Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Amerika > Südamerika (ohne Patagonien) > Trekking in Südamerika

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 28.04.2011, 19:59
holgi123 holgi123 ist offline
neu dabei
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: Muenchen
Beiträge: 4
Galerie: 0
Lächeln Atacama & Altiplano

Hallo Reisefreunde,
als naechste Reise mochte ich mir mal die Atacama Wueste und einen Teil der bolivianischen Altiplano antun.
Es sollte schon ein organisierte Tour mit Jeep- Ausfahrten und Wander-Touren sein. Urlaubsdauer ca. 2 Wochen. In der Atacama stelle ich mir San Pedro als Basis vor und dann Uyuni im Altiplano um den grossen Salar zu sehen.
Welche Reisezeit/monat empfehlt ihr?
Welche Reiseagenturen bieten solche Touren (nicht ueberteuert) an?

Danke fuer eure Tipps und Erfahrungsaustausch.
VG Holger
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.04.2011, 07:17
TilmannG TilmannG ist offline
fühlt sich draussen richtig wohl
 
Registriert seit: 11.01.2009
Ort: Sondershausen
Beiträge: 509
Galerie: 0
Standard AW: Atacama & Altiplano

Hallo Holger,
fürs bolivianische Altiplano ist Mai bis Dez ideal. Jan bis April ist Regenzeit. Für die Wüstengebiete geht wohl auch der dortige Sommer.
Europäische Anbieter sind (zu) teuer. Vor Ort gibt es sowohl in Bolivien als auch in Chile unzählige Agenturen, deren Leistungen und Qualität kaum seriös zu beurteilen sind. Es ist üblich, Kunden untereinander weiter zu vermieten, um die Jeeps voll zu bekommen. Besitzer und Namen wechseln ständig, eine Empfehlung, wo auch immer, ist nur mäßig aussagekräftig.
Du kannst das aber auch eigenständig durchführen. Das ist kostengünstiger als mit europäischem Veranstalter, aber deutlich teurer als Billigst-Tourer vor Ort. Hinweise dazu findest du in meinen Reisebericht http://www.foto-tilmann-graner.de/ou...e-bolivien.php
An den dort genannten Vermieter habe ich inzwischen einige Interessenten verwiesen, alle waren zufrieden. Grenzübertritt von Mietfahrzeugen muß man vorher anmelden, für das Organisieren der Papiere berechnet Aldo ca. 100 $.
Gute Reise wünscht Tilmann
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.04.2011, 09:18
holgi123 holgi123 ist offline
neu dabei
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: Muenchen
Beiträge: 4
Galerie: 0
Standard AW: Atacama & Altiplano

Danke Tilmann für die Infos und den tollen Fotobericht.
Ich freu mich schon auf die Reise.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.05.2011, 07:40
Kriese Kriese ist offline
Vollmitglied
 
Registriert seit: 10.06.2009
Ort: Jena
Beiträge: 33
Galerie: 0
Standard AW: Atacama & Altiplano

Hallo Holger,

wie Tilmann würde ich dir empfehlen die Tour direkt vor Ort zu buchen. Eine Agentur kann man nicht wirklich empfehlen da diese ständig ihren Service und Namen ändern. Vor Ort bei anderen Touris Erkundigungen einziehen.

Von San Pedro (Chile), Uyuni und Tupiza (Boliven) lassen sich leicht Jeep-Touren organisieren. Achten solltest du darauf, dass die Anbieter ein gewisses MAß an Sicherheit und Umweltverträglichkeit haben. Die meisten Touren starten in Uyuni und dann wird es eine Rallye mit ca. 40 Jeeps die versuchen zu erst an einer "Sehenswürdigkeit" zu sein. Diese Sehenswürdigkeit darfst du dann mit 240 anderen Touris - die auch die Einsamkeit der Salar erleben wollen - genießen. Besser ist wohl von Tupiza aus zu starten, da hier noch weniger Touris anzutreffen sind. Kosten für 4 Tage ca. 120 Euro. Die ganze Tour ist auch von San Pedro möglich aber kostenintensiver.

Solltest du die Atacam von San Pedro aus erkunden wollen, bedenke bitte, dass dieses kleine Dorf nur gebaut wurde um Touris zu beherbergen. Wir haben auf unserer ganzen Reise keinen Ort in SudAmerika mit so vielen Touris erlebt (Okay wir waren auch nicht in Machu Picchu ).

Eine Bericht über unsere Tour durch die Salar findest du hier:
http://2feelfree.de/das-bein-noch-ein-stuck-hoher/

Ein kleiner Hinweis noch: Das Alitiplano liegt auf über 4000 Meter und du solltest schon gut akklimatisiert sein bevor du in den Jeep steigst, sonnst kann das schnell eine Tour der Leiden werden.

Falls du noch mehr Infos benötigst nur zu!

Grüße
Christian
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
altiplano, atacama


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Organisierte Jeep-Tour von San Pedro de Atacama nach Bolivien und wieder zurück web_bommelchen Trekking in Südamerika 4 07.04.2011 20:15
punta de atacama focusdevil Trekking in Patagonien 0 27.03.2010 19:49
rental cars in San Pedro de Atacama? ChristophB Trekking in Südamerika 0 13.12.2006 21:31
Atacama (Llullaillaco) Bernd K. Trekking in Patagonien 13 31.08.2006 19:21
Beste Zeit für Bergbesteigungen in der Atacama / Nordchile web_bommelchen Trekking in Südamerika 2 08.07.2006 11:59


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:57 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS