Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Spezialthemen > Expeditionsbergsteigen > Diskussion Expeditionen

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 30.08.2011, 15:34
Werner Wessely Werner Wessely ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 04.06.2010
Ort: A-8047 Graz Äußere Ragnitz 47
Beiträge: 9
Galerie: 0
Standard Mt. Mc Kinley Besteigung 2012 Mai

Hallo Leute

Bin noch auf der Suche nach lustigen Begleitern für eine Denalibesteigung, so um Mitte bis Ende Mai 2012 soll es losgehen. Bin zeitlich recht flexibel, da ich mir den Urlaub fasst eigenständig aussuchen kann und noch reichlich davon übrig habe. Die ganze Unternehmung sollte mit rund € 2.300.-- machbar sein und ich habe bereits perfekte Infos von supernetten Leuten aus den Foren erhalten, welche ganz oder fasst ganz oben waren. Bei ernsthaften Interesse sende ich Euch gerne nähere Infos zu.

Der Berg ist allerdings nicht ungefährlich (extreme Kälte, Spalten, Winde, Wetterumschwünge, man kann tagelang eingeschlossen sein bzw. festzitzen, alles selbst hochschleppen, selbst kochen und Zelt aufstellen, usw., halt alles was unbequem und eine Schinderei ist; Kann aber auch sehr viel besser gehen, bzw. sein!?!?!?).....und es sollte schon Höhenerfahrung von zumindest 5000 m vorhanden sein.
Ich schrieb das vor Angeführte so arg rein, denn ansonsten regen sich gleich welche auf, dass ich das zu leicht nehmen und die Gefahren herunter spielen würde.
Es kann ja eh sein, aber ...........
(also warm anziehen und die Badehose daheim lassen)
Also, die Tour ist nichts für Zwiederer, gestresste, nervöse oder ungeduldige Leute, welche warme Hüttenabende mit heiß servierter Suppe bevorzugen!!!
Das ist nur was für nervenstarke Leute, welche auch mal einen tagelangen Schneesturm locker aussitzen können, und dabei auch noch Spass haben.

FRagt einer den Hüttenwirt: Wo kommen denn die ganzen Steine her???
Sagt der Wirt: Diese hat die Lawine mitgebracht!!!
Fragt er wieder: Und wo ist die Lawine denn hin???
Der Wirt: Na wo denn wohl? Neue Steine holen!!!

Also Berg heil und lasst was hören

Gruß Werner
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.01.2012, 19:07
Benutzerbild von Yeti2009
Yeti2009 Yeti2009 ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 02.02.2011
Ort: Gummersbach
Beiträge: 21
Galerie: 0
Standard AW: Mt. Mc Kinley Besteigung 2012 Mai

Geht Ihr mit Tourenski oder mit Schneeschuhen bis ins 11er Lager?? Bitte um weitere Infos...danke.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.01.2012, 19:35
Werner Wessely Werner Wessely ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 04.06.2010
Ort: A-8047 Graz Äußere Ragnitz 47
Beiträge: 9
Galerie: 0
Standard AW: Mt. Mc Kinley Besteigung 2012 Mai

Hallo Yeti 2009

"Wir" ist zur Zeit nicht richtig, denn bis dato bin ich noch alleine
Es gibt zwar Interessenten, aber noch keine fixen Zusagen
Das untere Teilstück würde ich gerne mit Tourenski begehen,
da dies kraftsparender erscheint und dann beim Abstieg Zeit
und ebenso viel Kraft spart
Sollte sich niemand finden, so werde ich versuchen, dass ich mich
zumindest am Kahiltna an einer anderen Seilschaft dazu hängen kann,
oder mich mit anderen Solisten zusammen tun.
Was das 11er Lager sein soll ist mir nicht klar, da ich nur die
Lagernamen von den vielen Expeditionsberichten und Denali-
Beschreibungen kenne
Weiters hatte ich eine mehrstündige Besprechung mit einem mir
bekannten Bergführer welcher bereits am Gipfel des Denali stand,
und dieser gab mir sehr wertvolle Tips für die Besteigung, Logoistik
und Ausrüstung, jedoch erwähnte dieser auch nichts über ein 11er Lager
Ist aber auch egal
Warum willst Du das eigentlich wissen? Nur so aus Neugier oder weil Du
Dich an der Expedition anschließen willst?
Freu mich auf eine Rückmeldung und verbeibe mit
LG Werner aus der Steiermark
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.01.2012, 14:10
Benutzerbild von Yeti2009
Yeti2009 Yeti2009 ist offline
Forumsfrischling
 
Registriert seit: 02.02.2011
Ort: Gummersbach
Beiträge: 21
Galerie: 0
Standard AW: Mt. Mc Kinley Besteigung 2012 Mai

Mit 11er Lager meine ich das Depot auf 3400m (Motorcicle Hill). Die Zahl 11 leitet sich von 11.000 Fuss ab. Die Frage war nur der Neugier halber gestellt. Wir waren damals (5. - 30. Juni 2001) dort mit Schneeschuhen unterwegs. Alle insgesamt sechs Teilnehmer der von mir selbstorganisierten Expedition haben damals den Gipfel bzw. Gipfelgrat erreicht. Unsere Kosten lagen damals pro Person unter 1.500 EUR.
Leider kann ich als Forum-Neuling keinen Link für meine Homepage hier angeben. Aber wer sich dafür interessiert, gibt einfach bei Google "Depot auf 3400m (11er Lager) mount mckinley" ein, dann steht meine Website ganz oben. Sonst einfach bei mir nachfragen...
Werner, ich wünsche Dir eine erfolgreiche Zeit dort am Berg und komm gesund wieder!!
LG,
Daniel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Besteigung des Kang Yatze (6400m) in Ladakh Patrik.Klein Trekking in Indien 2 01.04.2006 11:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:01 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS