Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Allgemeines > Ausrüstung

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.07.2012, 12:57
speedax speedax ist offline
fühlt sich hier richtig wohl
 
Registriert seit: 05.02.2012
Ort: Deutschland
Beiträge: 394
Galerie: 0
Standard Nordisk Pasch Pu/Si

Hallo Leute,

ich liebäugle mit dem obrigen Zelt in einer der beiden Varianten... Natürlich nur für eine Person, relativ leicht und angenehm kleines Packmaß...

Hat jmd Erfahrung mit dem Zelt, bedenken oder anregungen bzw Kritik ?
Falls ihr keine Erfahrungen damit habt, würde ich trotzdem gerne mal eure Meinungen darüber hören

http://www.globetrotter.de/de/shop/d...?mod_nr=116482
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.07.2012, 14:36
wandermichel wandermichel ist offline
regelmäßig dabei
 
Registriert seit: 04.06.2011
Ort: Deutschland
Beiträge: 62
Galerie: 0
Standard AW: Nordisk Pasch Pu/Si

Die SI Variante ist die stabilere und haltbarerer Ausführung. Man muß nur evtl. die Nähte nachträglich mit Silikonnahtdichter behandeln (z.B.Silnet).

Der einzige kleine Nachteil der SI Variante ist, dass sie bei Regen etwas nachgespannt werden muß, da sie aus Nylon ist (die PU Version ist Polyester) . Dafür ist Nylon bei Regen und Wind deutlich leiser.

Falls du das Zelt kaufst, dann nimm die auf jeden Fall das Silikon-Beschichtete.


Das Zelt selber kenn ich noch nicht (Verarbeitung, genaue Konstruktion) aus eigener "Live" Anschauung. Bis Ende der Woche sollte ich es aber aufgebaut gesehen haben, dann kann ich dir genaueres sagen.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.07.2012, 16:50
speedax speedax ist offline
fühlt sich hier richtig wohl
 
Registriert seit: 05.02.2012
Ort: Deutschland
Beiträge: 394
Galerie: 0
Standard AW: Nordisk Pasch Pu/Si

Ich würde mich wirklich freuen, wenn ich von dir dann noch eine Rückmeldung bekäme... .

Klar ist Si besser als Pu aber ich frage mich dennoch ob sich das nu so wirklich bemerkbar macht, wenn ich das zelt im jahr nur 3 Wochen nutze und nur jeden Abend aufbaue... Klar ist kein großer aufpreis, aber du weißt ja...student und so...

Wüsste gerne ob es wirklich ausreichend für 1 Person ist, ich bin 1,70 klein und habe einen 65l cerro torre von lowealpine, der müsste mit ins zelt, kannst du evtl auch mal nach der miniapsis schauen ? kann man da evtl kochen ?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.07.2012, 08:01
akonze akonze ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 17.11.2006
Ort: Kerpen
Beiträge: 667
Galerie: 0
Standard AW: Nordisk Pasch Pu/Si

Zitat:
Zitat von speedax Beitrag anzeigen
Klar ist Si besser als Pu aber ich frage mich dennoch ob sich das nu so wirklich bemerkbar macht,

Wüsste gerne ob es wirklich ausreichend für 1 Person ist, ich bin 1,70 klein und habe einen 65l cerro torre von lowealpine, der müsste mit ins zelt, kannst du evtl auch mal nach der miniapsis schauen ? kann man da evtl kochen ?
Meinen Film über das Nordisk Pasch SI hast du gesehen? Falls nicht, dann schau doch mal hier vorbei, da bekommst du einen ersten Eindruck:

http://www.odoo.tv/Nordisk-Pasch-SI.446.0.html

Nun zu deinen konkreten Fragen. Ja, für eine Person ist das Pasch völlig ausreichend. Im Gegensatz zu anderen 1 Personen Zelten ist es sogar noch recht komfortabel. Der Rucksack passt auf jeden Fall noch mit ins Zelt, bequemer dürfte es aber sein ihn in der Apsis zu lagern. Diese ist ausreichend groß für einen Rucksack und ein paar Schuhe. Zum Kochen aber würde ich sie nicht nutzen.Dafür sind die Wände etwas zu nah und der Raum etwas zu klein.

Was die Wahl des Materials angeht, so hat beides seine Vor- und Nachteile. Vor allem für Einsteiger und Wanderer mit kleinem Budget ist Polyester sicher die bessere Wahl. Es ist kostengünstig, UV resistent und noch relativ leicht. Allerdings flattert es sehr laut im Wind. Mit der Nylon Variante erkauft man sich vor allem einen Gewichtsvorteil, aber auch eine geringe Lautstärke und eine bessere Belastbarkeit. Die Nachteile sind natürlich der höhere Preis, die UV Empfindlichkeit und auch das Ausdehnen bei Nässe.
__________________
mfg,
Arthur Konze
Odoo.tv - Outdoor Fernsehn - Outdoopodcast.de
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.07.2012, 09:32
speedax speedax ist offline
fühlt sich hier richtig wohl
 
Registriert seit: 05.02.2012
Ort: Deutschland
Beiträge: 394
Galerie: 0
Standard AW: Nordisk Pasch Pu/Si

Ja den Film habe ich schon gesehen, danke erstmal Allgemein zu deinen tollen Videos !

Jetzt bin ich verwirrt:

Zitat:
Mit der Nylon Variante erkauft man sich vor allem einen Gewichtsvorteil, aber auch eine geringe Lautstärke und eine bessere Belastbarkeit. Die Nachteile sind natürlich der höhere Preis, die UV Empfindlichkeit und auch das Ausdehnen bei Nässe.
Der Gewichtsvorteil ist auf seitens der Si Beschichtung, die soll angeblich aber lauter Flattern, teurer sein (wie du schon sagtest) aber dann doch nicht mehr UV empfindlich ?


Zitat:
Vor allem für Einsteiger und Wanderer mit kleinem Budget ist Polyester sicher die bessere Wahl. Es ist kostengünstig, UV resistent und noch relativ leicht.
Hier sagst du wieder es ist UV resistent... .

Ich glaube ich habe grundsätzlich etwas missverstanden ---> ist so korrekt ?

Nylon ist die Si Variante (ripstop nylon), bei der das Nylon UV anfällig ist, aber nicht die Beschichtung.

Polyester ist die PU Variante, bei der das Polyester UV resistent ist, aber die Beschichtung anfällig?

Habe ich das jetzt so richtig verstanden ?

Lg
phil
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 11.07.2012, 10:44
akonze akonze ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 17.11.2006
Ort: Kerpen
Beiträge: 667
Galerie: 0
Standard AW: Nordisk Pasch Pu/Si

Das Problem ist, daß viele Leute Stoff und Beschichtung in einen Topf werfen und deren Eigenschaften vermischen. Moderne Stoffe wie Polyester (PE) oder Nylon (Polyamid) sind nicht wasserdicht. Daher müssen sie eine Beschichtung bekommen. Dies ist heutzutage in der Regel Polyurethan (PU) und Silikon (Si). Üblicherweise kombiniert man wie folgt:
  • Polyester & Polyurethan (PU Variante des Pasch)
  • Nylon & Silikon (SI Variante des Pasch)
Die Eigenschaften der beiden Stoffe habe ich ja weiter oben schon genannt. Beschichtungen ändern daran in der Regel nichts! Sie fügen nur die Wasserdichtigkeit als Eigenschaft hinzu. Lediglich das Silikon erhöht etwas die Reissfestigkeit und schützt ein wenig vor UV Strahlung. Genau deshalb wird es auch meist mit Nylon kombiniert, damit dieser uv-anfällige Stoff zumindest ein wenig geschützt ist.
__________________
mfg,
Arthur Konze
Odoo.tv - Outdoor Fernsehn - Outdoopodcast.de
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.07.2012, 10:55
speedax speedax ist offline
fühlt sich hier richtig wohl
 
Registriert seit: 05.02.2012
Ort: Deutschland
Beiträge: 394
Galerie: 0
Standard AW: Nordisk Pasch Pu/Si

aaah, jetzt hab ichs, danke

Also ist gegen das Pasch PU eigentlich nicht soviel Einzuwenden, verstehe ich das richtig ?
Klar löst sich die beschichtung irgendwann auf, aber nicht in 1 jahr, vor allem nicht, wenns nur Nachts steht... .? Ich habs im I-net für ca 120€ gefunden, meinst du das wäre nen guter Kauf oder kennst du evtl noch alternativen in dieser Kategorie ?


Edit: bin gerade auf ein scheinbares Wahnsinnsangebot gestoßen:


das pasch si für 130 €... weiß nur nicht, ob ich dem braten trauen kann... bei globi kostet es 225€
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.07.2012, 22:33
wandermichel wandermichel ist offline
regelmäßig dabei
 
Registriert seit: 04.06.2011
Ort: Deutschland
Beiträge: 62
Galerie: 0
Standard AW: Nordisk Pasch Pu/Si

Zitat:
Zitat von akonze Beitrag anzeigen
Das Problem ist, daß viele Leute Stoff und Beschichtung in einen Topf werfen und deren Eigenschaften vermischen. Moderne Stoffe wie Polyester (PE) oder Nylon (Polyamid) sind nicht wasserdicht. Daher müssen sie eine Beschichtung bekommen. Dies ist heutzutage in der Regel Polyurethan (PU) und Silikon (Si). Üblicherweise kombiniert man wie folgt:
  • Polyester & Polyurethan (PU Variante des Pasch)
  • Nylon & Silikon (SI Variante des Pasch)
Die Eigenschaften der beiden Stoffe habe ich ja weiter oben schon genannt. Beschichtungen ändern daran in der Regel nichts! Sie fügen nur die Wasserdichtigkeit als Eigenschaft hinzu. Lediglich das Silikon erhöht etwas die Reissfestigkeit und schützt ein wenig vor UV Strahlung. Genau deshalb wird es auch meist mit Nylon kombiniert, damit dieser uv-anfällige Stoff zumindest ein wenig geschützt ist.
Das ist so nur teilweise richtig.

Richtig ist, dass Nylon unbeschichtet UV empfindlicher, als Polyester ist.

Aber nicht richtig ist, dass die Beschichtungen kaum Einfluß auf die Stoffqualität haben.

Silikon, aber nur bei beidseitiger Verwendung (=ohne PU auf der Innenseite), erhöht die Reißfestigkeit deutlich. Der Effekt hängt aber auch von der Qualität der Beschichtung ab (natürlich zusätzlich auch von der Qualität des unbeschichteten Stoffes). Deshalb gibt es auch bei SI beschichteten Stoffen deutliche Unterschiede.

PU senkt sowohl bei Polyester, als auch Nylon die Reißfestigkeit. Bei Geweben mit SI Außen und PU innen hat die SI-Beschichtung kaum verbessernde Wirkung. Solche Gewebe haben eine ähnliche Weiterreißfestigkeit wie rein PU beschichtete Gewebe.

Trotzdem ist bei solchen Geweben,wenn es sich um Nylon handelt, die außenliegende SI Beschichtung wichtig, da sie verhindert, dass Wasser ins Gewebe eindringt. Dadurch dehnt sich das Nylon deutlich weniger.

Außerdem schützt die Außenliegende SI Beschichtun den UV empfindlichen Nylonstoff etwas vor der UV Strahlung.

Der Hauptgrund für die oft angegebene UV-Unempfindlichkeit von SI-Nylonstoffen (obwohl Polyester eigentlich UV-resistenter ist) liegt aber in der extrem hohen Anfangsreißfestigkeit. Es deuert einfach viele Jahre bis der Stoff durch UV-Strahlung so geschädigt wird, dass er reißt.


Erklärung für die Wirkung der SI-Beschichtungen:
SI ist erhöht die Reißfestigkeit durch seine extreme Elstizität, PU ist eher unelastisch und senkt deshalb die Reißfestigkeit eines Gewebe. Der Effekt ist jedem aus dem Alltag bekannt:
Elastische Frischhaltefolie (=Zeltgewebe unbeschichtet, bzw. mit SI) ist relativ schwer zu zerreisen. Verbindet man diese Folie jedoch mit einem unelastischen Karton(=PU Beschichtung), z.B. im Tetrapak, dann läßt sich das deutlich stabiler erscheinende Produkt leicht reißen.

