Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Himalaya und Karakorum > Nepal > Trekking in Nepal

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.06.2012, 11:46
Lou Lou ist offline
neu dabei
 
Registriert seit: 20.06.2012
Ort: Österreich
Beiträge: 2
Galerie: 0
Standard Lukla - Gokyo Ri - Cho La - Kala Patar - Lukla

namaste!

ich fliege im september zum ersten mal nach nepal und möchte mit einer freundin den khumbu trek machen, inkl dem abstecher zu gokyo ri und über den cho la pass. wir wollen von lukla starten und dort auch wieder enden, haben ca 3 wochen zeit. kennt jemand diese route? ist es empfehlenswert, diesen trek auf eigene faust, also ohne träger und guide, zu gehen?
wie schauts mit der schwierigkeit am cho la pass aus - liegt im september dort schnee (steigeisen erforderlich??).
wo buche ich den flug von ktm nach lukla?? oder geht das sowieso nur über eine agentur?

danke schon mal!
lou
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.06.2012, 13:42
Benutzerbild von Jens
Jens Jens ist offline
Nepaltrekker
 
Registriert seit: 22.11.2004
Ort: Schwabenländle
Beiträge: 4.426
Galerie: 0
Standard AW: Lukla - Gokyo Ri - Cho La - Kala Patar - Lukla

Hi Lou,
Infos zum Cho La findest Du hier
http://www.nepal-dia.de/BKD-Reiseber...ht_khumbu.html

Für den Cho La würde ich die Mitnahme eines Guides empfehlen.

Meine Lukla Flüge buche ich im Kathmandu bei nepalesischen Agenturen.

Gruß
Jens
__________________
" Hundert göttliche Zeitalter würden nicht reichen um alle Wunder
des Himalaya zu beschreiben " Zitat aus den Puranas

1987-2012 25 Jahre Nepal
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.06.2012, 14:18
Benutzerbild von Johannes
Johannes Johannes ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Schwabenländle
Beiträge: 752
Galerie: 24
Standard AW: Lukla - Gokyo Ri - Cho La - Kala Patar - Lukla

Hallo lou,

wie Jens schon schreibt, über den Cho La solltet ihr einen Guide nehmen. Ansonsten geht es auch alleine. Den Flug nach Lukla bucht gerne für euch euer Hotel in KTM.

Dies steigert vielleicht die Vorfreude :
http://www.bilder-aus-nepal.de/Pages...10.Khumbu.html

Gute Zeit,
Johannes
__________________
http://www.bilder-aus-nepal.de
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.06.2012, 14:19
Lou Lou ist offline
neu dabei
 
Registriert seit: 20.06.2012
Ort: Österreich
Beiträge: 2
Galerie: 0
Standard AW: Lukla - Gokyo Ri - Cho La - Kala Patar - Lukla

Danke für den link.
weiß jemand, in welche richtung diese runde am besten zu machen ist? gibt es eine seite, von der der cho la pass leichter ist? also von lobuche kommend oder von gokyo??
wie sind sonst die steigungen von lukla nach gokyo, bzw von lukla nach lobuche? kann man sagen, in welche richtung die tour anstrengender oder fordernder ist?
lg!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.06.2012, 14:30
bashu33 bashu33 ist offline
Vollmitglied
 
Registriert seit: 11.01.2008
Ort: Nepal
Beiträge: 35
Galerie: 1
Standard Re: Lukla - Gokyo Ri - Cho La - Kala Patar - Lukla

Hello Lou,
Erst September ist ganch gute zeit fur Nepal Gokyo Everest uber Tsola Pass Gehen. Keine Sorge du Kans Machen mit Dainen Fruendinen zusammen. Fur die flugkarte kukla.kathmandu luka du kans einfagh kaufen von Kathmandu wann du arricht. Da in thamel gibt vile reiseburo die konnen buchen sofort. Nur 2 Seat kein Problem. Fur Deise Reise man muss haven TIMS Permit und National Park EIntried Kaufen unterweg nach Namche. TIMS man Muss In Kathmandu Machen. Das Kosted 20 USD pro Copf.
Gokyo Chola pass EBC ist Nicht einfagh reisen. Du muss gehen uber Tso La pass ca.53oom Hoch. Normalwise deise zeit ist nich so vile schnee schnit . Aber vor Dem Pass ganch still hoch. Ich emphele eine Guide oder Eine Trager noch Basser fur helfen. Das Kosted nicht so Viel.
eine Gute Guide kosted pro tag 20 EURO und fur Trager 15 EURO Pro tag. Ich Emphele Basser Guide von Kathmandu mit nehmen. Wiel Meisten Gute Guide wont Kathmandu und du kans sprechen vor dem tour uber Wandern. Treger Ganch einfagh bestellen/Fenden in Lukla.
wan 3 Wochen zeit das ist schon genug normalwise die leute machen ca.18 Tagen du hast noch 2 Tagen ubrig.
when mochtest du noch mehr info bitte sicken mir PM dan schreibe ich noch mehr
Bashu aus Kathmandu

__________________
With Best Regards !
Thapaliya Bashu
http://www.nepalfootprintholiday.com
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.06.2012, 14:33
Torero Torero ist offline
aktiv dabei
 
Registriert seit: 29.06.2009
Ort: München
Beiträge: 166
Galerie: 0
Standard AW: Lukla - Gokyo Ri - Cho La - Kala Patar - Lukla

also ich und auch einige andere Trekker, die ich getroffen habe, haben den Anstieg von Lobuche kommend, leichter gefunden. Man kann dann in Zhongla nächtigen, dort gibt es 2 einfache Lodges. Da man - von Lobuche kommend - schon gegen 11-12 Uhr dort ist, bekommt man auch eher einen Room. Wie sind dann am nächsten Tag gegen 6:30 Uhr aufgebrochen und waren gegen 13 Uhr nach dem Pass in der nächsten Lodge.
Von einer Franzosen-Gruppe, die den Pass von der anderen Seite machen wollten, waren nur 2 von 12 erfolgreich. Eine jüngere Frau musste sogar von einem Helikopter abgeholt werden.

Andere Trekker wiederum finden die andere Richtung reizvoller, da man sich dem Everest nähert. Aber der Aufstieg ist dann schon anstrengender; die letzten 300 HM sind dort ziemlich steil auf einem Geröllfeld (Steinschlaggefahr durch andere Trekker), in dieser Höhe schon sehr anstrengend für die meisten Trekker.

Es gibt ansonsten nur kurz vor Namche einen längeren Aufstieg, ansonsten ist der Weg zum EBC und auch der Aufstieg zum Kalar Pattar ebenso die Strecke Gokyo-Lukla nicht besonders anspruchsvoll, aber wg. der Höhe schon anstengend. Ich hätte da nicht meinen 20kg-Rucksack schleppen wollen. Falls Ihr zum ersten Mal in Nepal seid, nehmt doch ein Angebot einer lokalen Agentur in Kathmandu mit Guide und Porter. Kann man auch noch vor Ort buchen. Auf Wunsch empfehle ich Euch eine Agentur via PM.

Frage an die Experten: Wo bekommt man vor Ort nur für den Pass einen Guide her? Das sollte man doch spätestens in Lukla klären, und dann will Dich der Guide die ganze Strecke begleiten und für jeden Tag bezahlt werden.

Oben auf dem Cho La-Pass gibt es einen kleinen Gletscher mit Spalten. Bei gutem Wetter erkennt man die Spur gut. Bei Nebel oder Schneefall würde ich da aber nicht alleine ohne Guide laufen wollen.


Gruß
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 20.06.2012, 15:48
Benutzerbild von Johannes
Johannes Johannes ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Schwabenländle
Beiträge: 752
Galerie: 24
Standard AW: Lukla - Gokyo Ri - Cho La - Kala Patar - Lukla

Ich bin von Gokyo gekommen und war froh, die Rampe aufwärts zu gehen statt runter. Ist aber sicher Geschmacksache.

Zum Guide für 1 Tag:
Es wird am selben Tag sicher noch eine Gruppe mit Guide über den Pass gehen. Du kannst schon am Abend vorher in der Lodge klären, ob es recht ist, dass du dich anschließt und dann natürlich auch Bezahlung dafür anbietest.

GRüße,
Johannes
__________________
http://www.bilder-aus-nepal.de
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.06.2012, 11:22
Benutzerbild von postler68
postler68 postler68 ist offline
aktiv dabei
 
Registriert seit: 24.08.2005
Ort: hanau
Beiträge: 130
Galerie: 0
Standard AW: Lukla - Gokyo Ri - Cho La - Kala Patar - Lukla

Hallo,

wir sind von Gokyo über den Cho La gelaufen, es war wunderbar und in dieser Richtung war viel weniger los als anders herum.
In Gokyo waren wir 2 Tage und sind auf den Gokyo Ri, in unserer Lodge in Gokyo haben wir uns für die Überschreitung vom Cho La einen Träger genommen.
Sonst haben wir unser Gepäck selbst getragen.

auf meiner Seite findest du Fotos www.nurmalweg.weebly.com

viel Spaß!

Frank
__________________
wer andere erkennt ist gelehrt,
wer sich selbst erkennt ist weise.
wer andere besiegt hat Muskelkräfte,
wer sich selbst besiegt ist stark.


Laotse, Philosoph
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.07.2012, 21:04
Benutzerbild von oddo
oddo oddo ist offline
regelmäßig dabei
 
Registriert seit: 30.10.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 75
Galerie: 0
Standard AW: Lukla - Gokyo Ri - Cho La - Kala Patar - Lukla

Ich würde dir empfehlen, zur Akklimatisation zuerst zum EBC / Kala Patthar zu gehen und dann auf dem Rückweg Dzonghla->Cho La -> Gokyo zu machen.
Der EBC-Weg ist ein gut ausgetretener Trampelpfad mit vielen Leuten und Übernachtungsmöglichkeiten alle paar Gehstunden, der Cho La ist schon deutlich anspruchsvoller.
Wenn man sich dann schon vorher an die Höhe gewöhnt hat, ist das deutlich angenehmer.

Ich war diesen März alleine unterwegs und hatte keine Probleme, mich mit anderen Leuten in Dzonghla zusammenzuschließen. Anfangs überlegten wir uns, für den einen Tag einen Guide zu nehmen, aber die Lodgebetreiber waren sehr nett und haben uns ganz detailliert erklärt, worauf man achten muss. Plus, es waren oben auf dem Gletscher Fußspuren von anderen Gruppen zu sehen. Steigeisen haben wir keine gebraucht, die Gletscherpassage auf dem Pass ist bis auf ein kurzes Stück sehr flach.

Das Nervigste war die Überquerung des großen Gletschers auf der Gokyo-Seite. Sehr kräftezehrend und ein ständiges Auf und Ab.
Wir waren mittags bereits in Tagnag, haben dort ne Rießenportion gefuttert und sind dann gleich weiter nach Gokyo. FEHLER! Die reinste Qual
Entweder in Tagnag nur einen Snack einnehmen oder gleich dort bleiben, falls man vom Pass schon geschlaucht ist...

Übrigens: Der Renjo La (Pass von Gokyo Richtung Thame) lohnt sich auch sehr. Meiner Meinung nach ist die Aussicht dort sogar noch besser als vom Gokyo Ri. Und der Pass ist technisch sehr einfach (einfacher als Cho La). Auch hier war der Lodge-Betreiber sehr nett, hat mir sein Fernglas in die Hand gedrückt und mir die Route erklärt
Gokyo->Namche über den Renjo La schafft man auch locker in 2 Tagen. Es gibt im Thame-Tal viele kleine Dörfer, man kann also einfach weiterlaufen, bis es genug ist und dann spontan den Übernachtungsort wählen.

Das Thame-Tal an sich fand ich wunderschön! Kaum Touristen, noch echte Landwirtschaft, Menschen die ihren normalen Tätigkeiten nachgehen, Schulkinder etc. - richtig urig.

Hoffe, geholfen zu haben
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.07.2012, 07:50
Benutzerbild von ereithner
ereithner ereithner ist offline
aktiv dabei
 
Registriert seit: 27.04.2007
Ort: Wien
Beiträge: 154
Galerie: 0
Standard AW: Lukla - Gokyo Ri - Cho La - Kala Patar - Lukla

Den Cho La habe ich zweimal jeweils von Goyko kommend gemacht. Der letzte Anstieg zum Pass ist zwar steil, aber ich persönlich gehe so ein Steilstück lieber hinauf als hinunter. Wir hatten beide Male Eis am Weg (gerade soviel, das es stellenweise schön rutschig war)- da wäre ein Abstieg ein schöner Nervenkitzel gewesen.
Zur Routenwahl:
Wir sind folgende Route gegangen:
Lukla-Namche Barzar-Thame (Akklimatisationstour)- Namche- Gokyo-Gokyo Ri -Cho la- Zhongla- rauf Richtung EBC- Kala Patar- Wir sind dann anschließend zum Island Peak weitergegangen und Tengboche, Namche bazar, lukla
Ihr könnte dann über Tengboche und Namche Bazar zurück nach Lukla.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
cho la, gokyo, guide, khumbu, lukla


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tour so machbar? Lukla -> Gokyo -> Renjo La -> Lukla kiesel24 Trekking in Nepal 8 30.09.2011 10:25
Kala Pattar oder Gokyo - wieviel Tage von Lukla? nicas Trekking in Nepal 28 11.12.2009 06:21
Tourenplan Jiri – Gokyo Ri – Lukla Goldfinger Trekking in Nepal 12 09.07.2009 09:22
Was ist besser: Kala Patar oder Gokyo Ri? Andrees Trekking in Nepal 4 22.08.2007 08:18
Namche - Kala Pattar - Gokyo - Namche Nilsemann Trekking in Nepal 8 06.07.2005 17:31


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:54 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS