PDA

Vollständige Version anzeigen : Suche gute Karwendelkarte


Thomas
26.10.2004, 10:11
Hallo,

ich bin schon seit längerem auf der Suche nach einer guten Karte, die das ganze Karwendelgebiet im Maßstrab 1:50000 abdeckt. Die DAV-Karten sind mir zu genau und ich will auch nur eine Karte haben, die vom Bayrischem Landesvermessungsamt geht nicht weit genug nach süden. Ist schon komisch, hier in Dresden kann ich anscheinend von jeder halbwegs bekannten Region von Nepal sofort eine Karte kaufen, aber vom Karwendel, Fehlanzeige :( Welche Karten könntet ihr mir empfählen?

Grüße

Thomas

Flachlandtiroler
26.10.2004, 10:39
Hallo Thomas,

nicht "sehr gut", aber mit dem gewünschten Blattschnitt gibt's eine 1:50k von Freytag und Bernd; das Kartenbild ist eigentlich recht schön, allerdings würde ich mich abseits der Wege (hat gerade im Karwendel ja eine gewisse Tradition) nicht allzusehr auf die Karte verlassen.
Müßte mal gucken, wie weit die österreichische Landeskarte 1:50k den Karwendel (nach Norden) abdeckt... [edit]Jo, tut sie komplett, zumindest online. Die Mündung des Rißbaches und große Teile des Isartals sind auch noch drauf -- siehe http://www.austrianmap.at/ Bleibt zu klären, was davon auf Papier verkauft wird; das kannst Du selber tun unter http://www.bev.gv.at/ [\edit]

Gruß, Martin

Thomas
26.10.2004, 11:47
Hallo Martin,

danke für die Links, werde ich mir mal später anschauen. Die FB Karte gefällt mir auch nicht so sehr, da ich auch etwas abseits der (großen) Wege gehen möchte und dann vielleicht auch im Winter.

Grüße

Thomas

Flachlandtiroler
26.10.2004, 13:30
Hmm, dann würde ich aber doch zu den AV-Karten 1:25k raten. Gibt's auch (IMHO recht preisgünstig) als CD-Set.
Wintertour im Karwendel:
Im Isartal (http://www.bildertalk.de/albums/userpics/54792/normal_45777.jpg)
Im Rißtal (http://www.bildertalk.de/albums/userpics/54792/normal_45418.jpg)

Gruß, Martin

Kebnekaise
27.10.2004, 07:44
Vor den F&B Karten kann ich nur warnen!! Keine Details, enormer Schichtlinienabstand und die wege sind wahrscheinleich dort eingezeichnet worden, wo sie die Zeichner vermuten, aber nicht wo sie wirklich sind. Die österreichischen Karten (ÖK 50) sind zwar sehr detailgetreu, der Blattschnitt macht es allerdings unmöglich mit nur einer Karte auszukommen... Die ÖK gibt es aber auch auf CD, da kann man sich seinen Ausschnitt selber zusammenbasteln und muss dann entsprechend weniger Karten mitschleppen. Allerdings ist der CD-Satz nicht gerade billig...
Zu den ÖK im Netz. Grundsätzlich ist alles, was dort dargestellt ist auch auf Papier zu bekommen