PDA

Vollständige Version anzeigen : Figln Kitzbüheler Alpen


Andreas
22.05.2005, 18:55
Hallo,

Wie jedes Jahr im Mai, ist Figln angesagt. Für den, der es nicht kennt: 'Figln' bedeutet 'Firngleiten' und ist ein beliebter Freizeitsport in Tirol, aber sonst wenig bekannt. Man nützt den letzten Schnee des Jahres aus, um mit Metallschienen (angehängtes Bild 1) durch weichen, patzigen Schnee zu sausen! Mit Skiern könnte man gar nicht mehr fahren, weil der Schnee zu weich ist.

Wichtig ist, dass der Schnee sich gesetzt hat und in der Unterlage fest ist. Die oberen 10-30 cm können dann gerne soft und durchweicht sein. Figln funktioniert anders als Skifahren: kein Kanten, kein Wedeln, sondern eine Art gelenktes Rutschen in tiefer Hocke. Man fährt eher aus den Gelenken. Je weicher der Schnee, desto steilere Hänge muss man fahren, damit man voran kommt. Wo im Winter Lawinengefahr herrscht, kann man im Mai Figln.

Zurück zur gestrigen Tour:
Wir stiegen in den Kitzbüheler Südbergen auf etwas über 2000 m auf. Die Kitzbühler Alpen eignen sich durch ihre sanfte Formen ideal zum Figln.
Bild 2: links Tristkogel, 2095 m, rechts Gamshag, 2178 m
Bild 3: Blick zurück nach Norden: der Wilde Kaiser über dem Tal von Kitzbühel
Bild 4: der Schnee ist vormittags bis etwa 1100 halbwegs tragfähig, dann versinkt man oft bis zur Hüfte.
Bild 5: verdiente Jause (ganz rechts meine Wenigkeit)
Hier ein Panoramablick von unserem Rastpunkt: es liegen noch etwa 1 - 1,5 m Schnee in den flachen Almböden: www.trekkingforum.com/upload/Panorama_948.jpg (http://www.trekkingforum.com/upload/Panorama_948.jpg)
Bild 6: fertig für die Abfahrt; wie man sieht, haben Figl keine Skibindung, sondern Lederlappen, in die man mit den Bergschuhen schlüpft.
Bild 7: schön gespurt :D :cool:
Bild 8: man nützt den letzten Schneefleck bis zu seinem Ende aus

Das war die erste Figltour heuer, weil es bislang zu viel Schnee hatte. Die nächsten beiden Wochenenden erwarte ich mir noch schöne Touren, soweit das Wetter mitspielt.

Andreas