PDA

Vollständige Version anzeigen : Kirgisien / kleines Trekking in Ala Archa


olivierdel
27.02.2006, 13:16
hallo,

Ich haette nur ein paar Fragen.
Ist es moeglich ein-tag oder 2-tage trekking in Ala Archa gebiet am ende September zu machen. mein starting ort waere Bisckek.
Brauche ich einen Guide oder kann ich allein machen?
Empfehlungen fuer schoene Wanderungen waere willkommen.

andere Frage/ um von Biskek nach Tasckent ist es besser zu fahren oder zu fliegen.
faerhrt die Strasse durch Kazakstan. Wie lange dauert die Fahrt?

Letzlich Von Almaty nach Biskek, habe ich gelesen dass es moeglich waere via Charyn und Issyk Kul zu fahren.
Wie lange dauert diese Strecke und ist es moeglich die Reise am Ende Sptember zu machen
Empfehlungen fuer Agenturen die die reisen organisieren koennen waere willkommen.
Danke viels mals
olivier

mariokel
28.02.2006, 12:54
Hallo
Ende September mußt du mit Schnee rechnen. Wenn du Im Nationalpark ankommst gibt es ein Hotel 50$ für Touris. Und man sieht nur einen Weg ,der das Tal herauf führt. Für eine Überschreitung des Ala Archa Pass braucht man wohl 2 Tage. Man begnet auch Hirten. Du kommst dann an eine Straße. Rechts nach Toktogul und links nach Kochgor vorbei am Song Köl. Schöne Runde.
Fahrt von Bishkek nach Taschkent geht über Kasachstan. Flug ist einfacher . Oder via Osch und dann nach Taschkent. Bus nach Osch ca 10$. Taxi Osch -Taschkent 50$. Habe glaube auch noch eine Tel Nr. Von einem Taxi aus Andishan. Er fährt nicht durch die Gebiete wo die Unruhen waren. Oder von Osch nach Taschkent fliegen.ca 60$. Habe auch eine Wohnung in Taschkent 30 $ pro Tag. Aber sehr schön. Es gibt natürlich auch kleine Hotels in Taschkent , die noch billiger sind.
Von Almaty nach Kirgistan kann man auch trekken. Durch den Trans Ala Too. Gibts ein Buch vom Conrad Stein Verlag. Konnte vor Ort aber nicht herausfinden ob man das ohne Agentur machen kann. ( Wegen Grenzüberschreitung)

Helena Kol
02.03.2006, 13:43
Hallo olivier,
der Ala Archa ist ca 40 km südlich von Bishkek, es ist nicht schwer ein "taxi" zu organisieren, zu dem Tor vom Nationalpark fährt auch ein Bus, von dort aber noch ca. 12 km straße zum Alplager - kleine ortschaft mit dem schon erwähnten hotel (50$ Übernachtung), daneben eine kleine "gostinica", wo auf wunsch gekocht wird, unterkunft ca. 5$. Ob die allerdings im september noch offen ist, sollte vorher geklärt werden. Sonst kein laden oder andere möglichkeit zum essen/schlafen. mehrere möglichkeiten von touren, im september allerdings wahrscheinlich nicht über die pässe (alle ca. 4000 m hoch), nur in den 3 tälern von alplager ausgehend hin und zurück.
Helena