Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Allgemeines > Ausrüstung

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.05.2012, 21:01
Thamnophis Thamnophis ist offline
neu dabei
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 4
Galerie: 0
Standard Suche Trekkinstiefel (Knoechelhoch) fuer warme/heiße Regionen

Hallo,

ich suche verzweifelt einen knoechelhohen Trekkingschuh fuer warme Regionen.
Ich moechte im Juli-September durch Laender am schwarzen Meer trekken.
Wichtig sind mir Schuhe mit gutem Abrollvermoegen und vor allem guter Atmungs-
aktivitaet. Ich moechte laengere Strecken am Tag laufen koennen, ohne dass bei
hoeheren Temperaturen von mind. +25°C Feuchtigkeit im Schuh auftritt bzw ich zu stark
schwitze.
Also ist GTX sowieso schon tabu.
Außerdem ist mir der hohe Schaft gegen umknicken wichtig!
Anzutreffen wird jegliche Art von Untergrund sein. Also von Teer-/ Sandweg, aber auch
Schotter und die ein oder andere Anhoehe/Fels. Vielleicht auch Mal eine "Pfuetze".

Ich hoffe ihr koennt mir weiterhelfen.

Und bedanke mich im Vorraus
Beste Grueße Thamnophis
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.05.2012, 21:12
Benutzerbild von Travelmate
Travelmate Travelmate ist offline
die Beine ernähren den Wolf....:o)
 
Registriert seit: 27.03.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 2.027
Galerie: 0
Standard AW: Suche Trekkinstiefel (Knoechelhoch) fuer warme/heiße Regionen

Hi - Grüßt Dich,

nun ja, da kann man Dir natürlich schon was empfehlen, aber letztendlich probieren musst Du sie.

Also ungefähr 1-2 cm größer kaufen, Abends oder am Nachmittag probieren, gute Socken sind Pflicht (Merino z.B. Woolpower 400èr oder Coolmax).

Also wenn Du keinen Gore-Treter möchtest, kommen eigentlich nur noch Lederstiefel in Frage, es kommt aber auch darauf an wieviel Gepäck Du trägst, welches Terrain, wieviel Erfahrung hast Du....ich mein weißt Du was auf Dich zukommt bzw. hast Du schon Erfahrung.

Wie ist denn ungefähr Deine Fußform (schmal, mittel, breit) dann empfehle ich Dir welche, aber wie gesagt probieren musst selber. Das Compeed Blasenpflaster mitgehen sollten, ist selbstredend. Vor Schutz vor Blasen, kannst Du auf Tour immer wieder mal Schuhe ausziehen und sogar evtl. Socken/Schuheinlagen tauschen, das bringt viel.

Denn Schwitzen wirst immer!

Zu den (Leder)STiefeln, das Problem ist, das Atmungsaktivität immer auf Kriegsfuß steht mit Wasserdichtigkeit. Also entweder Du wachst sie gut und sie sind recht wasserdicht z.B. mit Sno-Seal oder aber Du nimmst eine mehr oder weniger normale Schuhcreme...dann hast aber sogut wie keine Dichtigkeit.

Da musst dann persönlich entscheiden, wo Du die Priorität setzt!?!

NGR

Ralf
__________________
"Auf Tour ist eine gute Ausrüstung + Deine Zähigkeit + praktisch abrufbares Wissen + Bauchgefühl - Deine beste Lebensversicherung....!"

Richtig frei, fühle ich mich nur draussen....!!!!!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.05.2012, 21:20
Benutzerbild von edelweis
edelweis edelweis ist offline
aktiv dabei
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: Aachen
Beiträge: 187
Galerie: 0
Standard AW: Suche Trekkinstiefel (Knoechelhoch) fuer warme/heiße Regionen

Um eine Kombination aus beidem zu machen empfehle ich
http://www.asmc.de/de/Bekleidung/Sch...Haix-SF-p.html
oder den
http://www.asmc.de/de/Bekleidung/Sch...schwarz-p.html
lg Niklas
Ps vom aussehen sind sie ziemlich gleich, sind funktional aber etwas unterschiedlich was die Klima bedinungen angehen der haix sf ist eher für die sonnigen Regionen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.05.2012, 21:55
Zorro Zorro ist offline
zweite Heimat Trekkingforum
 
Registriert seit: 28.06.2009
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 1.796
Galerie: 0
Standard AW: Suche Trekkinstiefel (Knoechelhoch) fuer warme/heiße Regionen

Moin,
Geil kein gtx weil man natürlich vom gtx schwitzt. Immer wieder Geil...
Nimm Flipflops
Bwg
Zorro
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.05.2012, 08:34
Thamnophis Thamnophis ist offline
neu dabei
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 4
Galerie: 0
Standard AW: Suche Trekkinstiefel (Knoechelhoch) fuer warme/heiße Regionen

Hallo,

danke fuer die schnellen und ausfuehrlichen Antworten!
Vor allem mit den ganzen Zusatzinfos.

Gepaeck wird so um die 15 Kilo sein.
Erfahrungen hab ich leider noch keine.
Terrain hatte ich ja oben schon beschrieben.
Mittel- und Vorfuß ist eher mittel bis breit.
Knoechelbereich schmal.

Also wenn die Wasserdichtigkeit von der Schuhcreme abhaengt,
dann priorisiere ich doch lieber erstmal einen atmungsaktiveren Schuh.

Zur Not, wenn ich mal woanders bin, wird halt ordentlich nachgewachst.
Danke nochmal!

@edelweis
Die sehen ja beider recht interessant aus.
Werde mich mal informieren.
Leider kann man bei denen die Funktionsweise des Leder-wachsens
vergessen, da die ja so ein Nylon-Netzt haben.
Danke dir
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 16.05.2012, 08:49
speedax speedax ist offline
fühlt sich hier richtig wohl
 
Registriert seit: 05.02.2012
Ort: Deutschland
Beiträge: 394
Galerie: 0
Standard AW: Suche Trekkinstiefel (Knoechelhoch) fuer warme/heiße Regionen

ich mag diese ganzen schuhe der armeeausstatter nicht. Sie sind oft nur robust und haben oftmals keinerlei angenehmes fusbett. Sie sind halt für andere sachen gedacht und für den preis von 130 euro kannst du auch nach meindl oder lowa schauen, beide marken bauen sehr gute wanderschuhe bzw -stiefel. Echtleder ist ne schöne sache und meiner meinung nach auch sehr robust aber meine frage ist, ob du schlechte erfahrung mit gtx gemacht hast (?)... Weil eigentlich ist ja goretex gerade dafür predestiniert wasserdicht und atmungsaktiv zu sein... Ist zumindest bei mir so... . Vllt erwartest du auch zu viel... Anders ausgedrückt ,... In diesem temperaturbereich wirst du KEINEN schuh finden indem du gar nicht schwitzen wirst. Und ein wenig wasserdichte ist sicher auch im warmen nicht von nachteil denn leder trocknet auch echt langsam und nichts ist schlimmer als wasserdurchtränkte schuhe...
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.05.2012, 10:28
Benutzerbild von edelweis
edelweis edelweis ist offline
aktiv dabei
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: Aachen
Beiträge: 187
Galerie: 0
Standard AW: Suche Trekkinstiefel (Knoechelhoch) fuer warme/heiße Regionen

Zitat:
Zitat von speedax Beitrag anzeigen
ich mag diese ganzen schuhe der armeeausstatter nicht. Sie sind oft nur robust und haben oftmals keinerlei angenehmes fusbett. Sie sind halt für andere sachen gedacht und für den preis von 130 euro kannst du auch nach meindl oder lowa schauen, beide marken bauen sehr gute wanderschuhe bzw -stiefel. Echtleder ist ne schöne sache und meiner meinung nach auch sehr robust aber meine frage ist, ob du schlechte erfahrung mit gtx gemacht hast (?)... Weil eigentlich ist ja goretex gerade dafür predestiniert wasserdicht und atmungsaktiv zu sein... Ist zumindest bei mir so... . Vllt erwartest du auch zu viel... Anders ausgedrückt ,... In diesem temperaturbereich wirst du KEINEN schuh finden indem du gar nicht schwitzen wirst. Und ein wenig wasserdichte ist sicher auch im warmen nicht von nachteil denn leder trocknet auch echt langsam und nichts ist schlimmer als wasserdurchtränkte schuhe...
Ich denke du weißt das Haix Weltweit was sicherheit und komfort an der marktspitze steht,( schuhe made in Germany ) und das nicht ohne grund.
Sicher für die Schue bezahlt man, allerdings ist der ( jeder ) Schuh in meiner ausrüßtung mit der Priorität ganz oben, wer will schon ein drücken und sich selbst öfnenden schuh auf der tour.
Dankbar wird man immer erst dann sein, wenn man sieht was der schuh für einen geleistet hat.
Deswegen, auch di lowas sind nicht billig und da weißt du auch was man von ihnen hat
lg Niklas
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.05.2012, 10:52
speedax speedax ist offline
fühlt sich hier richtig wohl
 
Registriert seit: 05.02.2012
Ort: Deutschland
Beiträge: 394
Galerie: 0
Standard AW: Suche Trekkinstiefel (Knoechelhoch) fuer warme/heiße Regionen

ich habe auch nicht die qualität, sondern die auslegung des einsatzgebietes gemeint die zeit die ich in verschiedenen militär (oÄ) stiefeln verbracht habe hat mir gereicht. Also bei 40 km tagesmarsch waren meine füsse ( in nem haix boot) sowasvon im ar****, dass ich 3 tage nicht richtig laufen konnte... Die sohle war dafür einfach nicht ausgelegt... Bzw das fuSsbett... So ging es mir in meinen richtigen wandestiefeln bzw trekkingstiefeln nichtmal nach 1 woche und 160 km
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 16.05.2012, 16:04
Benutzerbild von Travelmate
Travelmate Travelmate ist offline
die Beine ernähren den Wolf....:o)
 
Registriert seit: 27.03.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 2.027
Galerie: 0
Standard AW: Suche Trekkinstiefel (Knoechelhoch) fuer warme/heiße Regionen

Hi Männer,

ruhig, mal tief durchschnaufen.

Also lasst Euch von einem alten Hasen was sagen.

1. Haix sind sehr gute Stiefel, aus Deutschland bzw. aus Bayern, egal ob Lowa, Hanwag oder Meindl und Haix.

2. Sind beide von Niklas empfohlenen Stiefeln nicht optimal für das Einsatzgebiet, aber es würde gehen...

Zum tausendstenmal, Gore funktioniert optimal unter (!!!!) 20 Grad oder anders ausgedrückt, nur wenn es innen heißer als draussen ist.

Im Moment bin ich seit Jahren auch u.a. bei Haix BGS Ranger, also einem Gore Treter gelandet, vor allem wegen der optimalen Passform für meine Füße. (da gibts aber nen extra Thread).

Also ich würde Dir bei keiner Vorerfahrung, den Temperaturen einen Stiefel empfehlen wie den Lowa Trekker, Haix Oregon oder eventuell (falls nicht zu breit den Meindl Meran).

Musst halt probieren mit welchem Du am besten klar kommst!

Der Vorteil bei Haix ist, das die Sohle aufgespritzt ist und nicht geklebt, das heißt die traditionelle Schwachstelle das die Sohle abgehen kann entfällt.

Weiter sind die Sohlen von Haix sehr beständig, Öl und Säurefest!

Alle 3 Modelle sind sehr abrollfreundlich von der Sohle (wie gewünscht) bei sandigem weichem Boden fast Pflicht, wobei der Meindl Meran ein Leichtwanderstiefel ist.

Am breitesten ist also der Meran von Meindl, der Lowa Trekker ist ein Klassiker und der Haix...alles starke Modelle.

Die wirst vermutlich so nicht im Laden bekommen schaust halt mal.

Wenn der Abrollkomfort nicht so wichtig ist, kommt z.B. der Meindl Borneo auch noch in Frage, seine Stärke der MF-Schaum der sich über körperwärme dem Gelenk anpasst.

Alles 3-4 absolut starke Modelle und für Dein Vorhaben zu empfehlen!

http://www.haix-webshop.de/onlinesho...he/haix-oregon

Ach, ich kenne sie alle selber, besass sie bzw. trat sie schon kaputt....!

NGR

Ralf
__________________
"Auf Tour ist eine gute Ausrüstung + Deine Zähigkeit + praktisch abrufbares Wissen + Bauchgefühl - Deine beste Lebensversicherung....!"

Richtig frei, fühle ich mich nur draussen....!!!!!
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 16.05.2012, 16:38
Zorro Zorro ist offline
zweite Heimat Trekkingforum
 
Registriert seit: 28.06.2009
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 1.796
Galerie: 0
Standard AW: Suche Trekkinstiefel (Knoechelhoch) fuer warme/heiße Regionen

Zitat:
Zitat von Travelmate Beitrag anzeigen
Zum tausendstenmal, Gore funktioniert optimal unter (!!!!) 20 Grad oder anders ausgedrückt, nur wenn es innen heißer als draussen ist.
Na dann auch noch mal zum 1001.mal, aus einem Vorteil der kleiner wird und vielleicht bei 37 Grad AußenTemperaturen nicht mehr existent ist wird noch lange kein Nachteil! Da bleibt für etwa 330 tagen im Jahr in Deutschland ein klarer Vorteil der im ungünstigen Fall eben nicht mehr auftritt und ähnlich schwitzen ist wie andere wasserdicht Lösungen, mit dem Vorteil dass die vollgeschwitzen Stiefel besser trocknen als eben voll gesaugtes Leder.
Bwg
Zorro
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 16.05.2012, 17:31
Benutzerbild von Harp Booth
Harp Booth Harp Booth ist gerade online
Moderator
 
Registriert seit: 22.02.2005
Ort: Bayern
Beiträge: 3.314
Galerie: 52
Standard AW: Suche Trekkinstiefel (Knoechelhoch) fuer warme/heiße Regionen

Zitat:
Zitat von Zorro Beitrag anzeigen
Na dann auch noch mal zum 1001.mal, aus einem Vorteil der kleiner wird und vielleicht bei 37 Grad AußenTemperaturen nicht mehr existent ist wird noch lange kein Nachteil! Da bleibt für etwa 330 tagen im Jahr in Deutschland ein klarer Vorteil der im ungünstigen Fall eben nicht mehr auftritt und ähnlich schwitzen ist wie andere wasserdicht Lösungen, mit dem Vorteil dass die vollgeschwitzen Stiefel besser trocknen als eben voll gesaugtes Leder.
Bwg
Zorro
Hallo Zorro,

das hab ich jetzt kleider auch beim 1001sten mal noch nicht kapiert.
Kommt aus meiner Sicht halt drauf an, was man vergleicht.

Wenn ich einen Volllederschuh habe, der im Innenfutter eine zusätzliche Goretexmembran hat, dann ist das doch physikalisch betrachtet eine Reihenschaltung von zwei (Wasserdampfdurchlässigkeits)widerständen. Dann muss aber doch der Gesamtwiderstand größer sein als der eines ansonsten baugleichen Lederschuhs ohne Membran, oder?

Und eben das wollte Thamnophis halt auch ausdrücken. Die Wasserdichtigkeit eines Lederschuhs hängt von der Imprägnierung ab.

Ein wirklich Wasserdicht gefetteter/gewachster Schuh ist sicherlich nicht mehr dampfdurchlässiger als eine Goremodell.

Und ein Goremodell ist auch ohne Wachs/Fett bei intakter Membran zumindest immer wasserdicht.

Und zu guter Letzt ist ein richtig gut gewachster Goreschuh sicherlich auch nicht mehr dampfdurchlässig und möglicherweise die Membran auch dauerhaft "verstopft".

Bevor ihr Euch also wieder in dei Haare bekommt , müsstet ihr mal definieren, was ihr jeweils miteinander vergleichen wollt.

Und jetzt nehm ich meine schlecht gewachsten Vollederstiefel ohne Goremembran und fahre in den verschneiten Schwarzwald und bekomme mit Sicherheit nasse Füsse. Zumindest rechne ich damit ;-)

Gruss Harald
__________________
D. Nuhr: "Es gibt sehr schöne Flecken auf dieser Erde,
allerdings liegen Sie oft ein wenig außerhalb und sind mit
öffentlichen Verkehrsmitteln nur schwer zu erreichen."
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 16.05.2012, 18:29
Kokanee Kokanee ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 11.04.2012
Ort: südlich
Beiträge: 699
Galerie: 0
Standard AW: Suche Trekkinstiefel (Knoechelhoch) fuer warme/heiße Regionen

Dank edelweis kommt man doch endlich mal auf den aktuellen Stand, was army-shops und deren Sortiment betrifft.

Mir ist dein Einsatz gar nicht klar, Schwarzes Meer, da fällt mir Bulgarien mit einigen felsigen Gebirgen ein, auch nicht unbedingt immer heiß. Ansonsten so für Mittelmeer hätte ich immer Salomons empfohlen. Ich hab hier noch alte, halbhoch - Mesh mit Goretex und bisschen Veloursleder - nunja, man kann davon ausgehen, dass das Goretex ca. 2 Tage was nützt, aber man ist ja am Mittelmeer ... die sind zumindest leicht und doch luftiger.
Warum ich das aber nur noch eingeschränkt empfehle: meine Lieblingsteile, inzwischen haben sie ein wachsendes Loch so nach ca. 8 Jahren, wurden eher verschlimmbessert, scheint mir. Zuletzt habe ich es mit knöchelhohen von denen versucht, so Richtung Quest und darunter, sie haben so eine "Trekkingwanderlinie" inzwischen - sehen schick aus, aber irgendwie sind die so bombensicher (sic!) gemacht worden, dass zwar Wasser reinkommt (sofort, Goretex ...), dafür kommt nix mehr raus, Füße total aufgeweicht, schwitzig. Dazu blaue Zehen, auch von einem anderen Träger schon gehört, es kann nicht an der Schuhgröße liegen, wohl eher an der vorderen Konstruktion, keine Ahnung. Dazu bei den leichten die Sohle so weich, dass die Schuhe nach zwei teils felsigeren Wochen abgeratzter aussahen als meine alten Lieblingsteile.

Aber vielleicht könnte man bei den Halbhohen nochmal schauen, die nicht so bombenfest umschlossen sind. Kommt eben drauf an, was man so vorhat. Letztendlich finde ich inzwischen, dass die auch für viele Kraxeleien taugen. Da sie vermutlich leichter sind als etwa ein Haix, könnte man glatt noch über wanderbare Wechselschuhe nachdenken, oder Turnschuhe oder ...
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 16.05.2012, 18:42
Benutzerbild von edelweis
edelweis edelweis ist offline
aktiv dabei
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: Aachen
Beiträge: 187
Galerie: 0
Standard AW: Suche Trekkinstiefel (Knoechelhoch) fuer warme/heiße Regionen

Zitat:
Zitat von Kokanee Beitrag anzeigen
Dank edelweis kommt man doch endlich mal auf den aktuellen Stand, was army-shops und deren Sortiment betrifft.
...
jetzt verstehe ich nicht ganz...
mir ist doch egal in was für einem shop man das kauft, aber ich finde die Schuhe von Haix extreme gut und sie halten ihren wert.
das nächste mal werde ich nur noch Namen ohne links in irgendwelche shops verlinken.
Allerdings solltet ihr euch auch nicht nur auf globetrotter spezialisieren, denn einiges von dem bekomm ich einfach wo anders günstiger.
Übrigens ist globe.. auch nur ein shop in shop system. ihr eigenes sortiment beschränkt sich doch mehr als sehr.
lg Niklas
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 16.05.2012, 19:01
Kokanee Kokanee ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 11.04.2012
Ort: südlich
Beiträge: 699
Galerie: 0
Standard AW: Suche Trekkinstiefel (Knoechelhoch) fuer warme/heiße Regionen

Niklas, ich bin da absolut deiner Meinung, diese standardmäßigen Verlinkungen auf den HH-Laden find ich auch nervig, zumal da schon länger keine Vielfalt mehr herrscht und viel Mist für zu viel Geld angeboten wird.
Andere allerdings verweisen standardmäßig auf Läden oder Gegenstände, da beschleicht mich der Verdacht, das "Einsatzgebiet" wird irgendwie falsch interpretiert.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 16.05.2012, 19:31
Benutzerbild von edelweis
edelweis edelweis ist offline
aktiv dabei
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: Aachen
Beiträge: 187
Galerie: 0
Standard AW: Suche Trekkinstiefel (Knoechelhoch) fuer warme/heiße Regionen

Zitat:
Zitat von Kokanee Beitrag anzeigen
Niklas, ich bin da absolut deiner Meinung, diese standardmäßigen Verlinkungen auf den HH-Laden find ich auch nervig, zumal da schon länger keine Vielfalt mehr herrscht und viel Mist für zu viel Geld angeboten wird.
Andere allerdings verweisen standardmäßig auf Läden oder Gegenstände, da beschleicht mich der Verdacht, das "Einsatzgebiet" wird irgendwie falsch interpretiert.
Da bin ich aber erleichtert, mich interessiert der ganze millitary kram nicht darüber schau ich weg, aber meine augen bleiben für gute dinge offen, egal was für ein shop es ist.
Von mir aus kann der shop auch willkommen im klo heißen solange er das hergibt was ich brauche, und das zu einem günstigen preis
Lg Niklas
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:13 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS