PDA

Vollständige Version anzeigen : Pferdesalbe


Mukurianis
28.08.2006, 12:49
Hallo,
ich habe eine etwas lustige Frage. Mir hat neulich eine Bekannte eine sogenannte "Pferdesalbe" empfohlen, die man wohl auch in der Apotheke kaufen kann. Die sei sehr gut bei Verspannungen und eben auch nach dem Wandern abends für müde Beine etc. Als sie mir dann noch Zitate aus der Beilage vorgelesen hat in der Art von "...gründlich ins Fell massieren..." fand ich das schon reichlich skurril. Aber sie schwört darauf...
Kennt jemand diese Sakbe und hat Erfahrungen? Ist die wirklich so gut?
Mukurianis

Haribo
28.08.2006, 13:12
Wie sind die Inhaltsstoffe dieser Salbe?

Karin_S
28.08.2006, 13:32
Hallo,

ich kenne das Zeug als Pferdebalsam, gibt es sowohl in Apotheken als auch in Drogerien, wobei das mehr ein Gel ist als eine Salbe.
Drin sind vor allem ätherische Öle (Rosmarin, Latschenkiefer u.ä), Menthol usw. Ich habe grade keine Dose dabei, kann aber gerne noch einmal nachschauen.

Das Zeug kühlt sehr gut, wenn es heiß ist finde ich es auch sehr, sehr angenehm, allerdings trocknet es die Haut aus. Zur Fußpflege beim Wandern würde ich es von daher nicht unbedingt nehmen.
Auf einen Trek würde ich es auch nicht mitnehmen, die Behälter (Dosen) sind für meinen Geschmack nicht wirklich stabil und blaue Gelmasse im Rucksack :mad: :mad: :mad:

Nach der Anwendung unbedingt gleich die Finger waschen!

Lieben Gruß
Karin

Haribo
28.08.2006, 13:54
Das Zeug heisst Cold Pack, hab´s beim Googlen gefunden:

Zitat:
Das Gel enthält Arnika, Rosmarin sowie Kampfer und Menthol. Alles Substanzen, die schon in der Volksmedizin bei Prellungen, Schwellungen und Beschwerden des Bewegungsapparates eingesetzt wurden." Das in dem Gel enthaltene Menthol sorgt zunächst für eine angenehme Kühlung der Haut", erklärt der Lahnauer Apotheker Dr. Ulf Jacoby. "Anschließend durchzieht das Gewebe eine wohltuende Wärme aufgrund der Durchblutung fördernden Wirkung von Rosmarin und Kampfer", so Jacoby weiter. Arnika schließlich wirke entzündungshemmend und schmerzstillend.

Gruss, Haribo

Flensburgerin
05.09.2006, 12:24
Als Reiterin kann ich Euch sagen, dass diese Salbe auch tatsächlich bei Pferden angewandt wird, wenn man sie lange gearbeitet hat. Soll Muskelkater vorbeugen und kühlen.
Ich sage da immer, dass jeder es selbst entscheiden muss, ob er an die Kraft der Natur glaubt oder es als Quatsch abtut. Für mein Pferd finde ich es Quatsch/Tüdelkram (wie wir Norddeutschen sagen) für mich finde ich die ganz angenehm nach langem Reiten oder Wandern/Sport.

Agnost
01.10.2006, 20:46
Ich sage da immer, dass jeder es selbst entscheiden muss, ob er an die Kraft der Natur glaubt oder es als Quatsch abtut.
Naja... die Wirkung der enthaltenen Wirkstoffe sind durchaus medizinisch nachgewiesen und finden in verschiedensten Salben... Anwendung.
Daher halte ich es eigentlich nicht für eine "Glaubensfrage" ....
Man kann eventuell drüber diskutieren ob es nicht andere Produkte gibt die besser geeignet wären, doch wirksam ist es durchaus.

Gruss...

thomas.sc
01.10.2006, 21:17
Hallo,
ein Arbeitskollege von mir der "schwört" auch auf die Salbe, allerdings gibt es da verschiedene. Er schwört auf die Leovet Thermo-Massage, das ist eine Art Rheumasalbe, nicht zu verwechslen mit der Leovet Cold.

Auf der Leovet Thermo-Massage steht:
Massage-Gel mit Wärme-Effekt für Rücken und Beine Die Sauerstoffversorunge des Gewebes wird verbessert, der Stoffwechsel angeregt und Verspannungen gelöst.
Anwendung: Nur auf gesunder und ungereizter Haut anwenden. Die gewünschte Menge auftragen und einmassieren. Schleimhautkontakt vermeiden! Hände waschen.
Wirkstoffe:
Bergamotteöl, Methylnicotinat

Die Salbe gibt es hier http://www.reitartikel.de/Zubehoer/Pflegemittel/Pflege-fuer-die-Beine:::3_85_89.html

Viele Grüße

Thomas

Flip
01.10.2006, 22:56
Hi :D

kann da aus eigener Erfahrung auch nicht viel erzählen, aber:

Meine Eltern schwören drauf! :D

Das ist kein Scherz, die finden diese Pferdesalbe total super und die Salbe ist glaube ich auch im Verhältnis recht günstig. Sie riecht finde ich aber schon etwas "gesund" :cool:


Gruss
Flip

wandernachwuchs
30.03.2007, 11:10
Ich kenne auch viele Menschen, die bei Muskelkater oder anderen Problemen mit Muskeln darauf schwoeren. Im Sommer hat sich meine Mutter bei unserem gemeinsamen Urlaub den Fuss verknickt - sehr, sehr dick geschwollen. Der Hof auf dem wir waren arbeitete ausschliesslich mit Kaltbluetern, also richtig riesigen Pferdebrocken - und hatte die verschiedensten mehr oder weniger starken Pferdesalben da. Wir haben ordentlich was von der richtig starken Variante bekommen und es war fuer die naechsten zwei Tage die beste Linderung, die meine Mutter bekommen konnte.
In der Gruppe, die dort auf dem Hof war, war auch ein Arzt, der es empfohlen hat.

Dem Geruch nach hilft es auch bei Erkaeltung - das zieht ordentlich durch! :D Aber eigentlich ein frischer Kraeutergeruch.

domi
09.04.2007, 12:25
hey, die salbe/pampe kann ich nur empfehlen. ich bin ehemaliger leichtathlet mit gebiet langstrecke und DLRG-schwimmer, daher kenne ich mich mit schmerzen aus.;) die salbe NICHT auf offenen wunden auftragen, sondern bei verspannung einmassieren (lassen:D ) und ein tag warten. das hilft wircklich, fragt mich nicht warum aber nur so habe ich die trainingslager überlebt, wo man(n) um 6.30 mit dem joggen anfängt und bis abends irgend einen müll macht!

Mfg domi