PDA

Vollständige Version anzeigen : Empfehlungsschreiben


Fritz Waniek
24.03.2005, 05:17
Empfehlungsschreiben

Im April 2003 haben drei Freunde und ich den Everest Trek zwei Wochen lang erwandert.

Während der zwei Wochen war Dendi Sherpa unser Guide.

Ich kann es empfehlen den Trek als eine geführte Tour zu absolvieren. Mehr noch kann ich

empfehlen sich von Dendi führen zu lassen. Dendi hat nicht nur hervorragend seine Aufgabe

als Guide erfüllt (finden der besten Lodges, der b esten Ausblicke, Planung der Tagestouren

etc.), sondern hat sich insbesondere auch auf unseren Zustand in der Höhe und darüber hinaus

auch um unsere kleineren und großeren Wünsche gekümmert und eingestellt. Dadurch wurde

Dendi im Laufe der Tage zu einem Freund und einem gleichberechtigten Teil unserer Gruppe.

Ich plane und freue mich schon wieder auf meinen nächsten längeren Aufenthalt in den

Bergen und beneide jeden der zu einer Reise nach Nepal aufbricht und sich von Dendi durch

die Bergwelt führen lassen kann.

Mit besten Grüssen

Fritz Waniek
Nepal email:-pasang_dendi@hotmail.com

Andrees
24.03.2005, 08:06
Leider denkt Pasang Sherpa, das er am besten fast jeden Tag aufs neue unter verschiedenen Namen Empfehlungsschreiben in nepalboards unterbringen muss. Im Yetizone board hat er es schon bis auf drei pro Tag geschaft. Dies ist natürlich auf Dauer eher lästig.
Es ist sehr gut möglich, dass er wirklich ein guter Führer ist-aber hätte er dann solche Mätzchen nötig?.
Dieser Empfehlungsschreiben ist zeitgleich auch im Nepalboard gepostet worden und der Absendereail ist dort eine von Dendis Email-Adressen. Wer die Sendezeit ansieht, der kann schon vermuten dass es aus Kathmandu kommt, denn ich halte es für eher unwahrscheinlich , dass Fritz Waniek schon knapp nach 5 Uhr morgens so einen ausgearbeiteten Text schreibt, denn da ist der kaffe doch noch gar nicht ausgetrunken. Aber in Nepal, da ist es dann ungefähr 9 Uhr- eine gute Zeit um nach einem guten frühstück mal ein bißchen zu "arbeiten". Ich bin sicher , dass "Fritz Waniek" sich schon selber die Mühe machen würde, wenn er es ernst meint.
Gruß Andrées

Andreas
24.03.2005, 08:44
Tja, was mach man als Administrator mir einem solchen Werbeposting?

Ihr wißt, dass ich Werbung unbarmherzig lösche; auf der anderen Seite, wie soll ein Guide sonst zu Kunden kommen, der wenig Ahnung von Netiquette zu haben scheint und außerdem wohl nicht weiß, wie ein Forum funktioniert (siehe Andrees Hinweis bezüglich der Postingzeit).

:confused: :confused:
Andreas

Soshin
24.03.2005, 09:37
IMHO, bin ich trotzdem für Sperren... Ich kenne den Kerl gut vom YetiZones, und dort führt ja Ian ein relativ lockeres Regiment, was dazu geführt hat, daß der im Stundentakt das Board vollkeistert mit seinen Pseudoempfehlungen.

Fast nicht mehr lesbar dadurch...

Schade.

Namaste,

Soshin

Andreas
24.03.2005, 10:03
Wird hiermit gesperrt und das eigentliche Werbeposting gelöscht!

Andreas