Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Himalaya und Karakorum > Nepal > Permits und TIMS

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.11.2006, 12:19
yakdemyeti
Gast
 
Beiträge: n/a
Galerie:
Standard TRC - Trekking Registration Certificate

Hi,

ich fliege am 23.11.06 nach Nepal und keiner weiss genau, wie die Situation in den Trekkinggebieten denn nun wirklich ist. In diesem und in anderen Foren wird die TRC Problematik sehr kontrovers diskutiert. War bereits sehr oft zum Trekken und zum Bergsteigen in Nepal, immer individuell unterwegs und ohne größere Probleme. Wir wollen in die Helambau und Langtangregion. HAt jemand neue Erkenntnisse?

Danke
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.11.2006, 15:03
Benutzerbild von Gregor aus Essen
Gregor aus Essen Gregor aus Essen ist gerade online
Ruhrgebiets-Yeti
 
Registriert seit: 03.02.2006
Ort: Essen
Beiträge: 1.558
Galerie: 20
Standard AW: Trc

Hi,
bin gerade vom Annapurna Trek zurück. Zumindest da geht es ohne TRC definitiv nicht!

Gruesse aus Essen
Gregor aus Essen
__________________
www.nepalwelt-trekking.de
www.facebook.com/nepalwelttrekking

Unvorbereitetes Wegeilen bringt unglückliche Wiederkehr.
(J.W. Goethe - Wilhelm Meisters Wanderjahre)
Next Nepal visit starts on 2.11.2014
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.11.2006, 20:45
Benutzerbild von Pipin
Pipin Pipin ist offline
Vollmitglied
 
Registriert seit: 01.11.2006
Ort: Schliersee
Beiträge: 36
Galerie: 0
Standard AW: Trc

Zitat:
Zitat von Gregor aus Essen
Hi,
bin gerade vom Annapurna Trek zurück. Zumindest da geht es ohne TRC definitiv nicht!

Gruesse aus Essen
Gregor aus Essen
hallo Gregor und alle
sorry für meine naive frage. ist mein erstes nepal besuch. ich fliege am 20.11 weg und habe nur etwa ahnung. ohne trc - wer kontroliert das ? wenn ich meinen rucksack in der früh schnappe, und loss gehe, gibt es polizeikontrolen auf der strasse? ist das strafbar spazieren zu gehen ( z.b . 5 tage ohne guide) ? was kann mir pasieren wenn ich "erwischt werde " ? ich weiss, wenn ich zurück bin , weiss ich alles selber, aber ich finde das interssant vorher nachzufragen. hatte so was vorher noch nie mitgemacht, mit einem guide (als pflicht) mitmachen zu mussen.
@yakdemyetei
sorry , das ich dein beitrag mitgenutzt habe , aber ich glauge , wir meinen das gleiche.

danke für eure antworten

rene
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.11.2006, 05:31
fischkopp fischkopp ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 22.08.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 10
Galerie: 0
Standard AW: Trc

Hallo Rene,

bin gerade aus dem Khumbu zurueck und es gibt zumindest dort noch viele Ungereimtheiten. Dort ist es so, dass der Nationalparkeingang und der TRC Checkpoint getrennt sind. Die Leute vom NP interessiert TRC nicht. Offiziell musst Du in der Lantang Region ein TRC haben, ich habe aber einen Franzosen getroffen, der es ohnedem gemacht hat. Er ist einfach morgens vor 5 Uhr durch den Checkpoint gegangen (da schlafen die Nepali noch). Niemand wird dich einsperren, wenn Du ohne Guide herum laeufst - Was passieren kann ist, dass sie Dich zurueck schicken oder Du vor Ort einen Porter nehmen musst. ¤*#¤*#¤*#¤*#¤*#¤*#¤*#¤*#¤*#¤*#¤*#, aber was solls.

Eine Mgl. habe ich von einem Kanadier gehoert: Er hat in Kathmandu eine Agentur geschmiert, das TRC fuer 250 NRP bezahlt und noch ein paar Dollar draufgepackt und war dann trotzdem allein unterwegs. Den Officials hat er erzaehlt, dass sein Porter krank geworden ist und im Nachbardorf seine Erkaeltung auskuriert und spaeter nachkommt. Hat funktioniert.

Es gibt offensichtlich Moeglichkeiten diese Gelddruckmaschine auszutricksen, bleib 2 bis 3 Tage in Kat und frag einfach Trekker nach ihren Erfahrungen.

Einen Porter bekommst Du in KAT fur 8 bis 10 Dollar pro Tag.

Es gibt eine offizielle TAAN Seite, die ich nicht schreiben darf, weil ich noch keine 10 Mitteilungen verfasst habe taan punkt org punkt np (mit den 3 Ws am Anfang)

Beste Gruesze aus Kathmandu, Kai
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 18.11.2006, 00:19
Benutzerbild von Pipin
Pipin Pipin ist offline
Vollmitglied
 
Registriert seit: 01.11.2006
Ort: Schliersee
Beiträge: 36
Galerie: 0
Standard AW: Trc

hallo Kai
danke für deine informationen. also halb so schlim, wie ich sehe. bin gespannt, wie das beim mir ausgeht, werde auf jeden fall versuchen diese unsinpflichtzahlungen umzugehen. hatte mir das viel schlimmer vorgestellt . mit komunisten habe ich schon meine erfahrungen aus tschechien, wo ich 22 jahre lang gelebt habe. da gings ein wenig härter zu . also wenn die mich einfach zurück schicken , macht nix es gibt bestimmt auch andere wege. morgen treffe ich meine bekante aus tschechien , die hat im nepal halbes jahr gelebt und behauptet - alles unsin - wenn man schlau ist , zahlt man nix. nix für maos, nix für eintritt. kostet mich allerdings eine pizza und bestimmt eine flasche wein .
noch dreimall schlaffen dann ist das so weit
gruß aus schliersee
rene
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 19.11.2006, 13:51
fischkopp fischkopp ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 22.08.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 10
Galerie: 0
Standard AW: Trc

Hallo Rene,

Pizza und Wein mit einer Bekannten ist doch schoen. In Kathmandu z.B. im "Fire & Ice" mit italienischer Opernmusik im Hintergrund.
Ich wuensch Dir was und wenn Du neue Erkenntnisse zum TRC hast, melde Dich doch bitte nach der Reise bei mir. Ich schreibe einen deutschen Trekkingfuehrer und brauche immer Updates.

Bis dahin und "Happy Trekking"
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.11.2006, 16:20
Benutzerbild von Harp Booth
Harp Booth Harp Booth ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 22.02.2005
Ort: Bayern
Beiträge: 3.297
Galerie: 52
Standard AW: Trc

Also...
gerade aus Nepal zurück und Annapurna Runde mit Führer und TRC absolviert. bereits am ersten Tag waren wir froh, dass wir aufgrund TRC einen Führer nehmen mussten. Ansonsten wären wir solo gelaufen. Nicht das man unbedingt einen Führer braucht. Aber es hat so einfach vielmehr Spass gemacht und viele zusätzliche Erlebnisse beschert. Beim nächstenmal egal ob TRC noch existent oder nicht wider mit dem gleichen Guide.

TRC wurde insgesamt 3 x kontrolliert.
Haben weiteren Nürnberger kennengelernt, der noch vor Einsatz der Kontrollen ab Pokhara los ist. Einfache Strategie für Individualreisende: meist wird das TRC vom Führer vorgezeigt und die Gäste stehen derzeit sinnlos vorm Kontrollposten rum. Wenn man angesprochen wird, einfach sagen, der Guide steht in der Schlange und zeigt das Permit vor. Nach 10 Minuten zusammen mit der Gruppe aufbrechen.

Einfach vorbeischleichen ist leider nicht. In zwei Fällen wurde TRC direkt neben der Maobude kontrolliert und TAAN und Maobadi tauschen offensichtlich sogar ihr Personal aus.

Nach Rückkehr nach Kathmandu habe ich von unsere Hotelbesitzerin gehört, TRC sei schon wieder gestorben. habe hierzu aber keine offizielle Bestätigung gesehen.

Gruss Harald
__________________
D. Nuhr: "Es gibt sehr schöne Flecken auf dieser Erde,
allerdings liegen Sie oft ein wenig außerhalb und sind mit
öffentlichen Verkehrsmitteln nur schwer zu erreichen."
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:51 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS