PDA

Vollständige Version anzeigen : Verkehrsmittel Altai


flathy
02.11.2006, 08:54
Wir sind im Sommer nächten Jahres in Sibirien und der Mongolei unterwegs,
Hierbei ist auch ein Grenzübergang von Ölglii ( Mongolei) nach Tashanta (Republik Altai) geplant.
Die Grenze soll seit letztem Jahr offen sein.
Wer hat Erfahrungen mit der Grenze und wie sieht es vor Allem mit Verkehrsmitteln aus?
Reiseführer sind hier mit ihren Aussagen geduldig. Für Erfahrungen vor Ort wären wir von daher sehr dankbar.
Mit Gruß Werner

Haribo
02.11.2006, 09:49
Dieser Grenzposten (Auf der mongol. Seite ist das Tsagaan Nuur.) ist jetzt definitiv offen!
Man benötigt auf alle Fälle die nötigen Visa im vorhinein.
Wenn du nach Verkehrsmitteln fragst, nehme ich an, dass du auf fremde Verkehrsmittel angewiesen bist. Plane dafür auf alle Fälle Extrazeit ein! Du solltest dich in Öölgii am Markt oder in einem der wenigen Hotels um Mitfahrgelegenheiten kümmern. Wobei am Markt immer per Megaphon (in mongolischer Sprache) ausgerufen wird, wenn jemand irgendwohin fährt und nach Begleitern sucht, gegen Geld natürlich. In den Hotels könntest du ev. Glück haben und auf motorisierte Touristen stossen, die dich vielleicht mitnehmen. Am mongolischen Grenzposten solltest du weniger Schwierigkeiten haben, am russischen Posten kann´s etwas länger dauern, die bevorzugen Leute mit Bestechungsgeldern. Den Zoll berücksichtigen. Vorsicht, an Feiertagen sind die Übergänge geschlossen. Dazu gehört bei den Mongolen etwas auch das Naadamfest. Vorher etwas kundig machen.
Wenn du Glück hast, kannst du in kurzer Zeit rüberkommen, bei Pech, kann´s lang dauern. Geduldig bleiben, in der Mongolei kennt man keine Hast und hat auch kein Verständnis dafür.
Ich wünsch dir Glück.
Haribo