PDA

Vollständige Version anzeigen : Transport to Angkor Wat


kikkok
04.06.2007, 03:09
SHIPS: Cambodia has only one sea port, Kompong Som. Tourists are not yet allowed to enter the country this way.
AIR: To Phnom Penh: Flights are available to Phnom Penh's Pochentong Airport from Bangkok, Hanoi, Saigon, Vientiane and Moscow (via Bombay). There is an airport tax of US$5 for international flights out of Phnom Penh. The staff at Pochentong Airport rarely speak English or French. Be prepared for problems and delays and make sure you arrive at the airport two or three hours before the flight.
Air Cambodia and Air Vietnam each operate a flight every week, one on Monday and the other on Thursday from Ho Chi Minh city in Vietnam. Air Vietnam flies to Phnom Penh from Hanoi every Wednesday. Lao Aviation has two flights from Vientiane to Phnom Penh on Wednesdays and Fridays. Aeroflot flies twice a month from Moscow to Phnom Penh.
From the airport: Private cars or small buses can be hired from the Ministry of Foreign Affairs or the Tourist Office. Generally, visitors are met by an official guide from one of these organizations on arrival at the airport.
To Angkor: Flights are available to the town of Siem Reap, situated a few miles from the Angkor temples, twice a week. They cost US$43 each way. Cambodian Airlines is on Tuoth Samouth Street. For information about tours to Angkor, contact the General Directorate of Tourism on Achar Mean Street in Phnom Penh.

illicit
14.01.2008, 22:56
ist das noch aktuell? kann mir nicht vorstellen, dass es immer noch so schwierig sein sollte nach pnom penh zu kommen.

doro
15.01.2008, 13:32
hi,

ich würde diese nachricht mit vorsicht geniessen. inlandflüge in kambodscha gibt es, nach dem letzten flugzeugabsturz vor nicht zu langer zeit, im moment nicht.

herzlich
doro

tremendopunto
15.01.2008, 15:28
Die Busverbindung ist aber auch nicht zu verachten ca. 5h zwischen PP und Siem Reap/Angkor.

Auch mit dem Boot machbar - auf dem Dach wird aber guter Sonnenschutz empfohlen, hab da Leute getroffen, die sich kräftig "verbrannt" haben.

Und Flüge, nun Siem Reap/Angkor ist so touristisch, dass es Direktflüge aus fast ganz (Südost) Asien gibt...(u.a. Vientiane, Bangkok, Hong Kong..etc, etc.....) Visa-on-arrival wird dort wie am Fliessband abgefretigt.....Angkor hat so um die 2 Mio. Besucher....und das steigt in den nächsten Jahren noch an......

Bangkok
19.01.2008, 23:11
Angkor Wat ... bin ich selber im November noch gewesen ... halt mal schön gesehen zu haben. Wenn man es nicht gesehen hat, ändert sich aber auch nix im Leben :D
Hat man einen Tempel gesehen, braucht man den Rest nicht mehr anschauen ...

Wir sind von Bangkok nach Phnom Penh geflogen, von da aus dann mit einem Taxi weiter. Hat 60 Dollar gekostet ...

SabineRita
29.01.2008, 20:45
Hallo.

Wir waren im letzten September dort.

Es gibt jede erdenkliche Art von Transport (Bus, (Sammel)Taxi, Schiff, Flugzeug) und das alles in überraschend guter Ausführung.

Ich kann Angkor Wat schon sehr empfehlen - es ist sicher touristisch aber nicht zu Unrecht kommen Leute aus aller Welt hierher um die Tempel zu sehen.

tremendopunto
29.01.2008, 21:28
Und das ist der Grund für den Massentourismus:

(fragt nicht wie lange ich da teilweise warten musste um touristenfreie Aufnahmen machen zu können oder wie früh ich dort schon unterwegs sein musste....)

Angkor Wat:
X-rqP8hTI4w

Hohe Kunst von Angkor:
cEjKLi7JZTk

Bayon:
VmqLqG66UOU

Preah Khan:
rfqFxflF4TI

Ta Prohm:
SAJ-IDTilv0

tremendopunto
29.01.2008, 21:39
PS:

für den "transport around Angkor" empfiehlt es sich ein Fahrrad zu mieten um das kilometerweite Areal zu "erforschen".....jaja, der Rüssel ruft ;-)

Für weit entlegene Anlagen wie Banteay Srey reicht dann aber so ein 30 Jahre altes Hollandrad in Kindergrösse aber nicht mehr....da muss man dann schon schmerzfrei sein....