Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Europa > Alpenraum > Wandern in den Alpen

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.06.2012, 11:58
guitarman guitarman ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 16.06.2012
Ort: Mannheim
Beiträge: 5
Galerie: 0
Standard 2-wöchige Tour im August: Welche Teilstrecke der GTA?

Hallo Leute,

wir möchten Anfang August gerne eine Trekking-Tour auf einem Weitwanderweg machen. Ich habe ein bisschen Trekking-Erfahrung, meine Freundin gar nicht, aber wir sind beide einigermaßen körperlich fit.

Unsere Anforderungen und Wünsche:

- ca. 2-wöchige Tour mit 10-12 Wandertagen
- auf keinen Fall zu überlaufen auf den Wegen
- Übernachtungen trotzdem ausschließlich in Hütten/Unterkünften/Pensionen
- Ausgangs- und Endpunkt nach Möglichkeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln einigermaßen gut zu erreichen, idealerweise natürlich mit ein paar kürzeren Eingehetappen am Anfang der Route
- Streckenprofil eher bergig, kein "geradeaus hetzen" a la Jakobsweg
- nach Möglichkeit einige Erlebnisse abseits des Wanderns, d.h. gutes Essen, ab und zu mal eine Sehenswürdigkeit

Der einzige Weg, den ich kenne und diese Anforderungen erfüllt ist die GTA. Ich bin letztes eine Woche lang die GTA zwischen Forno und Alagna gelaufen und war sehr begeistert davon. Denselben Weg nocheinmal laufen und dann noch ein bisschen weiter z.B. nach Quincinetto wäre natürlich eine Option. Allerdings würden wir gerne auch den Südteil der GTA kennenlernen. Hat jemand diesbezüglich Erfahrungen und eine Empfehlung für uns? Z.B.dachten wir an einen Anfang in Quincinetto oder Susa oder auch dem allerletzten Teil bis zum Mittelmeer in Ventimigliga?

Vielen Dank und Grüße!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.06.2012, 15:04
monik monik ist offline
neu dabei
 
Registriert seit: 20.06.2012
Ort: Kusterdingen
Beiträge: 1
Galerie: 0
Standard AW: 2-wöchige Tour im August: Welche Teilstrecke der GTA?

Hallo,
da kommt mir doch spontan das Mairatal in den Sinn. Die Etappen im Talschluß liegen auf der gta. Das ganze Tal ist durch einen Rundwanderweg erschlossen, der Start- und Zielort ist Dronero, ein hübscher, relativ verkehrsgünstig gelegener Ort. Es fängt gemütlich an und steigert sich zum alpinen Erlebnis. Traumhafte und abwechslungsreiche Landschaft, schöne Unterkünfte, hervorragendes Essen, viele Variationsmöglichkeiten. Vor 3 Jahren war es nicht überlaufen, obwohl der Weg mittlerweile im Programm von einigen Wanderreisenanbietern ist. Der Wanderführer "Antipasti und alte Wege" von Bauer/Frischknecht ist sehr informativ. Aktualisierungen finden sich im Internet auf der Schweizer Wanderweb-Seite. Ansonsten haben mir auf der gta auch besonders gut die Etappen in den Seealpen gefallen.
Viele Grüße, M.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.07.2012, 16:28
guitarman guitarman ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 16.06.2012
Ort: Mannheim
Beiträge: 5
Galerie: 0
Standard AW: 2-wöchige Tour im August: Welche Teilstrecke der GTA?

Vielen Dank für die Antwort, Monik!

Im Moment stehen zwei Varianten in unserer engeren Auswahl:

1) Monviso & Dolomiten von Cuneo (von Bobbio Pellice bis Sambuco)

Bobbio Pellice - Villanova - Barbara Lowrie - Pian Melze - Quintino Sella - Maddalena (Pontechianale)
Chiesa - Campo Base - Chialvetta - Pontebernardo - Sambuco

2) Dolomiten von Cuneo und Seealpen (von Chiesa bis Terme di Valdieri)

Chiesa - Campo Base - Chialvetta - Pontebernardo - Ferrere - Rifugio Talarico - Rifugio Migliorero - Strepeis - Sant'Anna - Rifugio Malinvern - Terme di Valdieri

Ich freue mich natürlich über Anmerkungen zu dieser Planung
Hat jemand Erfahrung damit, wie überlaufen diese Gegenden im August sind? Bzw. ist es notwendig sämtliche Unterkünfte im Voraus zu reservieren? Auf dem Nordteil zwischen Forno und Alagna haben wir uns immer am Tag vorher in der nächsten Unterkunft telefonisch angemeldet und hatten nie Probleme. Nach allem was man so liest, ist mein Eindruck, dass zumindest die Monviso und die Cuneo Region doch deutlich touristischer sind und es evtl schwierig sein könnte noch eine Unterkunft zu bekommen, wenn man nicht länger vorher anfragt?

Gruß,
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.07.2012, 18:03
Benni Benni ist offline
regelmäßig dabei
 
Registriert seit: 06.08.2006
Ort: München
Beiträge: 95
Galerie: 0
Standard AW: 2-wöchige Tour im August: Welche Teilstrecke der GTA?

Hey!

Nur kurz, bin grade etwas eingebunden:
Die beiden Optionen, die ihr euch ausgesucht habt, bin ich schon mal vor drei, vier Jahren gegangen . Aus dem Bauch und den Erinnerungen heraus empfehle ich euch Nr. 1. Ich fand die Gegend landschaftlich besonders eindrucksvoll.

Grüße

Benni
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.07.2012, 11:11
guitarman guitarman ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 16.06.2012
Ort: Mannheim
Beiträge: 5
Galerie: 0
Standard AW: 2-wöchige Tour im August: Welche Teilstrecke der GTA?

Hey Benni,

Da werfe ich doch gleich nochmal ein paar Fragen in die Runde. Ich weiß, dass sich in drei/vier Jahren viel getan haben kann, und dass man nicht alles im vorraus planen sollte, aber vielleicht kannst du (oder jemand anderes) uns ja noch bei ein paar Details Tips geben:

1) Wir kommen am frühen Nachmittag mit dem Bus in Bobbio Pellice an, und würden dann gerne noch 1-3 Stündchen laufen. Wir könnten natürlich im Posta Tappa di Villanova übernachten. Und von da am nächsten Tag weiter Richtung Rifugio Barbara. Noch lieber würden wir im Rifugio Willy Jervais übernachten. Die Strecke von Bobio Pellice komplett zu laufen ist uns vermutlich etwas zu stressig. Weißt du ob es eine gute Möglichkeit gibt, schnell von Bobbio Pellice nach Villanova zu kommen, z.B. trampen, Taxi etc. Öffentliche Verkehrsmittel scheint es keine bis Villanova zu geben.

2) Ich habe schon mehrfach gelesen, dass die Unterkunft in Pontechianale nicht wirklich toll sein soll. Wir überlegen sttdessen im Rifugio Bagnour zu übernachten, was aber dann doch eine etwas andere Route mit sich bringen würde. Erfahrungen und Meinungen dazu?

3) Die Etappe Chiesa-Campo Base würden wir gerne abkürzen, indem wir den Bus zwischen Chiesa und Sant Anna nehmen. Was bietet sich eher an: Am Nachmittag vorher gleich den Bus zu nehmen und IM Rifugio Meleze zu übernachten, oder in Chiesa zu übernachten und am nächsten morgen früh den Bus bis Sant Anna nehmen? Gibt es z.B. große Fahrplanunterschiede zwischen vormittag und nachmittag?

Für sämtliche Anregungen und Hinweise vielen Dank im Voraus!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
6 Wöchige Tour durch Südamerika Gonzen Trekking in Patagonien 8 19.08.2011 15:22
Sommertour durch Rondane, Tafjordfjell und das Sognefjell niko Artikel Nordeuropa 0 17.12.2009 09:05
3 wöchige Tour durch Schottland Finwé Allgemeines, Vorbereitung und Anreise 11 02.04.2008 17:06
10-Tage Trekking Tour im August 06 iackerma-67 Wandern in den Alpen 7 26.06.2007 19:33
Wandern in den Vogesen August ´06 sunrise Wandern West- u. Mitteleuropa 3 21.04.2006 21:53


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:06 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS