PDA

Vollständige Version anzeigen : Gaskartuschen in Marrakech und Marokko


peter dg
31.08.2007, 19:48
Hallo zusammen,

zwecks geplanter Anschaffung eines Gaskochers für meine Marokko-Reise bin ich auf der Suche nach folgenden Informationen:

1) Gaskartuschen in Marrakech:
Ist jemandem bekannt, ob es in Marrakech einen oder mehrere der folgenden Kartuschentypen gibt:
a) Stechkartuschen (verschiedene Hersteller; z. B. Campingaz C 206)
b) Ventilkartuschen (Typ Campingaz CV 270, 300 oder 470)
c) Ventilkartuschen mit Schraubgewinde (Typ Primus, MSR, Markhill, ...; z. B. Primus Ventilgaskartusche Powergas 100, 230 oder 250)

2) Gaskartuschen in Marokko im Allgemeinen:
siehe Frage 1), allerdings bezogen auf Marokko im Allgemeinen

Ich gehe davon aus das zu mindest Stechkartuschen zu erhalten sein sollten.
Von mich wäre es aber insbesondere von Bedeutung zu erfahren, ob man auch Ventil-Schraub-Kartuschen (z. B. Typ Primus, MSR, Markhill) erhält, da ich mir gerne einen leichten Gaskocher mit Schraubgewinde (nicht Campingaz) kaufen möchte.

Über Antworten würde ich mich freuen.

Gruß,

Peter

Thomas
01.09.2007, 08:05
Hallo Peter,

Stechkartuschen sind in ganz Marokko absolut kein Problem. In Marrakesh hatten wir nach 5 Minuten rumfragen (am besten ein Foto einer Kartusche mitnehmen) ein Geschaeft gefunden, wo wir Stechkartuschen (von Campingaz, aber von anderen Herstellern waeren diese ja auch kompatibel) billig kaufen konnten. In anderen größeren Orten sollte es eigentlich auch gehen. Bei Ventilkartuschen wird es aber wohl schwieriger. Wir hatten deshalb einen leichten Gaskocher mit Schraubgewinde und einen passenden Adapter für Stechkartuschen mit.

Viele Grüße,

Thomas

peter dg
01.09.2007, 11:20
Hallo Thomas,
vielen Dank für die Antwort.
Dir ist nicht noch zufällig in Erinnerung geblieben, ob es in dem Geschäft auch Ventilkartuschen (Typ Campingaz oder andere) gab, oder?
VG
Peter

Thomas
02.09.2007, 15:11
Hallo Peter,

gab es bestimmt nicht. War auch eine Art Eisenwarengeschäft mit allem Möglichen und kein Bergsportgeschäft.

Viele Grüße,

Thomas

peter dg
02.09.2007, 18:45
Hallo,
danke noch mal. Dann wird jetzt ein Benziner mitgenommen...
VG
Peter

Unregistered
04.09.2007, 18:30
Hallo,

als alter Coleman Benutzer kam ich letztes Jahr das erste Mal in den Genuss Gas zu probieren:
ein superleichter Primuskocher mit einer mittelgroßen Kartusche hat mir zwei volle Wochen Wärme + Nahrung gespendet.
Ich werde mir bei meiner nächsten Reise im Okt wieder diesen Vorzug gönnen, wenig Gewicht, kein Gestinke.
Das Kartuschenproblem lässt sich einem StechkartuschenAdapter lösen (Markill)
Stechkartuschen bekommst Du leicht in Marokko. Man ist Gewichtsmässig immer noch unter dem Benzinkocher Niveau.
Gruß
endrik