PDA

Vollständige Version anzeigen : Thrombose


Lux
23.05.2006, 15:02
Hallo!
Ich habe eben gelesen das bei Reisen in große Höhen das Blut dickflüssig wird.
Ich habe vor im September nach Nepal zu fliegen und bis zum Mount Everest Base-Camp zu wandern.
Leider hatte ich im letzten Jahr eine Thrombose und muss noch bis einschließlich Juni Blut verdünnende Tabletten nehmen. Weiß jemand ob das Risiko wieder eine Thrombose zu bekommen bei einer solchen Reise zu groß ist? Hat jemand ähnliche Erfahrungen?
Gruß Lux

Folko
23.05.2006, 16:40
Hallo

Das Risiko ist größer! Eine Thrombose hat ja Ursachen, die sich oft nicht beseitigen lassen.

http://www.netdoktor.de/krankheiten/fakta/thrombose.htm

Spreche mit deinem Arzt, wg. Maßnahmen -z.B. Kompressionstherapie.

Grüße FS

Lux
19.06.2006, 21:59
Hallo, ich habe mit meinem Hausarzt und einem Facharzt für Venenerkrankungen gesprochen und von beiden "Grünes Licht" bekommen.
Ich muss mir allerdings für dir Flüge (Hin- und Rückflug, sowie Inlandsflug) Heparin spritzen und die "tollen" Strümpfe tragen (auch während dem Aufenthalt in Nepal).
Ein Problem könnte es mit den Spritzen jedoch geben...
Ich muss noch klären ob ich die mit ins Land einführen darf ( will mich dafür mit der Nepalesischen Botschaft hier in Deutschland in Verbindung setzten) und wenn ja, wie und wo ich die kühl Lagern kann. Sollte dies nicht möglich sein muss ich mir die Spritzen irgendwo in Kathmandu und später in Lukla besorgen.
Weiß jemand wie die Apotheken vor Ort ausgestattet sind? Tipps?
Gruß Lux

Soshin
09.07.2006, 12:55
Entschuldige die späte Antwort, übersehen...

LMW-Heparinspritzen zum persönlichen Gebrauch sind sicherlich kein Problem in KTM am Flughafen. Die kennen die schon. Ist ja kein Heroin. :)

Vielleicht bekämst Du auch Spritzen in Nepal (wenn, dann in Kathmandu), würde ich aber nicht machen, da die kühle Lagerung dort sicherlich a.) weniger ernst genommen wird und b.) oft gar nicht möglich ist.

Da bist Du mit Deiner deutschen Ware besser dran. Und Raumtemperatur genügt ja. Stecke sie im Rucksack halt ins kühlste Eck und lass ihn nicht in der prallen Sonne stehen. Das bisschen Wirkstoffverlust ist übrigens sicher nicht schlimm.

In Lukla oder am Land generell, kannst Du die Apotheken in dieser Richtung völlig vergessen, die haben sowas sicher nicht.

Liebe Grüße und Namaste,

Soshin

Navyo
09.07.2006, 14:18
Hallo,

da kann ich Soshin nur zustimmen, nimm dir deine Spritzen mit, die kannst Du Problemlos kühlen in Kathmandu im Kühlschrank, auf den Trek ist es sowieso nicht so superheiss, untertags im Rucksak und abends wird's automatisch frisch...

Navyo

daxy
09.07.2006, 19:40
ich glaube das wichtigste ist genuegend zu trinken und bewegung zu machen.
nehme mir im flugzeug immer eine wasserflasche mit und sitze am gang. da kann ich aufstehen, wann ich will.