way / Glen Affric korn Wandern in Nordeuropa 5 27.01.2008 23:35
Great Glen Way Salix Artikel Nordeuropa 5 25.12.2007 15:39
Schottland - Great Glen Way Berni Wandern in Nordeuropa 9 11.08.2006 09:51
Buchtipp: Abenteuer West Coast Trail Heiko Trekking in Nordamerika 0 17.02.2003 10:51


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:25 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS