Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Allgemeines > Ausrüstung

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.05.2012, 10:26
mrtwsh mrtwsh ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 27.04.2012
Ort: Aachen
Beiträge: 11
Galerie: 0
Standard Kaufentscheidung Schlafsack Salewa

Hallo liebe Trekking-Gemeinschaft,

ich suche für meine Freundin und mich einen möglichst leichten Schlafsack für den Zeitraum Mai bis September für Touren in den Mittelgebirgen Deutschlands.

Folgendes Modell habe ich im Geschäft gesehen und denke, dass es passt:

Name: Salewa Polar Superlight
Maße: 225 x 80 x 53 cm
Aussenmaterial: 40D/290T Nylon Ripstop
Innenmaterial: 40D/260T Nylon
Füllung: 360g Salewa Powerfill
Gesamtgewicht: 950g (lt. Angabe)
comfort +9° limit +1° extreme -15°
Kostenpunkt: 89€ (reduziert von 129€ - angeblich)

Euch bitte ich um Eure Meinung oder auch andere Vorschläge, wenn sie ein Budget von 100 Euro pro Schlafsack nicht übersteigen.
Außerdem interessiert mich die Qualität und Langlebigkeit des o.a. Modells.

Danke und Gruß,

Tim
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.05.2012, 14:11
likaweg likaweg ist offline
Vollmitglied
 
Registriert seit: 16.01.2012
Ort: Nürnberg
Beiträge: 36
Galerie: 0
Standard AW: Kaufentscheidung Schlafsack Salewa

Hallo,

kann nur was zur Qualität allgemein sagen und da fand ich Salewa vom Preisleistungsverhältnis sehr gut. Matrial und Verarbeitung habe ich als sehr gut empfunden, auch die "langlebigkeit" wobei ich meine Salewas nicht so lange hatte, weil ich sie dann weiter verkauft habe...

Was die Angaben bzgl. Temperatur anbelangt, kommt es darauf an ob ihr zeltet oder in Hütten unterwegs seid. Ich kenne mich in den Mittelgebirgen nicht so aus. Ist das der Harz? Da würde ich mal mit den Temperaturen nochmal schauen. Erwiesenermaßen frieren Frauen leichter. Wenn Du dann noch eine anstrengende Tour machst, es nachts mal um die Null grad hat dann wird es mit dem Schlafsack schon eng....im Zelt aber auch in einer Hütte....Der Komfortwert ist nämlich der der aussagt, dass Frau, die gerade noch nicht friert, sich bei dieser Temperatur noch wohlfühlt. darunter wird es dann schon frisch....beim Mann dann bei etwa dem limitwert....

Grüße
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.05.2012, 14:26
Kokanee Kokanee ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 11.04.2012
Ort: südlich
Beiträge: 715
Galerie: 0
Standard AW: Kaufentscheidung Schlafsack Salewa

Zitat:
Erwiesenermaßen frieren Frauen leichter.
Achja? Wer hat es erwiesen, die EU-Norm? Ist bei mir quasi immer anders und scheint mir doch recht individuell. Dieses Gelabers gibt es erst, seit man Spezialfrauenoutdoordinge erfindet, so als Sonderverkaufszielgruppe, so seit ca. 5 Jahren? Komischerweise erzählte man vor ca. 15 Jahren im Outdoorladen: achwas, Frau kann den Männerkrams anziehen. Aber das nur am Rande.


Zum Schlafsack: orientiert euch gerade bei den Kufa-Säcken besser an der comfort-Temp. - ja, auch der Herr. Denke, der Salewa ist zu knapp, nur was für Sommer. Nicht nur auf's Gewicht schielen. Um 1000 g sind 3-Jahreszeiten wohl eher in Daune zu haben. Gilt natürlich nicht für die männlichen hardcore-Camper.

Würde welche von Ajungilak nehmen, teils im Angebot zu finden, allerdings meist über 100 Euro.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Kokanee für den nützlichen Beitrag:
mrtwsh (12.05.2012)
  #4  
Alt 02.05.2012, 23:17
mrtwsh mrtwsh ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 27.04.2012
Ort: Aachen
Beiträge: 11
Galerie: 0
Standard AW: Kaufentscheidung Schlafsack Salewa

Vielen Dank für die prompten Antworten, wäre toll, wenn ihr noch ein paar Vorschläge hinterlassen könntet.

Schönen Abend noch!

Gruß,
Tim
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 03.05.2012, 01:00
Benutzerbild von stefan p
stefan p stefan p ist offline
aktiv dabei
 
Registriert seit: 02.01.2011
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 107
Galerie: 0
Standard AW: Kaufentscheidung Schlafsack Salewa

Hallo,

vielleicht wäre der ja was für dich...



lg
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.05.2012, 09:54
Kokanee Kokanee ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 11.04.2012
Ort: südlich
Beiträge: 715
Galerie: 0
Standard AW: Kaufentscheidung Schlafsack Salewa

Bei wandern-klettern-kanu.de sind Mountain Hardwear-Ultralaminas im Angebot - oder waren es kürzlich, 99 Euro.
Nachteil bei den Teilen: kurzer Reißverschluss links und rechts, also eher nicht so praktisch im Sommer, wenn man ihn mal als Decke nehmen möchte evtl. Scheint mir aber sonst ein gutes Angebot zu sein.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 03.05.2012, 11:11
likaweg likaweg ist offline
Vollmitglied
 
Registriert seit: 16.01.2012
Ort: Nürnberg
Beiträge: 36
Galerie: 0
Standard AW: Kaufentscheidung Schlafsack Salewa

Zitat:
Zitat von Kokanee Beitrag anzeigen
Achja? Wer hat es erwiesen, die EU-Norm? Ist bei mir quasi immer anders und scheint mir doch recht individuell. Dieses Gelabers gibt es erst, seit man Spezialfrauenoutdoordinge erfindet, so als Sonderverkaufszielgruppe, so seit ca. 5 Jahren? Komischerweise erzählte man vor ca. 15 Jahren im Outdoorladen: achwas, Frau kann den Männerkrams anziehen. Aber das nur am Rande.
.
Ja, Du hast recht, es gibt immer Ausnahmen. Erwiesenermaßen heißt, es gibt weiss was ich wieviele wissenschaftliche Tests, bei denen festgestellt wurde, dass Frauen im Regelfall mehr bzw. schneller frieren.

Davon abgesehen, habe ich nicht empfohlen, dass mrtwsh einen FRAUENschlafsack kaufen soll, sondern, so wie Du ja auch, nochmal schauen soll, ob der Schlafsack im Mittelgebirge ausreicht....

So, und nun noch danke, dass man hier für Tips gleich angepflaumt wird. IMO!!!

Grüße
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.05.2012, 18:40
Benutzerbild von edelweis
edelweis edelweis ist offline
aktiv dabei
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: Aachen
Beiträge: 187
Galerie: 0
Standard AW: Kaufentscheidung Schlafsack Salewa

Hallo,


Schlafsack Snugpak Sleeper Extrem ist mein klarer Favorit und kostet 59€


Liebe Grüße
Niklas
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.05.2012, 10:08
likaweg likaweg ist offline
Vollmitglied
 
Registriert seit: 16.01.2012
Ort: Nürnberg
Beiträge: 36
Galerie: 0
Standard AW: Kaufentscheidung Schlafsack Salewa

Zitat:
Zitat von edelweis Beitrag anzeigen
Hallo,


Schlafsack Snugpak Sleeper Extrem ist mein klarer Favorit und kostet 59€
Der wiegt 2 Kilo??? püh. Könnte hefig werden, bei Touren im Gebirge....
aber günstig ist er...
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.05.2012, 23:46
Benutzerbild von edelweis
edelweis edelweis ist offline
aktiv dabei
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: Aachen
Beiträge: 187
Galerie: 0
Standard AW: Kaufentscheidung Schlafsack Salewa

Zitat:
Zitat von likaweg Beitrag anzeigen
Der wiegt 2 Kilo??? püh. Könnte hefig werden, bei Touren im Gebirge....
aber günstig ist er...
Der ist Meines erachtens nach was die Preisklasse und die Eigenschaften angehen absolut unschlagbar und ich habe lange für das richtige Produkt gesucht.
Allerdings sind die Angaben von 2Kg nicht richtig Meine Waage ergibt 1,87 Kg, außerdem ist die variante ja auch nur als Extrem es gibt den gleichen in lite =
http://www.asmc.de/de/Camping/Schlaf...te-oliv-p.html
Die eigenschaften sind auch sehr gut bis Minus sieben laut hersteller und nur 1.6 Kg und nochmal 10€ weniger.
Was hälst du von dem ? bzw. wieviel Grad muss er halten können ?
Lg Niklas
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 11.05.2012, 00:14
mrtwsh mrtwsh ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 27.04.2012
Ort: Aachen
Beiträge: 11
Galerie: 0
Standard AW: Kaufentscheidung Schlafsack Salewa

Also, ich habe mich jetzt für den Anjungilak Nordic 3-Season entschieden. Der hat bei 1400g einen Komfortbereich von +3°C bis -2°C, zudem werde ich ein Baumwollinlett von Cocoon (ägyptische Baumwolle, nur 210g) verwenden, das bringt nochmal 4°C bis 5°C.

Gruß,
Tim
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 11.05.2012, 00:21
Benutzerbild von edelweis
edelweis edelweis ist offline
aktiv dabei
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: Aachen
Beiträge: 187
Galerie: 0
Standard AW: Kaufentscheidung Schlafsack Salewa

Zitat:
Zitat von mrtwsh Beitrag anzeigen
Also, ich habe mich jetzt für den Anjungilak Nordic 3-Season entschieden. Der hat bei 1400g einen Komfortbereich von +3°C bis -2°C, zudem werde ich ein Baumwollinlett von Cocoon (ägyptische Baumwolle, nur 210g) verwenden, das bringt nochmal 4°C bis 5°C.

Gruß,
Tim
Danke für dein Endresultat obwohl ich dem nicht ganz nachkomme bei 1400g und 210g kommen wir auf 1610g und der Preis ist nicht wirklich gering. Außerdem kostet der Inliner auch noch zusätzlich. Bist also bei ca. 190€
( Da ist der lite doch leichter, günstiger und noch komprimierbar. Vorallem Finde ich die Leistung für den Preis einfach zu gering. Denk dran das auch der Inliner platz verbraucht.)
Trotzdem wünsch ich dir das beste mit der kaufendscheidung.
Lg Niklas

Geändert von edelweis (11.05.2012 um 00:22 Uhr) Grund: Verbesserung
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 11.05.2012, 01:40
Benutzerbild von stefan p
stefan p stefan p ist offline
aktiv dabei
 
Registriert seit: 02.01.2011
Ort: Halle (Saale)
Beiträge: 107
Galerie: 0
Standard AW: Kaufentscheidung Schlafsack Salewa

Zitat:
Zitat von edelweis Beitrag anzeigen
Danke für dein Endresultat obwohl ich dem nicht ganz nachkomme bei 1400g und 210g kommen wir auf 1610g und der Preis ist nicht wirklich gering. Außerdem kostet der Inliner auch noch zusätzlich. Bist also bei ca. 190€
( Da ist der lite doch leichter, günstiger und noch komprimierbar. Vorallem Finde ich die Leistung für den Preis einfach zu gering. Denk dran das auch der Inliner platz verbraucht.)
Trotzdem wünsch ich dir das beste mit der kaufendscheidung.
Lg Niklas
also den schlafsack gibt es im internet schon für 90 euro... da müsste der inliner laut deiner rechnung ja glatte 100 euro kosten
das kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen.
ich denke tim hat sich doch einen recht ordentlichen schlafsack ausgesucht und es ist ja auch fast der gleiche, den ich ihm empfohlen habe

lg
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu stefan p für den nützlichen Beitrag:
mrtwsh (12.05.2012)
  #14  
Alt 11.05.2012, 01:56
Benutzerbild von edelweis
edelweis edelweis ist offline
aktiv dabei
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: Aachen
Beiträge: 187
Galerie: 0
Standard AW: Kaufentscheidung Schlafsack Salewa

Zitat:
Zitat von stefan p Beitrag anzeigen
also den schlafsack gibt es im internet schon für 90 euro... da müsste der inliner laut deiner rechnung ja glatte 100 euro kosten
das kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen.
ich denke tim hat sich doch einen recht ordentlichen schlafsack ausgesucht und es ist ja auch fast der gleiche, den ich ihm empfohlen habe

lg
90€ Gebraucht ? Bei meiner Suche ergab der Schlafsack im geringsten maß 160 € den Inliner hab ich höchstens auf 20-30€ geschätzt.
Vieleicht erleichterst du meinen Gedanken mit einem Link der deinen Preis von 90€ bestätigt!
Allerdings wie du siehst hab ich den inliner nicht mit 100€ berechnet .
Trotzallem selbst mit 90€ finde ich ihn doch recht teuer. ( überleg mal wie lange man dafür Arbeiten muss )
Aber wie ich schon sagte der Jeder muss wissen was für ihn am besten ist, sollte seine Endscheidung also so sein, so wünsch ich ihm das Beste damit.
Lg Niklas
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 11.05.2012, 02:07
Benutzerbild von edelweis
edelweis edelweis ist offline
aktiv dabei
 
Registriert seit: 09.05.2012
Ort: Aachen
Beiträge: 187
Galerie: 0
Standard AW: Kaufentscheidung Schlafsack Salewa

Zitat:
Zitat von likaweg Beitrag anzeigen
Hallo,

Erwiesenermaßen frieren Frauen leichter.
Grüße
Das stimmt nicht!
Frauen haben in jedem verhältniss eine dickere Fettschicht, Nach neuesten Erkentnissen die extra vom untergang der Titanic nachempfunden wurden und somit ein vergleich stand 2012 machten.

Als der mann im Eiswasser nur höchstens kurz vor dem Kollaps 4min. aushielt, hatte die Frau eine länge mit 6min.
Ok meine Freundinn friert auch öfters im Bett und kuschelt sich dann an mir, aber das hatt was mit der eigenen Körperheizung ( wenn man es denn so ausdrücken darf, ) zu tuen.
Die frau selber hält die kälte im endresultat länger aus als der Mann.
Ich würde dir zu gern den link mit bei schreiben allerdings finde ich die Reportage nicht im netz, sobald ich sie gefunden habe bist du der erste der sie sieht ;.)

Lg Niklas
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
kaufentscheidung, salewa, schlafsack, suche


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schlafsack - zu groß vs. zu klein vs. passend Savin Kuk Ausrüstung 8 09.01.2013 23:13
Schlafsäcke Harp Booth Nepal-Wiki 0 13.06.2009 13:20
Schlafsack für Indien im Mai UetzWurst Ausrüstung 3 02.03.2008 22:32
Schlafsack "Four Seasons Georgia" Gorilla Ausrüstung 2 18.06.2007 16:15
Suche bestimmten Salewa - Schlafsack Doktor_Jones Ausrüstung 0 17.06.2007 21:02


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:58 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS