PDA

Vollständige Version anzeigen : Alle 14 Achttausender


Andreas
16.06.2006, 18:35
01. Mt. Everest, 8850 m

1232Erstbesteigung: 1953, Sir Edmund Hillary (NZ), Sherpa Tenzing Norgay (NP)
Gebirge: Mahalangur-Himal, Himalaya
Lage: Grenze zwischen Nepal und China (Tibet) verläuft über den Gipfel.
Sonstiges: Wird in Nepal »Sagarmatha« (Göttin im Himmel) und in Tibet »Chomolungma« (Muttergottheit des Universums) genannt.

02. K2, 8611 m

1233Erstbesteigung: 1954, Lino Lacedelli (IT), Achille Compagnoni (IT)
Gebirge: Baltoro - Mustagh, Karakorum
Lage: Grenze zwischen Pakistan und China (Sinkiang) verläuft über den Gipfel.
Sonstiges: Wird auch »Mt. Godwin Austen« genannt (H. Godwin Austen erkundete den Zugang zum Berg). Weiterer Name: Chogori

03. Kangchendzönga, 8598 m

1234Erstbesteigung: 1955, George Band (UK), Joe Brown (UK), Tony Streather (UK), Norman Hardie (NZ)
Gebirge: Singalila Range, Himalaya
Lage: Grenze zwischen Nepal und Indien (Sikkim) verläuft über den Gipfel.
Sonstiges: Nach neuesten Messungen der Survey of India: 8598 m hoch!

04. Lhotse, 8516 m

1235Erstbesteigung: 1956, Fritz Luchsinger (CH), Ernest Reiss (CH)
Gebirge: Mahalangur-Himal, Himalaya
Lage: Grenze zwischen Nepal und China (Tibet) verläuft über den Gipfel.
Sonstiges: Der Lhotse (tibetisch Lho-tse, das bedeutet Südberg) erhebt sich südöstlich des Mount Everest.

05. Makalu, 8481 m

1236Erstbesteigung: 1955, Jean Couzy (FR), Lionel Terray (FR), Jean Franco (FR), Guido Magnone (FR), Jean Bouvier (FR), Serge Coupé (FR), Pierre Leroux (FR), André Vialatte (FR), Gyalzen Sherpa Norbu (NP)
Gebirge: Mahalangur-Himal, Himalaya
Lage: Grenze zwischen Nepal und China (Tibet) verläuft über den Gipfel.

06. Cho Oyu, 8201 m

1237Erstbesteigung: 1954, Herbert Tichy (AT), Sepp Jöchler (AT), Pasang Dawa Lama (NP)
Gebirge: Mahalangur-Himal, Himalaya
Lage: Grenze zwischen Nepal und China (Tibet) verläuft über den Gipfel.
Sonstiges: Gilt als »leichter« 8000er; wird meist von Tibet aus bestiegen; sehr großes und flaches Gipfelplateau.

07. Dhaulagiri, 8167 m

1238Erstbesteigung: 1960, Hugo Weber (CH), Albin Schelbert (CH), Maichael Vaucher (CH), Peter Diener (CH), Ernst Forrer (CH), Georg Hajdukiewicz (PL), Adam Skoczylas (PL), Kurt Diemberger (AT), Norman G. Dyrenfurth (US)
Gebirge: Dhaulagir-Himal, Himalaya
Lage: liegt in Nepal, flankiert das Kali Gandaki Tal

08. Manaslu, 8163 m

1239Erstbesteigung: 1956, Toshio Imanishi (JP), Kiishiro Kato (JP), Minoru Higeta (JP), Gyalazen Norbu (NP)
Gebirge: Gurkha-Himal, Himalaya
Lage: liegt in Nepal, flankiert das Buri Gandaki Tal
Sonstiges: Wird von den Einwohnern des Dorfes Sama als Gottheit verehrt.

09. Nanga Parbat, 8125 m

1240Erstbesteigung: 1953, Hermann Buhl (AT)
Gebirge: westliches Ende des Himalaya
Lage: liegt in Pakistan, flankiert das Industal
Sonstiges: Nanga Parbat bedeutet »Nackter Berg«; die älteren Namen Diamar, Diamir und Deomir werden nicht mehr verwendet.

10. Annapurna, 8091 m

1241Erstbesteigung: 1950, Maurice Herzog (FR), Louis Lachenal (FR)
Gebirge: Annapurna-Himal, Himalaya
Lage: liegt in Nepal, flankiert das Kali Gandaki Tal
Sonstiges: Die Annapurna wird als Göttin der Ernte verehrt; erster bestiegener Achttausender.

11. Gasherbrum I, 8068 m

1242Erstbesteigung: 1958, Andrew Kauffmann (US), Peter K. Schoening (US)
Gebirge: Gasherbrum-Gruppe, Karakorum
Lage: Grenze zwischen Pakistan und China (Sinkiang) verläuft über den Gipfel.
Sonstiges: anderer Name: Hidden Peak, der »versteckte« Gipfel, zweithöchster Berg im Karakorum.

12. Broad Peak, 8047 m

1243Erstbesteigung: 1957, Kurt Diemberger (AT), Hermann Buhl (AT), Markus Schmuck (AT), Fritz Wintersteller (AT)
Gebirge: Baltoro - Mustagh, Karakorum
Lage: Grenze zwischen Pakistan und China (Sinkiang) verläuft über den Gipfel.
Sonstiges: Buhl verunglückte anschließend am Chogolisa tötlich.

13. Gasherbrum II, 8035 m

1244Erstbesteigung: 1956, Sepp Larch (AT), Fritz Moravec (AT), Hans Willenpart (AT)
Gebirge: Gasherbrum-Gruppe, Karakorum
Lage: Grenze zwischen Pakistan und China (Sinkiang) verläuft über den Gipfel.
Sonstiges: Messner und Kammerlander überschreiten 1984 Gasherbrum I und II in einer Besteigung, ohne ins Basislager zurückzukehren.

14. Shishapangma, 8013 m

1245Erstbesteigung: 1964, zehn unbekannte Bergsteiger aus Tibet und China
Gebirge: Langtang-Himal, Himalaya
Lage: liegt vollständig in China (Tibet)
Sonstiges: wird auch Gosainthan (»Platz der Heiligen«) genannt; Expeditionsleiter Hsu Ching (CN), »Meister des Bergsteigens«, war am Gipfel.

Beste Grüße,
Andreas

Jens
21.06.2006, 08:42
Bild Nr 10 ist glaube der Lamjung Himal , aber devinitiv nich die Annapurna 1

Andreas
28.02.2009, 19:24
Bild Nr 10 ist glaube der Lamjung Himal , aber devinitiv nich die Annapurna 1Du hast natürlich recht. Da ich damals, als ich den Artikel schrieb, grad kein Bild von der Annapurna I hatte, nahm ich zumindest ein Foto der Annapurna Gruppe :o.

Um es wieder gut zu machen, hier zwei aktuelle Fotos der Annapurna I, die ich vom ABC aus gemacht hab'.

Gruß,
Andreas

Jens
28.02.2009, 19:34
Hallo Andreas,
hier ist nochmals die Annapurna 1 von Kalopani:)