PDA

Vollständige Version anzeigen : Wasser an Ojos und Parinacota


mannimeter
31.12.2006, 14:45
Hola muchachos!
Ich überlege dieser Tage, von Februar bis Mai durch/über die nordchilenischen Anden zu radeln und auf meiner Route einen oder zwei leichte 6000er zu versuchen. Habe dabei an den Cerros de Barrancas Blancas (nordwestlich vom Ojos del Salaso) und Parinacota/Pomerape gedacht.Grösstes Problem ist für mich die Trinkwasserversorgung unterwegs, da ich nicht viel mehr als rund 10 Liter transportieren bzw.am Zeltplatz lagern kann, was ungefähr einen Zweitagesvorrat bedeutet. Erschwerend kommt hinzu, dass ich nicht willens bin, im Gebiet um den Ojos 160 $ Eintrittsgebühr zu bezahlen, so dass ich mich dort (mit dem Fahrrad) abseits der Hauptwege vorbeimogeln muss.
Hat jemand von euch Erfahrungen, wie es von März bis Mai um obige Gipfel herum aussieht mit der Süßwasserlage: Bäche, Quellen, Schnee in nicht zu großen Höhen etc.? So ist z.B. auf der DAV-Karte für den Ojos im Valle de Barrancas Blancas Wasser eingezeichnet - fragt sich nur, ob man es trinken kann...
Würde mich über Tipps von euch freuen. Ansonsten ein schönes, bergiges 2007
Manfred

daxy
01.01.2007, 19:09
kenne in der umgebung ojos einige baeche, die angeblich suesswasser enthalten - sie sind aber ziemlich salzig :(
am besten ist, wenn du schnee schmelzen koenntest.
vielleicht hilft auch ein entsalzungsgeraet.

albatross02
04.01.2007, 09:47
Hallo,

in Bolivien ist normalerweise von Dez - April Monsunzeit.
Am Parinacota würde ich mich darauf nicht verlassen.
Ich bin auf der Bolivianische Seite hoch.
Es gibt wenige Bäche, ansonsten bis 5200 ... 5400 m Sand, danach Büßereis.

Gruss
Dieter

mister x
05.03.2007, 12:42
wasser & ojos = nahezu aussichtslos, wenn, dann nur neuschnee schmelzen. ist geologisch voll die salzige ecke. würde ich NICHT drauf ankommen lassen! außerdem werden 10 l NICHT reichen!!! man brauch ja nicht nur trinkwasser, sondern will sich ja auch was kochen ;o)

perinacota, schon besser, unten haste dörfer, da hab ich auch "getankt", oben haste schnee und eis, was de schmelzen und trinken kannst (ich saß am sajama auf 5200 und hab 5 h den kocher laufen lassen....)

daxy
05.03.2007, 19:45
die baeche haben alle nur salzwasser, einzig mit schneeschmelzen kommst ud zu suesswasser. wie willst du dich hinaufschindeln?
im bc ist immer ein bergfuehrer, der die genehmigungen ueberprueft.

mister x
05.03.2007, 20:00
wie willst du dich hinaufschindeln?
wasser in den rucksack :D
musste an anderen bergen 13 l mitnehmen...da muss man durch, oder man mietet sich n muli, aber dann ist ja der reiz des bergsteigens weg