PDA

Vollständige Version anzeigen : Vereidigung Koiralas wegen Krankheit geplatzt


Gregor aus Essen
28.04.2006, 08:37
Namaste!

Die Vereidigung des vom König ernannten PM Koirala ist wegen einer Bronchitis des designierten Premiers geplatz.

Lesen könnt ihr einen Artikel dazu unter:

http://www.welt.de/data/2006/04/28/880032.html

Nehmen wir es nicht als schlechtes Omen!
Schönes Wochenende!

Gregor aus Essen

Andreas
28.04.2006, 18:46
Naja, wegen seines Alters kann Koirala ohnehin nur eine Übergangslösung sein; ich halte ihn nicht für geeignet, Nepal in eine gute Zukunft zu führen!

Andreas

Andrees
30.04.2006, 15:06
heute am Sonntag hat Koirala sienen Amtseid im Königspalast abgelegt.

Ich stimme Andreas bezueglich Koirala voll zu. Der alte Strippenzieher hat in meinen Augen einen wesentlichen Anteil daran, dass das politische System nach 1990 so zum Korruptionssumpf geworden ist. im Nepali Congress wurden viele hohen Positionen mit seinen Verwandten besetzt- sicher auch um die Fleischtöpfe innerhalb der Sippe zu behalten.
Ich erinnere mich noch gut, wie Koirala mal sehr unbeliebt war. Er musste zurücktreten, da sonst der NC bei den nächsten Wahlen wohl kaum eine Chance gehabt hätte. Anschließend konnte der Nepali Congress unter dem beliebteren Bhattarai einen großen Wahlsieg eringen. Doch kaum ein par Monate später wurder er durch Intrigen verdrängt und ersetzt- natürlich durch Koirala. Dies hat damals nicht wenig zur Politikverdrossenheit in der Bevölkerung beigetragen.

Die sieben Parteien haben sich wohl auf ihn als alter Symbolfigur geeinigt und weil er eben mittlerweile ein alter schwacher Greis ist. Sie hätten sich wahrscheinlich auch nicht auf einen anderen ihrer jetzigen Führungspersonen einigen können, denn noch wollen aller ihre Start- und Machtpositionen für die nächsten Wahlen ausbauen.