FAZIT: Sucht man maximal haltbare / reißfeste Zeltgewebe, egal ob aus Polyester, oder Nylon, dann sollten diese beidseitig SI-beschichtet sein (möglichst mehrlagig).
Zumindest Nylonzeltgewebe sollten außen immer SI-beschichtet sein, um die Nässedehnung und die UV-Empfindlichkeit zu minnimieren.


Warum allerdings fast nur Si-Nylonstoffe und keine SI-Polyesterstoffe verwendet werden kann ich auch nicht sagen.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.07.2012, 06:26
speedax speedax ist offline
fühlt sich hier richtig wohl
 
Registriert seit: 05.02.2012
Ort: Deutschland
Beiträge: 394
Galerie: 0
Standard AW: Nordisk Pasch Pu/Si

Ah danke Aber sagt man nicht immer das die Pu beschichtungen leichter von UV zersetzt werden, als die Silikonbeschichtung ? Oder ist das so eigentlich falsch und bezieht sich nicht auf die Beschichtungen, sondern auf die Materialien (Polyester/Nylon)?
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.07.2012, 08:07
akonze akonze ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 17.11.2006
Ort: Kerpen
Beiträge: 667
Galerie: 0
Standard AW: Nordisk Pasch Pu/Si

Zitat:
Zitat von wandermichel Beitrag anzeigen
Das ist so nur teilweise richtig.
Sorry, aber du sagst doch genau das, was ich auch schon geschrieben habe. Außerdem schrieb ich nicht, daß Beschichtungen "keinen" Einfluss haben, sondern ich schrieb "in der Regel" und nannte gleichzeitig die verändernden Eigenschaften von Silikon. Es gibt ja nicht nur Sil und Pu, sondern auch noch Vinyl (PVC) und Acryl (PAC) Beschichtungen. Auch diese haben keinen Einfluss auf die Eigenschaften des Stoffes. Daher ist meine Aussage "in der Regel" schon nicht ganz verkehrt.

Das einzige, was bei dir neu ist, ist die Aussage, daß Polyurethan die Reissfestigkeit senkt. Das ist mir neu und es ist für mich auch nicht so recht nachvollziehbar. Kannst du für diese Aussage bitte eine Quelle angeben?

Zitat:
Zitat von speedax Beitrag anzeigen
das pasch si für 130 €... weiß nur nicht, ob ich dem braten trauen kann... bei globi kostet es 225€
Wenn Zelte so günstig verkauft werden, sind es meist Vorjahres- oder Auslaufmodelle. Der Händler will so das Lager leer bekommen. Schlechter sind die Zelte deswegen nicht.
__________________
mfg,
Arthur Konze
Odoo.tv - Outdoor Fernsehn - Outdoopodcast.de
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 15.07.2012, 23:07
wandermichel wandermichel ist offline
regelmäßig dabei
 
Registriert seit: 04.06.2011
Ort: Deutschland
Beiträge: 62
Galerie: 0
Standard AW: Nordisk Pasch Pu/Si

Zitat:
Zitat von akonze Beitrag anzeigen
Das einzige, was bei dir neu ist, ist die Aussage, daß Polyurethan die Reissfestigkeit senkt. Das ist mir neu und es ist für mich auch nicht so recht nachvollziehbar. Kannst du für diese Aussage bitte eine Quelle angeben?
Eine schriftliche Quelle kann ich leider nicht angeben, nur mündliche.

Ich habe seit vielen Jahren in der Outdoor-Branche zu tun (Verkauf, Einkauf, Reklamationsbearbeitungen, u.a.).

Die Aussage habe ich von mehreren Zeltherstellern auf den Fachmessen und bei Schulungen gehört. Vor einigen Jahren z.B. auch von der Firma Hilleberg.
Auf der aktuellen outdoor in Friedrichshafen, wurde mir die Aussage in einem Gespräch mit einem Mitarbeiter der Firma Helsport bestätigt. Nach dessen Aussage wurde das auch in eigenen Labortests so nachgewiesen. Und zwar eine deutliche Reduzierung.

In einem anderen Punkt hat er mir aber, auch auf Grund eigener Labortests, wiedersprochen. Silikonbeschichtungen erhöhen nicht die Reisfestigkeit von Zeltgeweben, sondern senken diese nur nicht. D.h. die Werte seien nach der Beschichtung nahezu die selben wie vorher.

Das Problem bei den Aussagen zu Silikon ist, dass man von verschiedenen Herstellern oft beide Aussagen hört:
- erhöht die Reißfestigkeit
oder
- läßt die Reißfestigkeit unverändert.

Bisher bin ich immer vom Erhöhen ausgegangen, da das so häufiger angegeben wurde.
Ich werde mich aber zukünftig an die Aussage von Helsport halten (SI reduziert die Reißfestigkeit nicht, erhöht sie aber auch nicht spürbar), da hier erstmals mit eigenen Labortests argumentiert wurde.

Zitat:
Zitat von speedax Beitrag anzeigen
Ah danke Aber sagt man nicht immer das die Pu beschichtungen leichter von UV zersetzt werden, als die Silikonbeschichtung ? Oder ist das so eigentlich falsch und bezieht sich nicht auf die Beschichtungen, sondern auf die Materialien (Polyester/Nylon)?
Das bezieht sich mehr auf die Materialien.

Zitat:
Zitat von speedax Beitrag anzeigen
Ich würde mich wirklich freuen, wenn ich von dir dann noch eine Rückmeldung bekäme... .
Wüsste gerne ob es wirklich ausreichend für 1 Person ist, ich bin 1,70 klein und habe einen 65l cerro torre von lowealpine, der müsste mit ins zelt, kannst du evtl auch mal nach der miniapsis schauen ? kann man da evtl kochen ?
Zur Rückmeldung:
Das Zelt das ich auf der Messe gesehen habe soll identisch mit dem Pasch sein, hat aber für 2013 einen neuen Namen bekommen und ein hochwertigeres Polyester PU Ausenzeltmaterial. Die SI-Variante soll es 2013 nicht mehr geben.
Das Problem dabei ist, dass solche Prototypen oft unter Zeitdruck hergestellt werden und nicht völlig der späteren Serie entsprechen. Ich kann aber nur Aussagen zum gesehenen modell machen:
Die Verarbeitung war nicht top, aber für den Preis absolut ok.Z.B. Exped, Hilleberg oder auch Marmot sind sicher deutlich besser Verarbeitet, kosten natürlich aber auch mehr.
Das Zelt stand recht stabil.
Der Vorraum ist zum kochen ungeeignet und war so klein, dass ich bezweifel, dass ein 65 Liter Rucksack da unterzubringen ist. Falls doch, dann aber nur mit ziemlich viel kontakt zum Außenzelt, d.h. den Rucksack unbedingt mit Regenhülle reinlegen, damit er nicht vom Kondenswasser naß wird. Besser ist wohl den Rucksack mit ins Innenzelt zu nehmen.

Solltest du das Zelt nur zum reinen Übernachten brauchen ist die Größe wohl vertretbar. Für Reisen in Schlechtwettergebiete, wo man evtl. einmal einen ganzen Tag im Zelt aussitzen muß, wäre es mir zu klein.
Vor dem Kauf deshalb unbedingt mal reinsetzen
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 16.07.2012, 07:34
speedax speedax ist offline
fühlt sich hier richtig wohl
 
Registriert seit: 05.02.2012
Ort: Deutschland
Beiträge: 394
Galerie: 0
Standard AW: Nordisk Pasch Pu/Si

Alles klar, ich danke dir wirklich für diesen hilfreichen Beitrag.
Du meinst es ist sehr klein,...evtl ist es ja wirklich mal von nöten einen Tag im Zelt zu verbringen, dann wäre das offensichtlich sehr ungeeignet.

Gibt es etwas größere Alternativen in dieser Preisklasse oder ist das evtl nur ein Wunschtraum ?
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 16.07.2012, 09:41
wandermichel wandermichel ist offline
regelmäßig dabei
 
Registriert seit: 04.06.2011
Ort: Deutschland
Beiträge: 62
Galerie: 0
Standard AW: Nordisk Pasch Pu/Si

Klein ist natürlich sehr subjektiv. Ea gibt sicher Leichtgewichtsanhänger die das Pasch als sehr gräumig empfinden. Ich bevorzuge lieber etwas mehr Komfort und schlepp notfalls lieber etwas mehr. Da gibt es aber sicher sehr unterschiedliche Ansichten. Schau auch mal was andere über die Größe geschrieben haben. Mehrere Meinungen sind da immer hilfreich.

In der Preislage (bei ähnlich guter Qualität), und mit so geringem Gewicht dürfte es kaum größere Alternativen geben.
Alles was ich kenn ist entweder deutlich teurer oder schwerer. Selbst bei gleicher Größe kenn ich kaum Alternativen in der Preislage

Alternativen, in ähnlicher Preislage, aber mit etwas mehr Gewicht könnten z.B. sein:

Rejka Antao II light (einziges hier mit SI Außenzelt, aber ca. 269 ,- €, sicher ein sehr gutes Zelt für den Preis, aber eben teurer als das Pasch SI)

vauDe Taurus 1 2P

Marmot Limelight (aber innenzelt zuerst aufbau)

Eureka Autumn Wind 2XD (aber Innenzelt zuerst + 2950 g)

McKinley Northlight 2 (aber 2,9 kg und Bodenwassersäule nur 3000 mm)

Vango Mirage 200 (aber 2,9 kg)

Vango Banshee 200 (aber nur 95 cm hoch)
Banshee 300

Alles was größer ist als das Pasch und bei max.2 kg und darunter liegt wird wohl deutlich über 300,- € kosten.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 16.07.2012, 10:07
wandermichel wandermichel ist offline
regelmäßig dabei
 
Registriert seit: 04.06.2011
Ort: Deutschland
Beiträge: 62
Galerie: 0
Standard AW: Nordisk Pasch Pu/Si

Mir ist noch ein Zelt unter 2 kg eingefallen das grade noch im Preisrahmen liegen könnte.

Das Macpac Microlight
https://www.outdoorfair.de/p-de-369-microlight.aspx#962

Es ist zwar auch nicht größer als das Pasch, aber ich finde durch die andere Konstruktion wirkt es geräumiger wenn man drin sitzt. Und es bietet etwas mehr Platz in der Apside, in der man notfalls auch kochen kann(bei allen Risiken die damit verbunden sind, d.h. möglichst nicht im Vorzelt kochen).
Man muß dazu aber das Gepäck ins Innenzelt nehmen und erst die vordere Ecke des Innenzelts am Außenzelt aushaken, und das Innenzelt etwas zurückziehen. Geht aber recht schnell.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 16.07.2012, 12:04
speedax speedax ist offline
fühlt sich hier richtig wohl
 
Registriert seit: 05.02.2012
Ort: Deutschland
Beiträge: 394
Galerie: 0
Standard AW: Nordisk Pasch Pu/Si

Macht wirklich einen guten Eindruck danke dafür... bin aber leider wieder auf wollmilchsausuche...
kann maximal bis 150 notfalls 170€ Euro hochgehen, SI beschichtung ist für mich in dieser Preisklasse sowieso ausgeschlossen, daher Pu bevorzugt... Leider ist das microlight mit knapp 270€ leider deutlich über meinem Budget, falls euch noch weitere Einfallen, lasst es mich bitte wissen, ich suche schon ne ganze weile
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rejka Antao II Light vs Nordisk Pasch SI Chewbacca Ausrüstung 6 14.01.2012 17:59
Nordisk Pasch Si Coxsta Biete 0 06.11.2011 08:28
1 Personen-Zelt Nordisk Pasch PU nicole3007 Biete 1 30.08.2011 19:14
Nordisk Pasch Footprint Chewbacca Biete 0 24.07.2011 10:05
Matratze im Nordisk Pasch? t_maia Ausrüstung 2 22.06.2008 04:26


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:07 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS