PDA

Vollständige Version anzeigen : Trekking im Ural


Susanne
07.07.2005, 17:23
hallo, kennt jemand den ural als trekkinggebiet?
er ist ja recht lang.
wo ist es am schönsten? wie kann man leicht hinkommen, wie ist es mit visum?
gibt es weitwanderwege?

ich weiss ja nicht, ob da bald antworten kommen, ist aber auch für eine freundin, di nächstes jahr hin möchte...

bussi,
Susanne :cool:

ingolf
07.07.2005, 17:50
Hallo Susanne,

schau mal auf die Seite vom Nikolaj. www.rutour.de (http://www.rutour.de) Da sind auch Uralinfos/fotos dabei. Der Nikolaj ist auch hier im Forum aktiv. Falls er diesen Eintrag nicht entdeckt, kannst du ihn auch anmailen. Er hat bestimmt noch einige Tips.

Gruß Ingolf.

Nikolai
09.07.2005, 22:30
Hallo Susanne,

>kennt jemand den ural als trekkinggebiet? wo ist es am schönsten?

Der Ural ist als Trekking-, Skitouren-, und Kanuwanderngebiet in Russland sehr bekannt. Der Ural ist ca. 2000 km. lang und teil sich in 5 Regionen:

-Polar Ural. Die schönen Gegenden sind das Bergmassiv Rai-Iz. Leicht erreichtbar. http://www.mountain.ru/photo/autors_photo/aleksandrov/polar_ural.shtml
und das Bergmassiv Otsche-Nyrd. Schwer erreichtbar.

-Subpolar Ural. Die schöne Gegend ist die Umgebung von den Bergen Naroda, Manaraga. Schwer erreichbar.
http://www.mountain.ru/photo/2001/osennie_kraski/alb.shtml

-Nord Ural. Die schöne Gegend ist das Plateau Man`pupuner. Sehr schwer erreichtbar.
http://aust.reachimevraz.ru/photo.php?autor=Aleksey&album=pupy
http://tourism.perm.ru/html/otchet/sevur98.htm

-Mittel Ural. Leicht erreichtbar. http://natalie.faki-campus.mipt.ru/~chouprik/8_96/8_96f.htm

-Süd Ural. Die schöne Gegend ist das Bergmassiv Taganay. Leicht erreichtbar. http://www.ssu.samara.ru/~turclub/site/foto/obwtag03.htm

>wie kann man leicht hinkommen, wie ist es mit visum?
Deine Freundin braucht das Visum.

>gibt es weitwanderwege?
Es gibt keine Wanderwege im Ural. Die totale Abgeschiedenheit. Es ist sinnvoller mit der Gruppe zusammen zu reisen.

Gruss Nikolai

Susanne
09.07.2005, 22:42
Hallo Susanne,

>kennt jemand den ural als trekkinggebiet? wo ist es am schönsten?

Der Ural ist als Trekking-, Skitouren-, und Kanuwanderngebiet in Russland sehr bekannt. Der Ural ist ca. 2000 km. lang und teil sich in 5 Regionen:

-Polar Ural. Die schönen Gegenden sind das Bergmassiv Rai-Iz. Leicht erreichtbar. http://www.mountain.ru/photo/autors_photo/aleksandrov/polar_ural.shtml
und das Bergmassiv Otsche-Nyrd. Schwer erreichtbar.

-Subpolar Ural. Die schöne Gegend ist die Umgebung von den Bergen Naroda, Manaraga. Schwer erreichbar.
http://www.mountain.ru/photo/2001/osennie_kraski/alb.shtml
hallo nikolai,
danke, da haben wir ja einen richtigen experten. die infos und die links sind sehr ausfschlussreich. ich werde meiner freundin einmal sagen, sie sol hier reinschauen.
polar und sobpolar erinnert stark an kanada oder alaska und total einsam. gibt es da ganz im norden nicht probleme mit verstrahlungen hört man so?
nomadenstämme auch keine?
wenn du sagst, sehr schwer erreichbar, dann soll man wohl eine gruppentour buchen oder eine agentur bemühen, nicht wahr?


-Nord Ural. Die schöne Gegend ist das Plateau Man`pupuner. Sehr schwer erreichtbar.
http://aust.reachimevraz.ru/photo.php?autor=Aleksey&album=pupy
http://tourism.perm.ru/html/otchet/sevur98.htm diese wälder so weit das auge reicht. also für mich wär das nichts. nie sicht, immer nur grün, dann die wildtiere; nervlich wohl kaum auszuhalten! :cry: aber es geht ja eh um meine freundin :D

danke nochmals,
Susanne :kiss: (das bussismiley ist wieder da, juhuu! :up: )

Nikolai
10.07.2005, 00:13
Hallo Susanne,

>gibt es da ganz im norden nicht probleme mit verstrahlungen hört man so?

über die Probleme mit den Verstahtralungen im Ural habe ich nicht gehört. Ich habe nur gehört, dass der Mittel Ural (die Umgebung von Ekaterinburg ist das Schwerindustriegebiet) sehr dreckig ist.

>dann soll man wohl eine gruppentour buchen oder eine agentur bemühen, nicht wahr?

Bei welcher Agentour? ich kenne nur zwei Reisefirmen (aus dem russischen Internet), die sich mit dem Innenmarkt beschäftigen und Angeltouren und Wandertouren im Ural anbieten. Sie haben keine Reiseführer, die den Fremdsprachen (bzw. Englisch) mächtig sind.:(
Ob es die Reiseagenturen in Deutschland gibt, die Reisen nach Ural anbieten, weis ich nicht. Ich vermute nicht.

Gruss Nikolai

Nikolai
14.09.2005, 23:38
Hallo Susanne,

meine Reise im Subpolar Ural hat stattgefunden. Die Bilder sind schon im Internet. http://www.rutour.de/subural.html

Fragen ?

Gruss Nikolai

Killer
27.03.2008, 17:54
Hallo,
suche eine klein Stadt oder Dorf müsste es sein. Im Ural Gebirge.

Soll wohl zwischen derEuropäischen und Asiatischen grenze irgendwie Liegen.

Umgebung von viel Wald und in der Nähe soll es einen "kleinen See geben von 20km x 10km.
:D vielleicht fällt ja jemanden was dazu ein. Mehr Infos habe ich leider nicht.
Schreibweise:

"Ni-Taein" der letzte Buchstabe könnte allerdings auch ein "K" sein.

Habe auf der Karte nichts weiter gefunden.
Würde mich Freuen wenn jemand was dazu weiß evtl. :-/

Und weiß jemand wo das Bild bei Wiki.de über den Ural, genau aufgenommen wurde?

Gassan
22.10.2011, 21:20
Ich grab dieses Thema mal aus weil es mich persönlich auch interessiert im Sommer in den Ural zu fahren. Vielleicht sogar schon nächstes Jahr.

Ist Nikolaj noch im Forum aktiv?
Einige der Links die er dort gepostet hat, sind nicht mehr funktional, auch seine eigene Seite Rutour funktioniert nicht mehr. Was schade ist, denn ich habe vor eine Tour im Nordural in Richtung des Manpupunerplateaus zu machen.
Diese Riesigen nicht Enden wollenden Wälder sind genau das richtige für mich.


Allerdings frage ich mich wie die Anfahrt dort am besten zu bewältigen ist. Dieser Teil des Ural ist sehr schwer zu erreichen. Es sind keine größeren Siedlungen zu sehen. Das nächste ist vielleicht nocht Uchta, aber wie kommt man von dort weiter?
Gibt es alternative Anfahrtrouten?
4 Wochen wären für die Tour veranschlagt

Pitz Perdu
27.10.2011, 13:03
Und hat wer mit dem Visum eigentlich von erfahrungen diesbezüglich zu berichten?

Schwerti
08.03.2013, 22:33
Um nicht extra einen neuen Thread aufzumachen, hänge ich mich mal hinten dran.

War hier schonmal jemand im Ural, speziell Manpupuner oder Man-Pupu-Nyer oder Мань-Пупу-нёр("Die steinernen Zeugen") ?

http://w75.img-up.net/Manpupunera11c.jpg (http://img-up.net)

Würde mich sehr interessieren, wie man da am besten hin kommt. Herausgefunden habe ich, dass die Region Troitsko-Pechorsky Distrikt heisst, in der Republik Komi im Nord-Ural.
Alles an Infos und Tips ist willkommen, am liebsten natürlich eigene Erfahrungsberichte.