Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Allgemeines > Ausrüstung

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.04.2012, 23:57
Arne12 Arne12 ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 21.08.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 24
Galerie: 0
Standard Trekking-Zelt für eine Person

Hallo!

An alle Trekkingerfahrenen stelle ich die Frage, welches ein-Personen Zelt ihr mir empfehlen könnt.
Es soll für eine große Person und einen Trekkingrucksack Platz bieten. (Den Rucksack möchte ich gerne im Innenzelt haben)
Es sollte natürlich ein geringes Gewicht wie Packmaß besitzen, dies ist aber nicht das wichtigste Kriterium.
Vielleicht genügt es wenn ich für das Einsatzgebiet erstmal Mittel-/Nordeuropa angebe (im Winter soll es nicht eingesetzt werden).

Die standard ein-personen Zelte, welche man im Netz findet habe ich mit schon angesehen. Ich frage mich nur ob sie innen genügend Platz bieten, da sie ja am den Enden meist flach zulaufen.
Dabei denke ich zB an das Modell 'Pathfinder' von der Firma 'Wechsel'.
Hat jemand Erfahrungen mit diesem Zelt gemacht?
Manche Modelle besitzen annähernd das Gewicht eines leichten 2Personen Zeltes, das muss doch nicht unbedingt sein finde ich.
Gibt es 1P-Zelte, bei denen man notfalls auch im (leicht geöffneten) Vorzelt Mahlzeiten zubereiten kann?

Über hilfreiche Beträge würde ich mich sehr freuen!
Vielen Dank!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.04.2012, 19:14
equipman equipman ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 28.10.2011
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 17
Galerie: 0
Standard AW: Trekking-Zelt für eine Person

Das Pathfinder habe ich (190 cm, kräftige Figur) probegelegen. Liegelänge war sehr knapp (kein Platz für RS im IZ), aufrecht sitzen geht auch nicht. 2,3 kg für ein 1-Mann-Zelt ist mir zuviel. Desewegen habe ich das Lightwave t2 trek gekauft. 2,5 kg für 2 Mann ohne RS im IZ bzw. bei einem Mann passt der RS locker. Liegelänge mit Winterschlafsack kein Problem.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 24.04.2012, 11:02
Benutzerbild von gipfelstürmer88
gipfelstürmer88 gipfelstürmer88 ist offline
Vollmitglied
 
Registriert seit: 02.07.2007
Ort: Potsdam
Beiträge: 41
Galerie: 0
Standard AW: Trekking-Zelt für eine Person

wie viel Euros willste denn ausgeben für dein Einmannzelt???
wie wasserdicht soll et denn sein?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 24.04.2012, 22:57
Arne12 Arne12 ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 21.08.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 24
Galerie: 0
Standard AW: Trekking-Zelt für eine Person

Ich bin etwas erstaunt, dass man bzgl. Wasserdichtheit bei Zelten Angaben machen muss. Wasserdichtheit und Winddichtheit versteht sich für mich bei einem Zelt eigentlich. (und es sollte diese Eigenschaft nicht schon nach ein paar Jahren verlieren)
Eine Schneelast muss es nicht unbedingt aushalten, da ich es nicht wirklich im Winter einsetzten will.

Wie viel Geld man ausgeben will ist sicher eine berechtigte Frage.
Sagen wir es mal so:
Da ich mich für ein (leichtes und) qualitativ hochwertiges Zelt interessiere, rechne ich nicht mit einem geringen Preis. Natürlich sollte es möglichst günstig sein. Da ich allerdings noch schwanke zwischen einem 1Personen Zelt und einem 2Personen Zelt (daher meine Frage im Forum) würde ich in etwas so viel ausgeben wie viel ein 1.5 oder 2 Personen Zelt zum Trekking kosten würde.
(Falls jemand 2Personen Zelte zum Trekking empfehlen kann, würde ich mich über diese Empfehlung natürlich auch freuen.Dort bin ich jedoch nicht ganz so unerfahren wie bei 1Personen Zelten würde ich jetzt mal behaupten)
Im Klartext: Für ein gutes 2personen Zelt sind ca 400€ realistisch denke ich und ein vernünftiges 1Personen Zelt wird sich da sicher nicht so viel nehmen, vielleicht ab 300€.

Weiterhin vielen Dank!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.04.2012, 00:04
howtnted howtnted ist offline
aktiv dabei
 
Registriert seit: 10.11.2011
Ort: gelnhausen
Beiträge: 193
Galerie: 0
Standard AW: Trekking-Zelt für eine Person

Servus

Vielleicht wäre ein Tarptent das richtige für dich?

Bist du mit Trekkingstöcken unterwegs? Vielleicht kannst du dir so das Gestänge einsparen? Bsp: Shangri-La von Golite oder das Contrail welches mich ja sehr anlacht

Bedenke bei der Wahl, dass du alles alleine tragen musst: das Zelt, die komplette Küche, die Hygiene und die Erste Hilfe

lg, hotte
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 25.04.2012, 14:56
brotwolf brotwolf ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 07.11.2011
Ort: moenchengladbach
Beiträge: 7
Galerie: 0
Standard AW: Trekking-Zelt für eine Person

hallo,

habe 2 Ein-Personen-Zelte.
Eins im unteren, eins im oberen Preissegment.
Footprint empfehle ich persoenlich ;-)

JW Gossamer 99 € & Footprint 19 €
kleines Tunnelzelt, einfach aufzubauen, wasserdicht,
reicht, ist dicht, aber nur fuer Gegenden ohne Schnee oder Monsun...(sagen wir mal das Zelt sollte im trockenen aufgebaut werden.
fuer den Preis bei Pflege hat es nun 2 Jahre gehalten. Kleine Maengel sind
die Reissverschluesse, welche vorsichtig zu behandeln sind. bin 180 und habe dort schon zu zweit drin gepennt...also festival oder wochenend oder notfallzelt. Keine Apside wenig Stauraum. Rucksack geht rein.
Drinnen ist es groesser als draussen. Der Einstieg ist etwas fuer Yoga Erfahrene...

3 von 5 Sternen aber bei dem Preis voll Ok.

Hilleberg Akto ~ 450 Euro

naja kostet ein paar €uronen aber damit kannste nix falsch machen.
Schneeeinsatz null Problemo. Hat ne Apside zum Kochen und als Stauraum.
Bin absolut von diesem Zelt ueberzeugt. Fahr zu ner Campingausstellung und kauf dir n vorfuehrding fuer ~400. Verwenden Kerlon als Aussenschicht und ist n' Karbongestaenge dabei, wiegt 30% weniger als Alu...Bestes Trekkingzelt was gibt. Aussenzelt zuerst aufbauen...dann Innenzelt...schau dir das Zelt mal an. Wenn du dass mal aufgebaut gesehen & drin gelegen hast und die Verarbeitung, alles perfekt. Du kannst auch nur dass Aussenzelt mitnehmen...wenn's noch leichter werden soll...
Kannste blind kaufen, ich schwoer auf dieses Zelt. Immer wieder ;-)

5 von 5 Sternen

Wenn es Ultraleicht werden soll schließ ich mich howtnted mit dem Tarp an.
Dazu eine Exped Scout Hammock DLX (ist grad reduziert fuer ~55 Euro)...
Gibt von Exped auch ne Kombi, also Tarp und Haengematte in einem.
Nennt sich Ergo Hammock Kombi und soll nicht schlecht sein.

Darf keine Links posten daher soviel Geschreibe

Gruss
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 25.04.2012, 16:44
Papierflieger Papierflieger ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 14.01.2009
Ort: Göttingen
Beiträge: 24
Galerie: 0
Standard AW: Trekking-Zelt für eine Person

Hallo,
schreib doch mal, ob Du eher im Flachland bzw. max. Mittelgebirge oder auch im Hochgebirge unterwegs bist und wie lange deine Touren so dauern. Ansonsten gilt: der Gewichtsunterschied zw. 1P- und 2P-Zelten beträgt meist nur wenige hundert Gramm und dafür bekommt man bei 2P-Zelten viiiiel mehr Platz.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.04.2012, 17:13
Arne12 Arne12 ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 21.08.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 24
Galerie: 0
Standard AW: Trekking-Zelt für eine Person

Danke für den Hinweis!
Beim Hilleberg Akto habe ich fast nur gute Bewertungen im Netz gefunden. Und vom Gewicht und Größe sieht es auf den ersten Blick sehr geeignet aus. Das sollte ich mir auf jeden Fall nochmal in live ansehen und testen.

Ich bin nicht in sehr großen Höhen unterwegs, wie gesagt, Europäischer Raum. Nennenswerte Höhen habe ich bisher nicht bestiegen. Falls es um Stabilität bzgl. Windgeschwindigkeiten geht möchte ich aber trotzdem ein stabiles Zelt haben, der Sicherheit halber. Das Abspannen ist ja an manchen Lagerplätzen auch nicht immer optimal, daher sollte es möglichst selbststehend sein.

Genau, da sich preislich und beim Gewicht 1Personen Zelte kaum merklich von 2Personen Zelten unterscheiden tendiere ich auch zu einem 2Personen Zelt. Das Hubba Hubba (HP) von Msr wiegt zum Bsp 1,9kg und ist damit leichter als so manches 1Personen Zelt dabei natürlich deutlich größer. Es scheint auch insgesamt ein sehr gutes Zelt zu sein. (steht auch frei ohne Abspannung)
(Was meint ihr dazu?)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25.04.2012, 18:50
Kokanee Kokanee ist offline
Alter Hase
 
Registriert seit: 11.04.2012
Ort: südlich
Beiträge: 718
Galerie: 0
Standard AW: Trekking-Zelt für eine Person

Zunächst mal, du schreibst große Person, wie groß denn? So ab 1,90 wird es in vielen Zelten zu kurz. Das Akto ist eher klein, Ähnliches in größer gibt es von vaude, helsport, Terra Nova u.a. mehr.

Ich liebe das Hubba Hubba HP - angeschafft wurde es für südliche Gefilde, es ist nämlich luftiger als andere Zelte, Außenzelt nicht so weit runtergezogen. Manch einen stört das nicht, manch einer behauptet sogar, er würde mit reinem Moskitoinnenzelt keinen Wind spüren (welche Selbstsuggestion da wirkt, weiß ich nicht, ist mir ein Rätsel)

Ich habe es jetzt so bei um die 10 Grad getestet, teils war es nachts vermultich kälter, ging auch gut, allerdings wenig Wind. Moskitonetzfläche ist nicht gedoppelt. Ich würde es inzwischen nicht sofort für eine Skandinavienreise ausschließen, es gibt aber vielleicht noch stabilere Zelte eben mit weiter runtergezogenem Außenzelt und abgedeckter Netzfläche, die man dann flexibler justieren kann. Es steht bisher wie eine Eins und ist blitzschnell aufgebaut.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 26.04.2012, 11:16
The Mighty The Mighty ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 22.06.2010
Ort: Würzburg
Beiträge: 14
Galerie: 0
Standard AW: Trekking-Zelt für eine Person

Ich würde dir als Einstiegsmodell das Northlight 2 von McKinley empfehlen. Das ist ein 2 Personen Zelt für ca. 180 €. Das ist zwar jetzt kein Profizelt, allerdings vom Preis/Leistungs Verhältnis meines Erachtens nach sehr gut.
Ich hatte mir das Zelt vor zwei Jahren für eine 3 wöchige Tour durch Schweden gekauft und möchte es seit dem nicht mehr missen.
Es wiegt 2,3 Kg, hat einen großen Stauraum (in dem man auch angenehm sitzen kann), und vorallem ist es ultraschnell aufzubauen.
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 27.04.2012, 18:59
Marku Marku ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 06.02.2012
Ort: Essen
Beiträge: 22
Galerie: 0
Standard AW: Trekking-Zelt für eine Person

Hey!
Ich bin seit etwa drei Jahren mit dem Hogan Ultralight von Vaude unterwegs. Der Rucksack (70 L) passt ins Innenzelt - mehr aber auch nicht. In der, wenn auch winzigen, Apsis ist kochen auch möglich. Außerdem ist das Zelt wasserdicht (Innenzelt 10.000 mm). Windstabil und leicht aufzubauen... Habe 270 Euro bezahlt und es hat sich gelohnt. Das Gewicht liegt bei 1,6 kg!!
Für das geringe Gewicht echt ein super Zelt
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Trekking in Neuseeland - Zelt notwendig? ascendancy Trekking Australien, Neuseeland u. Pazifik 2 24.09.2010 12:54
Hochsommerschnee padjelantaelch Artikel Nordeuropa 0 01.10.2007 15:57
Leichtes Zelt pepenipf Ausrüstung 9 23.08.2007 16:55
Naturally Nepal once is not enough colombus Trekking in Nepal 1 03.04.2007 08:08
TAAN News Vol "TRC" saipal peak Permits und TIMS 9 15.09.2006 10:39


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:12 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS