PDA

Vollständige Version anzeigen : Wohin? Trekking mit dem Hund


Jenny
10.05.2007, 16:15
Hallo, ich habe vor mit meinem Hund (Dalmatiner) eine Trekkingtour in möglichst einsamen Gebieten zu machen(etwa 3 Wochen lang). Kennt jemand zufällig größere Gegenden, die kaum besiedelt sind? Ich möchte meinen Hund nämlich viel von der Leine lassen, aber ohne gleich vom Förster Ärger zu bekommen. Oder gibt es noch Gegenden in Europa (oder sonst wo) wo man Hunde noch dauerhaft frei laufen lassen darf? Ich meine natürlich nicht in Restaurants oder so , sondern nur in der freien Natur.
lg jenny

pepenipf
17.05.2007, 19:00
Hallo Jenny.
Wir waren mit unseren Hunden nun schon mehrfach in den Vogesen (Hochvogesen), allerdings nie so lange am Stöck. Dort hatten wir mit frei laufen lassen nie Probleme, in der Beziehung sind die Franzosen eh lockerer drauf, da läuft auch jder Haus und Hofhund frei rum. Das einzige schwierige ist das man kaum Unterkünfte findet (wie es mit Hotels ist weiß ich nicht), da sie meist einen eigenen Hund haben und man dann mit Hund nicht mehr bleiben darf...
Viele Grüße
Nina

Jenny
19.05.2007, 23:46
Hi, danke für deine Antwort. kann man denn in Frankreich Wildcampen? Sonst würde ich einfach Zelten mit dem Hund.

pepenipf
29.05.2007, 16:24
Dürfen tut man es auch in Frankreich nicht, aber wir hatten bisher damit keine Probleme.
Viele Grüße
Nina

blackynet
06.06.2007, 21:21
das ist ja genial,genau dasselbe will ich dieses Jahr auch mit meinem Hund machen- wie witzig.Hatte mir auch Frankreich- vielleicht an der Atlantikküste entlang- überlegt aber mittlerweile festigt sich eher der Plan von Hamburg an der Nordsee entlang vorbei am Ijssellmeer und vielleicht noch ein atück nach Frankreich. mal sehn.
Ich wollte ursprünglich auch durch einsamere Gegenden,(wie du schon sagtest wegen der leine und co),aber viel bleibt da in der Nähe ja nicht.Also Schottland soll sehr schön sein aber da ist es halt so,das man mind.6monate vorher sich um die einreisebestimmungen kümmern muss.Als alternative wäre da noch Schweden.Da gibts aber auch irgend ne bestimmte Impfung die er haben muss.
Würde mich freuen wenn du mal reinschreiben könntest für was du dich letztendlich entschieden hast und wies war.
Für mich ist es übrigens der erste längere Urlaub mit Hund und ich freu mich schon richtig drauf:-)

Jenny
10.06.2007, 16:32
Huhu, ja entschieden habe ich mich immer noch nicht. Aber ich werde im August losgehen^^. Wenn dir noch was gutes einfällt dann sags mir pls

VedaLanzarote
12.06.2007, 17:16
Hola Jenny,

hier bei mir auf Lanzarote bieten sich schöne Möglichkeiten mit Hunden zu wandern. Ich habe selber 2 Hunde und nehme sie oft auf Touren die ich organisiere mit. Auf dem Bild siehst sie im Hafen der kleinen Insel La Graciosa.
Leider kenne ich kein Hotel auf der Insel, das grössere Hunde erlaubt. Man findet aber nette Plätze zum Campen. Am besten von Mai bis Oktober.
In privaten Unterkünften ist es eher möglich mit Hund zu übernachten.
Dann alles Gute und viel Spass mit deinem Hund

Anna Maria

haargecko
07.07.2007, 20:28
Hallo,
weil Schweden als Alternative für eine Tour mit Hund genannt wurde : Wir haben in dieser Hinsicht gute Erfahrungen gemacht. Ihr solltet aber beachten, auch wenn es eigentlich nicht kontrolliert wird, dass ihr eine, von einem von Schweden anerkannten Labor gefertigten Bluttest über Tollwutantikörper (nur beim ersten Mal nötig) und eine aktuelle Tollwutimpfung haben müsst. Ausserdem muss eine, nich länger als 10 Tage zurückliegende Entwurmung vom Tierarzt vorliegen -> einfach den Tierarzt fragen da gibt es ein Handblatt! Für die Laboruntersuchung sollte man im Sommer auf jeden Fall mindestens 3 Wochen einplanen.

Wir werden übrigens dieses Jahr mit unserer Labbradordame, nach einer Woche Kanu in Dalarna, Ende Juli den Vasaloppsleden in Angriff nehmen. Ich werde dann hier berichten ;-)
Ansonsten wünsche ich Euch viel Spass und wäre an euren Erfahrungen sehr interessiert - wo immer es euch mit euren Hunden hin verschlägt!
Gruss
Harry