Trekkingforum.com

Zurück   Trekkingforum.com > Europa > Nordeuropa > Artikel Nordeuropa

Trekkingforum Service
Impressum Präambel
Netikette Werte
Datenschutzbestimmungen
Forenregeln - Benutzerkonsens
Hilfe / FAQ Wer ist online
Alles als gelesen markieren
Interessengemeinschaften
Alle Interessensgruppen
Alle IG-Kategorien
Fotogalerie & Alle Alben
Fotos hochladen
Neueste Fotos
Neueste Bildkommentare
Alle Alben
Diashow
Diashow
Trekkingforum Termine
Kalender
Fernsehsendungen
Offlinetreffen

Kommentar
 
Artikel-Optionen Ansicht
Berlin: Ausstellung zum Nordlicht in den Nordischen Botschaften
Berlin: Ausstellung zum Nordlicht in den Nordischen Botschaften
29.01.10- 28.03.10
Geschrieben von kix
30.01.2010
Beitrag Berlin: Ausstellung zum Nordlicht in den Nordischen Botschaften

Phänomen Nordlicht – Faszination und Fakten

29.01.10- 28.03.10


Das Nordlicht hat zu allen Zeiten die Menschen fasziniert und inspiriert. Das Phänomen hat den Menschen seit jeher berührt, und es gibt Mythen und Legenden aus vielen Ländern. Auch zahlreiche künstlerische Interpretationen sind bekannt. Wer einmal das Nordlicht gesehen hat, ist überwältigt und fasziniert. Immer mehr Touristen reisen im Winter in die Gebiete nördlich des Polarkreises, um dieses Naturschauspiel selbst zu erleben, da es dort und zu dieser Jahreszeit am häufigsten zu beobachten ist.

Von Ende Januar bis Ende März präsentiert die norwegische Botschaft und die Forschungsstelle Andøya Rocket Range in der Provinz Nordland eine Ausstellung die darüber informiert, wie die Forscher seit mehr hundert Jahren versuchen, die Rätsel um dieses Naturphänomen, zu lösen. Den Hamburger Geologen und Fotografen Dr. Hinrich Bäsemann hat das Nordlichtfieber bereits in den 1970er Jahren gepackt. Die Ausstellung präsentiert 30 seiner Aufnahmen in verschiedenen Formaten.


Unser Wissen über das Nordlicht ist heute umfassend, aber gibt noch Aspekte, die nicht ausreichend erforscht sind. Dank internationaler Zusammenarbeit und moderner Satellitentechnik kann man heute das Nordlicht auch von oben beobachten, und mit Hilfe von Forschungsraketen und Wetterballons ist es möglich, Messungen und Observationen in der Mitte des Nordlichts zu machen – 100 Kilometer von der Erde entfernt.

Phänomen Nordlicht – Faszination und Fakten
Informationen und Fakten präsentiert vom Andøya Rocket Range/Norwegen |
Fotos von Dr. Hinrich Bäsemann, Hamburg/Tromsø
Nordische Botschaften | Felleshus
Eintritt frei


http://www.nordischebotschaften.org/..._nordlicht.php
Geschrieben von
Benutzerbild von kix
regelmäßig dabei
Registriert seit: 04.08.2007
Ort: Berlin / Germany
Beiträge: 65

Artikel-Optionen
Kommentar

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Artikel: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Artikel-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:08 Uhr.


© by Andreas Pflügler, 2001-2009

Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Artikelmodul powered by GARS ©2005-2006