Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Europa > Osteuropa > Wandern in Osteuropa

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.03.2012, 18:59
clausherten clausherten ist offline
regelmäßig dabei
 
Registriert seit: 15.08.2008
Ort: Deutschland Herten
Beiträge: 60
Galerie: 0
Standard Masuren E11

Hallo,
möchte in den Masuren wandern. Dort müsste es eigentlich irgendwo den Fernwanderweg E 11 geben. Nur finde ich absolut keine Informationen darüber!
Hat jemand vielleicht irgendwelche Informationen über den E11 (Verlauf etc) oder über andere (Fern-)Wandermöglichkeiten?
Danke
clausherten
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu clausherten für den nützlichen Beitrag:
  #2  
Alt 09.04.2012, 21:48
trav trav ist offline
neu dabei
 
Registriert seit: 05.01.2012
Ort: Warschau
Beiträge: 3
Galerie: 0
Standard AW: Masuren E11

Hi!
Es scheint, dass E11 ein internationaler Fernwanderweg ist (Link: de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ischer_Fernwanderweg_E11).
Der Teil der in den Masuren liegt heißt auf Polnisch "Szlak Kopernikowski". Einige Informationen darüber kannst du hier: szlaki.mazury.pl/Wanderrouten finden. Auf dieser Seite gibts auch viele andere Wanderwege, aber leider kann ich dir nichts empfehlen - in den Masuren bin ich nur Kajak gefahren (na und das ist definitiv empfehlenswert )

Sorry für die Links, aber ich kann die normalerweise noch nicht posten.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.04.2012, 08:08
clausherten clausherten ist offline
regelmäßig dabei
 
Registriert seit: 15.08.2008
Ort: Deutschland Herten
Beiträge: 60
Galerie: 0
Standard AW: Masuren E11

Herzlichen Dank für Deine Antwort,
die zweite Seite (
szlaki.mazury.pl/Wanderrouten) kannte ich noch nicht. Hilfreich! Merci!

Zwischenzeitlich bin ich mit meinen Nachforschungen auch weitergekommen. So habe ich jetzt den kompletten Verlauf des
"Szlak Kopernikowski/Kopernikusweges" und ich werde dort von Graudenz(sorry, aber ich habe den korrekten polnischen Namen nicht im Kopf) über Malborg, Elblag, Frombork. Braniewo, Lidzbark W. nach Olsztyn gehen. Allerdings werde ich an einigen Stellen mit Hilfe der PKP abkürzen, da die Tagesetappen zum Teil etwas sehr lang sind und ich gerne etwas vom Land sehen werde.
Zum E11:
Dieser Weg scheint es noch nicht zu geben. So hat man sich (PTTK ?) in Polen wohl entschlossen, diesen Weg aus bestehenden Wanderwegen zusammen zu setzen, wobei es allerdings große Lücken gibt. Der Kopernikusweg ist teilweise (von Olsztyn nach Lidzbark W.) mit dem E11 identisch. Auch scheint es im nordöstlichen Masuren beginnend östlich von Kruklanki (30 km Ost von Gizycko) eine Wegstrecke bis zur litauischen Grenze zu geben.
Der Rest ist für mich bisher allerdings vollkommen unauffindbar.
Von Frankfurt-Oder/Slubice gibt es allerdings einen Jakobsweg, der bis Olsztyn führt (oder umgekehrt).
Hilfreich waren mir die
Mapa topograficzna Polski 1:100 000
Sie zeigen den Verlauf derWanderwege.
Werde mir die mir fehlenden demnächst in Polen besorgen (lassen), da sie dort viel weniger kosten (ca.8 Zl) als hier.
viele Grüße
Claus
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.04.2012, 12:30
trav trav ist offline
neu dabei
 
Registriert seit: 05.01.2012
Ort: Warschau
Beiträge: 3
Galerie: 0
Standard AW: Masuren E11

Zitat:
Zitat von clausherten Beitrag anzeigen
Der Rest ist für mich bisher allerdings vollkommen unauffindbar.
Je weiter nach Osten, desto wilder

Gern geschehen!
Na ja, ich vermutete, dass es nach einem Monat schon aufgeklärt wurde.
Die Landkarten die du gefunden hast sind wohl die beste für dich. Ich meine, für so einen großen Bezirk kann man eher nichts ausführlicheres finden.
Falls du noch andere Fragen hättest, melde dich einfach mal.

Gruß!
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.04.2012, 12:52
clausherten clausherten ist offline
regelmäßig dabei
 
Registriert seit: 15.08.2008
Ort: Deutschland Herten
Beiträge: 60
Galerie: 0
Standard AW: Masuren E11

Richtig, je weiter im Osten, umso wilder -und schöner.
Das Kanu ist mir zu feucht , obwohl ich bei einer Tour auf der Sapina meinen ersten Biber und meinen ersten Fischotter live gesehen habe.
Zu Fuß fühle ich mich einfach besser.
Mit den Karten bin ich sehr zufrieden, weil alle hier
http://www.jezioro.com.pl/szlaki/szl....html?rodzaj=1
aufgeführten (Wander-)Wege eingezeichnet sind.
Vielleicht ist der Link ja auch für Dich nützlich. Schließlich findet man dort nicht nur Wanderwege.
Informativ sind auch die Informationen, die man über die Internetkarten von "targeo" bekommt.
Habe auf
Szlaki_turystyczne_Olsztyna_i_okolic Szlaki_turystyczne_Olsztyna_i_okolic
einfach Orte angeklickt, bin so auf das polnische wikipedia gekommen. Unten auf den Seiten findet man "Mapy". Bei targeo kann man so eine Menge an, auch für Wandertouristen wichtigen, Infos wie z.B. agrotourystika , finden.

viele Grüße
Claus
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mücken in den Masuren linker-blinker Wanderweg Wasser / Rafting 4 24.09.2010 18:30
Kanuwandern in den Masuren Pfadi Wanderweg Wasser / Rafting 13 19.08.2006 14:37
Wandern in Masuren? Mragowo (Sensburg) dyermaker Wandern in Osteuropa 0 24.06.2006 19:34


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:15 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS