Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Allgemeines > Allgemeines, Vorbereitung und Anreise

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Umfrageergebnis anzeigen: Wie schätzt Du Dein Schlafverhalten auf einer Tour mit Rucksack & Zelt ein?
Ich schlafe etwa gleich viel wie im Alltag 47 22,27%
Ich schlafe deutlich mehr als im Alltag 84 39,81%
Ich schafe deutlich weniger al im Alltag 80 37,91%
Teilnehmer: 211. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 13.10.2010, 19:00
Zorro Zorro ist offline
zweite Heimat Trekkingforum
 
Registriert seit: 28.06.2009
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 1.796
Galerie: 0
Standard AW: Schlafverhalten auf Tour

Moin also einheitlich kann ich das nicht beurteilen, das Argument der fremden umgebung wurde schon gemacht und was hinzukommt zur unsicherheit, da ich im Urlaub nicht auf die Uhr schaue weiss ich gar nicht wie lange ich wirklich schlafe. Reingefühls mäßig schlafe ich im Urlaub länger, was vor allem daran liegt dass man zumindest in den von mir bevorzugten Trekkinggebieten durch kälte und Mücken sowieso früh ins Zelt gezwungen wird, dazu kommt meist die erschöpfung und dann schlaft man schnell ein wacht aber auch oft deutlich früher aus als zu hausen, sobald die Sonne hell scheint und die wärme einem aus dem Zelt treibt.
Anders ist es ob beim Camping-Based Kletterurlauben in Warmen Regionen, da sitzt man länger gesellig draussen und morgens muss man auch früh raus weil die Hitze langes schlafen im Zelt auch unmöglich macht.
BWG
Zorro
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 13.08.2011, 10:36
Xan Xan ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 30.07.2011
Ort: Münster
Beiträge: 16
Galerie: 0
Standard AW: Schlafverhalten auf Tour

Bei mir ists auch eher von der dunklen Zeit abhängig bzw die Sonne ist mein Wach-Trigger. Alleine auf Tour meist bald nach "Licht" aus ab ins Traumland, mit anderen dann meistens doch noch 1-2 Stündchen länger (je nach Gesellschaft ). Mit der Sonne gehen dann meist auch die Augen auf. Also bei mir ists eher davon abhängig wie lang ich schlafe. Zum Glück war ich nie im Winter irgendwo im Norden da würd ich bestimmt in eine Art Winterschlaf verfallen
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 06.12.2011, 17:10
valeri valeri ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 22.11.2011
Ort: Münster
Beiträge: 5
Galerie: 0
Standard AW: Schlafverhalten auf Tour

Es ist aber natürliche Reaktion des Körpers - mehr frische Luft, mehr Sauerstoff - von daher braucht man mehr Schlaf! Worüber macht ihr euch denn Sorgen?
Oder ist die auf einer Tour verlorene Zeit zu wertvoll ? Gesunder Schlaf (im Unterschied zum Schlaf in einer Großstadt) ist doch auch sehr wertvoll!
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 02.01.2012, 11:03
FCElch FCElch ist offline
fühlt sich hier richtig wohl
 
Registriert seit: 08.10.2006
Ort: Bergisches Land
Beiträge: 394
Galerie: 0
Standard AW: Schlafverhalten auf Tour

Hei,

im Urlaub schlafe ich weniger als während der urlaubsfreien Zeit.
Hintergrund: Ich will ja nichts verpassen.
Dazu kommt das ich im sommer bei Helligkeit viel weniger Schlaf brauche, vor allem In Skandinavien komme ich dann auch mit 3 bis 5 h aus wenn ich nachmittags zusätzlich ein Nickerchen machen kann.

Normal:
8 h Schlaf

Im Urlaub reichen 5 - 6 h
Dafür aber gerne ein Nachmittagsschläfchen.

Persönlich finde ich die lange Zeit zwischen Hüttenruhe (22 Uhr) und Frühstück (oft erst um 7 Uhr) auf DAV-Hütten als sehr nervig da ich die nicht komplett schlafen kann und meist ab 4 Uhr wach liege.

Ergänzung:
Daheim gehe ich meist um 21:30 ins Bett und der wecker geht um 5:30
Im Urlaub bin ich gerne bis nach Mitternacht auf und kann trotzdem spätestens um 7 aufstehen....gerne auch früher, aber dann gibts meist weder Brötchen noch Frühstück und man stört andere in den Hütten oder den Rest der familie, die gerne bis halb 8 pennen.

Gruß,
FCElch
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 22.01.2012, 09:55
Civeras Civeras ist offline
Vollmitglied
 
Registriert seit: 17.08.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 47
Galerie: 0
Standard AW: Schlafverhalten auf Tour

Morgen,

ich werde bei einer längeren Tour im Sommer (Deutscher Breitengrad) den Sonnenrhythmus zum Schlafen nutzen und versuchen genau die 8-9 zur verfügung stehenden, dunklen Stunden zur Regeneration zu nutzen.

Mein einziges Bedenken ist eher, dass dies fast schon zu viel Schlaf ist, der auf Dauer träge macht..... we will see.

MfG

Dennis
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 23.01.2012, 19:02
Benutzerbild von Micha Crow
Micha Crow Micha Crow ist offline
fühlt sich hier richtig wohl
 
Registriert seit: 12.01.2012
Ort: Wachtberg
Beiträge: 458
Galerie: 0
Standard AW: Schlafverhalten auf Tour

Ich würde sagen man gewöhnt sich an alles. Ich hab letzten Sommer einige Wochen nördlich des Polarkreises verbracht, wo die Sonne nicht untergeht. Das war am Anfang etwas merkwürdig um 3 Uhr nachts in der Sonne liegen zu können, aber man baut sich so seinen eigenen Rhytmus. Man geht halt mal mitten in der Nacht erst ins Bett und steht später auf, es macht ja nichts welche Zeit man nutzt, denn es ist ja immer hell...
Generell würde ich sagen, schlafe ich nirgends so gut wie draußen, aber das mag auch an der ANstrengung eines Wandertages liegen...
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 22.02.2012, 08:36
Larissa Larissa ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 14.02.2012
Ort: Bühlau
Beiträge: 11
Galerie: 0
Standard AW: Schlafverhalten auf Tour

Ich glaube Schlafen kann ich immer und überall, sofern es etwas ruhig und bequem ist.
Auf Touren hab ich dann eher schon mehr als normal geschlafen weil ich einfach fertig war!
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 27.03.2012, 10:31
Robschnobi Robschnobi ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 27.03.2012
Ort: Giessen
Beiträge: 20
Galerie: 1
Standard AW: Schlafverhalten auf Tour

Bei mir ist das total Abhaengig von der gelaufenen Strecke und wieviel Flachmann es vor dem Schlafen gab ^^

Generell werd ich in der Nacht immer mal wieder wach, wenn Wildschweine gegen mein Zelt laufen!
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 27.03.2012, 11:01
Larissa Larissa ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 14.02.2012
Ort: Bühlau
Beiträge: 11
Galerie: 0
Standard AW: Schlafverhalten auf Tour

Ja, ja...bei so nem Wildschwein oder einem Kumpel der gegen das Zelt ¤*#¤*#¤*#¤*#¤*# kann man schon mal unsanft geweckt werden
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 27.03.2012, 11:11
Robschnobi Robschnobi ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 27.03.2012
Ort: Giessen
Beiträge: 20
Galerie: 1
Standard AW: Schlafverhalten auf Tour

^^ ich bin mir ganz sicher, dass es Wildschweine sind!
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 10.05.2012, 23:15
Benutzerbild von edelweis
edelweis edelweis ist offline
aktiv dabei
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: Aachen
Beiträge: 187
Galerie: 0
Standard AW: Schlafverhalten auf Tour

Also ich schlafe weniger,
Die luft und die umgebung ist so endspannend das der schlaf irgendwie geringer ausfällt.
Ich freue mich jedes mal aufs neue was ich erlebe oder was auf mich zukommt.
Allein der gedanke und die schöne Sonne lässt mich früh aufstehen, und am abend bin ich trotzdem gerne was länger wach.
Ich schlaf so gut und tief das der Schlaf zuhause garnicht mithalten kann.
Lg Niklas
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 23.05.2012, 21:32
dognamedboo dognamedboo ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 16.05.2012
Ort: Wien/Hohenems
Beiträge: 13
Galerie: 0
Standard AW: Schlafverhalten auf Tour

Hey zusammen,

ich find die vor Allem die "Auswertung" interessant, da ich selbst wirklich erheblich weniger Schlaf bekomme wenn ich auf Tour bin.

Liegt meist an den spätabendlichen und frühmorgendlichen Unterhaltungen der Einheimischen.
Bin da viel zu gespannt um noch weiterpennen zu können, wenn mit der ersten Dämmerung der ganze Wald aufwacht.
Erholsamer finde ich den kurzen Schlaf dafür alle Mal

lieben Gruß
__________________
und immer einen Fuß vor den anderen setzen
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 25.05.2012, 19:21
carlson vom dach carlson vom dach ist offline
regelmäßig dabei
 
Registriert seit: 28.06.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 98
Galerie: 0
Standard AW: Schlafverhalten auf Tour

Zitat:
Zitat von Guetz Beitrag anzeigen
Hallo zusammen

mich würde mal interessieren, wie Ihr euer Schlafverhalten auf Tour so einschätzt. ich habe drum jedes mal das Gefühl, dass ich vergleichen mit dem "Altagsleben" schon einiges mehr penne, geht es euch da ähnlich, oder schlaft Ihr eher weniger? Bezieht doch euere Antworten mal auf eine für euch "normal angstrengende" Tour. Bin mal gespannt auf eure Antworten...


Markus
Ich leiste am Tag mehr als im Alltag. Schlafe dennoch nur 6-7h, im Alltag sind es mehr.
Dafuer schlafe ich draussen scheinbar viel internsiver, weil ich kaum Nachts aufwache.
Konnte ich bisher jedes Jahr an mir beobachten.
__________________
Trekkingforum in a nutshell - "STOP IT! STOP IT! STOP IT RIGHT NOW! STOP IT! All right, no one is to stone anyone until I blow this whistle. Even... and I want to make this absolutely clear... even if they do say, "Jehovah."

"It's not the temperature, it's the wind!"
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 25.05.2012, 19:49
Zorro Zorro ist offline
zweite Heimat Trekkingforum
 
Registriert seit: 28.06.2009
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 1.796
Galerie: 0
Standard AW: Schlafverhalten auf Tour

Moin,
immer eine Frage der Umgebung und des Alltagsstresses samt begleit Umstände, ist es draussen kühl und/oder dunkel geht man früher ins Bett und schlächt länger als wenn die Mittnachtssonne scheint und man früh durch die Hitze im Zelt wach wird und eh nicht mehr schlafen kann.
Wenn es dagegen morgens Regnet kann ich auch schonmal den ganzen Tag verpennen wenn man keinen Zeitzwang hat.
Ist ja schließlich Urlaub und weder im Zelt noch zu Haus mit dem Alltag zu vergleichen.
BWG
Zorro
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 10.06.2012, 10:27
johnnyalaska johnnyalaska ist offline
aktiv dabei
 
Registriert seit: 01.06.2012
Ort: Würzburg
Beiträge: 158
Galerie: 0
Standard AW: Schlafverhalten auf Tour

ich schlafe auf touren generell viel weniger als im alltag. keine ahnung warum, eigentlich hab ich keine probleme mit den schlafbedingungen (harter untergrund und so).
auf meiner 6 monatigen reise durch alaska und kanada hab ich es genossen jeden tag ein, zwei stunden vor meinen begleitern wach zu sein, das war fast die einzige zeit am tag die ich ganz für mich hatte. die anderen sind immer dann pünktlich aufgewacht wenn sie das blubbern vom kaffeewasser vernommen haben
auf meiner letzten tour in der türkei haben allerdings weder ich noch mein kumpel mehr als ein, zwei stunden pro nacht geschlafen. wir können es uns nicht erklären, sogar als wir bei einem unwetter mal in ner penison genächtigt hatten haben wir fast nicht geschlafen. wir haben dann nicht mehr gesagt "wir gehen schlafen" sondern "wir gehen auf den sonnenaufgang warten" wenn wir ins zelt sind..
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2 Anfänger - 1 West Highland Way Tour - 0 Ausrüstung Knoop Ausrüstung 40 28.07.2007 19:02
Welche Tour für erste Tour im Himalaya? hobie buchanan Trekking in Tibet 1 03.04.2007 18:12
5-tägige Tour in den Alpen gesucht vito Wandern in den Alpen 8 10.06.2005 15:32
Markha Tour 2 SusanneM Trekking in Indien 1 09.08.2004 22:29
Markha Tour Guest Trekking in Indien 1 15.06.2004 00:53


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:04 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS